Spieleveteranen
15Jan/181

#111: Dungeon Master

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Bonus-Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 111 folgendes Programm:

Drei Kellerkinder erinnern sich an eines der einflussreichsten Computerspiele der Achtziger: Heinrich und Jörg besuchen zusammen mit Gast-Veteran Michael Hengst das Tiefparterre von Dungeon Master, dessen Echtzeitablauf, 3D-Levels und Benutzerführung Maßstäbe setzten. Wie stark hat der Rollenspiel-Klassiker damals zum ST-Kauf motiviert, wie gut ist er gealtert? In dieser Episode plaudern wir auch über News und Spielerlebnisse zum Jahresbeginn. Am Ende der Sendung folgt eine Runde Hörerfragen, wir gehen auf spannende Kommentare aus der Community ein.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gast-Veteran Michael Hengst
Aufnahmedatum: 11.01.2018
Laufzeit: 1:51:49 Stunden

0:00:42  News & Smalltalk
0:01:09  Heinrich und Jörg begrüßen Gast-Veteran Michael Hengst.
0:02:00  Was haben wir zuletzt gespielt? Zelda: Breath of the Wild, Xenoblade Chronicles 2, Super Mario, Odyssey, Garagoa, Reigns: Her Majesty und Persona 5.
0:12:40  Gemischte News: 7.672 neue Steam-Spiele im Jahr 2017, Hyperkin kündigt Game-Boy-kompatiblen Ultra GB an, die Suche nach dem ersten TV-Werbespot für ein Videospiel.
0:21:16  Neue Black-Mirror-Folgen auf Netflix, Amazon streamt dagegen Philip K. Dick's Electric Dreams.

0:24:59  Das alte Spiel: Dungeon Master
0:25:14  Vor 30 Jahren veröffentlichte FTL das innovative und höchst einflussreiche Rollenspiel Dungeon Master. Michael kann die ersten Levels immer noch nach Gehör spielen.
0:27:23  Wie haben wir damals Dungeon Master gespielt, was hat uns am meisten beeindruckt?
0:39:13  Die Entwicklungsgeschichte begann mit einem geplanten Apple-II-Rollenspiel namens Crystal Dragon. Als Doug Bell und Andy Jaros das Geld ausging, landeten sie bei FTL in San Diego.
0:45:58  FTL brachte die Erweiterung Chaos Strikes Back heraus und ließ sich zu viel Zeit: Wir mussten rund sieben Jahre auf Nachfolger Dungeon Master 2 warten.
0:50:08  Was ist uns beim Wiederspielen von Dungeon Master aufgefallen, was gefällt immer noch, was stört aus heutiger Sicht?
1:05:04  Wie bewertete die Fachpresse damals das Spiel?

1:14:30  Hörer fragen, Veteranen antworten
1:14:36 Wir verlesen und beantworten Kommentare und Fragen, die Ihr auf Patreon, Spieleveteranen.de und GamersGlobal.de hinterlassen habt. Diesmal u.a. mit Euren 2017-Lieblingen, dem Warten auf die zweite „N“-Ausgabe und Rollenspielen für berufstätige Väter.

1:48:05  Vorschau
1:48:15  Podcast 112 (für alle), Ende Januar.
1:48:44  Podcast 113 (für Patreon-Unterstützer), Mitte Februar.

1:50:21  Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 1 Comment
24Dec/1711

#110: Best of 2017

MP3-Download (108 MByte)

Es wäre nicht Weihnachten ohne mehr Lametta … und die traditionelle Jahresrückblick-Episode der Spieleveteranen. Anatol, Mick und Stephan schauen im Rentierschlitten vorbei, in der Summe stellen also gleich fünf Veteranen ihre 2017-Favoriten vor. Dabei geht es in der ersten Stunde ganz um Computer- und Videospiele: Wir präsentieren unsere „Spiel des Jahres“-Kandidaten und verraten, welche 2017-Veröffentlichungen wir noch nachholen wollen.  In der zweiten Halbzeit kommen drei weitere Kulturressorts dran, wir empfehlen persönliche Lieblinge in den Kategorien Literatur, Film/TV und Musik. Und was sind Eure Highlights des Jahres? Hinterlasst doch einen Kommentar zu Euren Jahrgangssiegern.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Gastveteranen Anatol Locker, Mick Schnelle und Stephan Freundorfer
Aufnahmedatum: 20.12.2017
Laufzeit: 1:54:29 Stunden

0:01:04  Der große Jahresrückblick 2017
0:01:04  Waren die Gäste unserer Jahresendrunde 2017 auch brav – und was haben sie so angestellt? Anatols Musikprojekt Lucid Grain führte zu einem Album, Mick ritt unter Pseudonym gen Westen, Stephan entführte Kind, Kegel und Spielesammlung nach Hamburg.
0:18:29  Welche Spiele haben uns 2017 am besten gefallen und wie schätzen wir die Qualität dieses Jahrgangs ein? Anatol Locker berichtet.
0:22:06  Stephan Freundorfer beichtet.
0:28:15  Mick Schnelle gesteht.
0:34:10  Jörg Langer enthüllt.
0:40:55  Heinrich Lenhardt verrät.
0:47:25  Können wir uns auf ein „Spiel des Jahres“ einigen?
0:52:10  Welche 2017-Spiele wollen wir nachholen, auf was freuen wir uns im neuen Jahr?
1:10:29  Was wurde am liebsten gelesen?
1:25:41  Was wurde am liebsten gesehen?
1:42:54  Was wurde am liebsten gehört?
1:53:25  Abspann

Filed under: Podcast 11 Comments
14Dec/171

#109: Dark Forces

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Bonus-Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 109 folgendes Programm:

Folgt den Spieleveteranen auf die dunkle Seite der jugendgefährdenden Computerspiele: Zum Kinostart des neuen Star-Wars-Films blicken wir auf den klassischen LucasArts-Shooter Dark Forces zurück. Der Auftakt zur Jedi Knight-Reihe ist in Deutschland immer noch indiziert, was angesichts der groben Grafik verwundert. Wir beleuchten die Entwicklungsgeschichte und diskutieren, was uns beim Wiedersehen mit Kyle Katarn aufgefallen ist. Danach blättern Jörg und Heinrich in der Rubrik „Zeitreise“ durch 10, 20 und 30 Jahre alte Zeitschriften. Abgerundet wird diese Episode mit aktuellen News und Spielerlebnissen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 07. + 12.12.2017
Laufzeit: 2:28:54 Stunden 

0:00:37  News & Smalltalk
0:03:31  Die Atari-Box bittet um Crowdfunding, es gibt Streit um die Fortsetzungen von Star Control und Thomas „Battle Isle“ Hetzler meldet sich mit dem Rundenstrategiespiel Gamma Protocol zurück.
0:17:19  Was haben wir zuletzt gespielt? Xenoblade Chronicles 2, Persona 5, Sky Force Reloaded und Doom VFR.

0:31:40  Das alte Spiel: Star Wars – Dark Forces
0:32:16  Das 1995 veröffentlichte Dark Forces ist der erste offizielle Star-Wars-Ego-Shooter – und in Deutschland erstaunlicherweise immer noch indiziert.
0:37:11  Doom-Inspiration, Jedi-Engine und Luke-Skywalker-Pläne: Eine Zusammenfassung der Entwicklungsgeschichte.
0:50:21  Was ist uns aufgefallen, als wir Dark Forces wieder gespielt haben? Star-Wars-Stimmung trotz kruder Grafik, es schießt sich gut (solange die Munition hält) – und Kyle Katarn ist der einzig wahre Todessternplanbeschaffer.
1:11:06  Wie bewertete die Fachpresse damals das Spiel?

1:20:30  Zeitreise: Dezember 2007, 1997, 1987
1:20:46  PC Games 1/2008, u.a. mit Das Schwarze Auge 4: Drakensang, Need for Speed: Pro Street, Unreal Tournament 3, Tabula Rasa.
1:43:54  PC Player 1/1998 & GameStar 1/1998, u.a. mit Curse of Monkey Island, Blade Runner, „Best of 1997“ und dem geänderten Wertungssystem zum 5. Geburtstag von PC Player.
2:06:56  Happy-Computer 1/1988, u.a. mit Nebulus, IK+, Test Drive, Soko-Ban und „Best of 1987”.

2:23:50  Vorschau
2:23:59  Podcast 110 (Jahresend-Special, für alle), zweite Dezember-Hälfte.
2:26:08  Podcast 111 (für Patreon-Unterstützer), erste Januar-Hälfte.

2:27:51  Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 1 Comment
13Dec/1715

Filed under: Patreon 15 Comments
13Dec/172

SPV-Express 9: Loot macht Wut

MP3-Download (14 MByte)

Früher kauften wir komplette Spiele, heute erwerben wir Zugang zu Mikrotransaktions-Plattformen. Publisher experimentieren mit Geschäftsmodellen am zahlenden Kunden, ändern munter die Regeln für das Freischalten (und Freikaufen) von Inhalten. Um mehr Geld mit Miktrotransaktionen zu machen, akzeptiert mancher Anbieter Chancen-Ungleichheit in Online-Spielen. Bei Einzelspieler-Titeln geht der Trend zu grindigem Zeitfresser-Design mit käuflichen Abkürzungen. Sägt die Branche mit der immer forscheren Gewinnmaximierung am eigenen Ast? Brauchen wir bald eine Kennzeichnungsvorschrift, um vor Lootbox-Lotto & Co. zu warnen? Im 9. Spieleveteranen-Express grummelt Heinrich Lenhardt über einige der nervigsten Spiele-Begleiterscheinungen des ausklingenden Jahres.

Dieses Spieleveteranen-Bonusformat mit kurzen Podcasts zu aktuellen Ereignissen wurde durch Erreichen eines Meilensteins unserer Patreon-Kampagne freigeschaltet. Wer am Mitmachen interessiert ist (und helfen will, unseren nächsten Meilenstein zu knacken) schaut bitte bei https://www.patreon.com/spieleveteranen vorbei.