Spieleveteranen
29Nov/1714

#108: PC Player zum 25.

MP3-Download (132 MByte)

Hoffentlich hält das Internet das aus: Die Spieleveteranen haben die Drei-Stunden-Schallmauer durchbrochen! Die epische Länge der 108. Podcast-Episode verdanken wir zwei spannenden Gästen. Frank Matzke, Geschäftsführer von ZeniMax Germany, äußert sich zur Kontroverse um die inhaltlichen Änderungen bei Wolfenstein II: The New Colossus. Was steht (trotz künstlerische Freiheit) im Weg, um hierzulande ein Spiel mit verbotenen Symbolen wie Hakenkreuzen zu veröffentlichen? Danach begrüßen wir Gründerveteran Boris Schneider-Johne, der sich anlässlich des 25. Geburtstags von PC Player zusammen mit Heinrich an die Entstehung des Magazins erinnert. Damit hat es sich noch lange nicht ausgeblättert, denn Jörg und Heinrich gehen auf eine besonders ergiebige Zeitschriften-Zeitreise.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Stargast Frank Matzke und Gastveteran Boris Schneider-Johne
Aufnahmedatum: 06. + 23.11.2017
Laufzeit: 3:07:15 Stunden

0:00:14  News & Smalltalk
0:02:47  Was haben wir zuletzt gespielt? U.a. Skyrim VR, Super Mario Odyssey, Animal Crossing: Pocket Camp, Need for Speed Payback, Call of Duty: WWII und Star Wars Battlefront 2.
0:21:42  Unser Stargast Frank Matzke von ZeniMax Deutschland erzählt von seiner bewegten Branchenvergangenheit.
0:28:53  Warum bekämpft man in der deutschen Version von Wolfenstein II: The New Colossus ein fiktives Regime statt böser Nazis?
0:32:15  Eigentlich sind Computerspiele eine Kunstform, aber sie sind von Paragraf 86a stärker betroffen als zum Beispiel Filme.
0:44:54  Wieso nicht mal durch die Instanzen gehen und die rechtliche Unsicherheit klären?
0:57:25  Kurz-Zusammenfassung von Podcast 107: Was haben Nicht-Unterstützer versäumt?

0:59:20  25 Jahre PC Player: Erinnerungen mit Boris Schneider-John
1:05:24  Am 26. November 1992 wurde die Erstausgabe der Spielezeitschrift PC Player verkauft. Die Co-Chefredakteure Schneider und Lenhardt erinnern sich an die Entstehungsgeschichte.
1:10:04  Ausführliches Blättern durch PC Player 1/1993: gealterte Polygongrafik, eine teure Leserumfrage – und was hatte ein Foto der beiden auf dem Titelbild verloren?
1:30:16  Im Nachhinein gesehen war Lemmings 2 vielleicht nicht die glücklichste Titel-Artwork-Wahl. Erstaunlich auch der Anteil an Golf-Simulationen im Testteil.
1:38:32  Lustige Videos lange vor YouTube: Die Entstehung von CD-Player und der Multimedia-Leserbriefe.
1:50:02  Die Wahrheit über das Sternchen-Wertungssystem. Und welche Titel aus der Erstausgabe würde man heute noch spielen?

1:59:21 Zeitreise: November 2007, 1997, 1987
1:59:34  GameStar 12/2007, u.a. mit Call of Duty 4, Crysis, The Orange Box.
2:14:36  PC Player 12/1997 & GameStar 12/1997, u.a. mit Jedi Knight, Age of Empires, Panzer General 3D, Tomb Raider 2.
2:50:29  Happy-Computer 12/1987, u.a. mit einem Hinweis auf die erste Power Play, Midi Maze, Thexder und dem Gauntlet-II-Spielautomaten.

2:59:41  Vorschau
3:00:23  Podcast 109 (für Patreon-Unterstützer), erste Dezember-Hälfte.
3:05:06  Podcast 110 (Jahresend-Special, für alle), zweite Dezember-Hälfte.

3:06:10  Abspann

Posted by Heinrich

Comments (14) Trackbacks (0)
  1. Hurra, drei Märchenstunden mit den Spieleveteranen! Und es schneit, darum ist die Welt vor dem Fenster weiss und mein Büro gut geheizt. Dazu Apfelchips und Tee. So lässt sich die Sonntagsarbeit echt gut aushalten 🙂

  2. Übrigens: Loom ist kein casual game, Herr Langer.

  3. War richtig toll mal wieder was von Boris zu hören. Never say never Boris 🙂 Eine Pause belebt jede Beziehung ;D

  4. Danke für die neue Folge,
    sehr schön, Boris wieder einmal zu hören. Und erstaunlich, dass nach über 100 Folgen immer noch Anekdoten übrig sind. Hier noch ein paar konstruktive Vorschläge: Wie wäre es, die Veteranen, die zeitlich schlecht einzuplanen sind, “offline” die Jahresendgrüße einsprechen zu lassen? Wäre schon interessant, was die fröhliche Petra an Weihnachten singt, WANN ENDLICH DAS NEUE GAMEPLAN BUCH ERSCHEINT, wann Mick mal wieder nach England reist und welche neuen Reisetipps Roland für San Francisco hat.
    Weiterhin finde ich nach wie vor die Aufteilung Spieleveteranen, Gamers Global und Patreon zu unübersichtlich.
    Und ich fände es übersichtlicher, einen 3 Stunden Podcast wie ein Musik Album einzuteilen. Die einzelnen Abschnitte als einzelnen Track wäre nett. (Ich weiß, kann man sich selber schneiden.)
    Einzelne Besprechungen wiederum geraten teilweise viel zu lang. Die Folge mit Bladerunner war äußerst zäh.

    Ansonsten weiter so, und gerne mehr Abwechslung. Heinrich und Jörg zu zweit sind schon unterhaltsam, aber mindestens ein Gast bereichert euren Podcast um ein Vielfaches.

    Und von Heini erwarte ich einen ausführlichen Bericht über das Super NT und einen Besuch bei Analogue vor Ort, er wohnt ja quasi um die Ecke.

  5. Liebe Spieleveteranen,
    eine wirklich tolle Folge ist die Nummer 108 geworden. Besonders die Diskussion über Wolfenstein II: The New Colossus. In der Diskussion meint Jörg, dass „die nächsten Nazis nicht mit einem Hackenkreuz auftreten werden und wahrscheinlich auch noch nichtmal mit der Farbkombi schwarz-weiß-rot“ und ich verstehe nicht so recht auf was er damit hinaus will?

  6. So … endlich Folge 108 bis zum Ende gehört – und für mich ist es jetzt schon die Highlight-Folge des Jahres!

    ( @Heinrich: Zum Thema STAR WARS™ – Dark Forces hab ich was an eure Redaktionsadresse gesendet. )

  7. Tolle, satte Episode voller toller segmente! Höre euch immer gern, aber das war mal wieder ein richtiges Highlight!

  8. Hallo und guten Morgen!
    Ich höre immer mit großem Vergnügen euren Podcast.
    Hier nur mal schnell ein Hinweis…
    “ja, es gibt ihn wirklich, den Mediamarkt in Buxtehude”
    Da wohne ich nämlich, also in Buxtehude, nicht im Mediamarkt. 😉
    Macht schön weiter so…

  9. Hallo!

    Habt Ihr schon einmal überlegt, die Tradition der “Best of 2017” in der Weihnachtsausgabe gar nicht als Audioformat zu machen, sondern vielleicht im weiteren Kreis der Neu- Alt- und Zwischen-Veteranen als Textformat einzusammeln, so dass man das als Artikel auf GG mit schön vielen Affiliate-Links veröffentlichen kann? Ich persönlich fand die Audio-Version noch interessant, als es mehr Stammveteranen gab. Die Tipps von “aus den Ohren verlorenen” Veteranen fand ich dann im Audioformat nicht mehr ganz so spannend. Über die Textform könnte man ja auch mehr Leute zum mitmachen überreden, oder?
    Ich kann zumindest für mich sagen, dass ich mir den Podcast aus dem letzten Jahr nicht mit Papier und Bleistift noch einmal angehört habe, nur um die Tipps auch mal rauszuschreiben und nicht gleich wieder zu vergessen.

  10. Hallo Heinrich, der Download-Link funktioniert leider nicht! Statt dem Mp3-Download kommt: “Page Not Found”!

    • Sorry, der WordPress-Post war schneller als der MP3-Upload. Da hatte ich gepennt, ist jetzt gefixt.

      • Nur zur Info: : Auch nachdem der Download-Link gefixt war hatte ich noch Problem. Es kam mehrmals die Meldung: “Error establishing a database connection” – aber inzwischen hat der Podcast-Download funktioniert. 🙂


Leave a comment

Trackbacks are disabled.