#306: Zeitreise 2/2013, 2003, 1993

Spieleveteranen-Episode 6-2023 (#306)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 03.02.2023
Laufzeit: 1:39:33
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:46:44 Zeitschriften-Zeitreise)

Nach einem Werkstattbesuch dringt unsere Zeitschriften-Zeitreisemaschine in Regionen vor, in die sich nie zuvor ein Spieleveteran gewagt hat: Im Bonus-Segment für Patreon-Unterstützer springen wir erstmals 40 Jahre in die Vergangenheit, um in den ersten beiden TeleMatch-Ausgaben zu blättern. Alle Hörer sind für die restlichen Jahrzehnte an Bord: Vor 30 Jahren gab es eine erstaunliche Ansammlung von (unterbewerteten?) Klassikern in PC Player, vor 20 Jahren schlich sich Sam Fisher auch beim PC ein und vor 10 Jahren sorgte Indie-Hit FTL für Stress. Bevor wir in den Magazinen von damals stöbern, gibt es wie immer aktuelle Spielberichte, News und frische Hörerfragen.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

00:00:15 News & Smalltalk
0:03:22 Gemischte News: Absagen für die nächste E3, Gedenktag für Final Fantasy 7, Microsoft eröffnet die Showcase-Saison und Mario bürgt für Tiefkühlpizza.
0:16:05 Was haben wir zuletzt gespielt? Hi-Fi Rush, Dead Space (Remake), The Great War (Preview).
0:35:46 Hörerpost von Maestro84 und GMB.

0:46:44 Zeitschriften-Zeitreise: Januar 2013, 2003, 1993
0:47:11 Gamestar 2/2013 und GamersGlobal, u.a. mit FTL, Devil May Cry und Dead Space 3.
0:58:25 GameStar 2/2003, u.a. mit Splinter Cell, SimCity 4 und Hearts of Iron.
1:10:28 PC Player 2/1993, u.a. mit SimLife, Dune II, Star Control II und Alone in the Dark.
1:37:06 Abspann.

#304: Hörer fragen, Flo antwortet

Spieleveteranen-Episode 4-2023 (#304)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Florian Stangl
Aufnahmedatum: 19.01.2023
Laufzeit: 1:38:31 Stunden
(0:00:15 Smalltalk – 0:35:52 Hörerfragen-Special)

Vom Stanglnator zum Metal-Fotografen: Florian Stangls bewegte Karriere begann bei einer Straubinger Tageszeitung, bevor das Spielemagazin PC Player ihn in die Metropole Poing lockte. Danach machte er auch die Redaktionen vom PC Games, GameStar und PC PowerPlay unsicher. Was gibt es da an Erinnerungen, was treibt Flo eigentlich heute so? Fragen über Fragen, von denen wir beim Hörerpost-Special dieser Episode einige beantworten. Bevor wir mit Lederjacken und Gitarren gewappnet das Posteingangsfach stürmen, gibt es aktuelle Meldungen und Impressionen von Spielen wie Roberta Williams‘ Colossal Cave-Neuauflage.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

00:00:15 News & Smalltalk
0:02:19 Gemischte News: Die The Last of Us-Serie ist gestartet, Google hat Stadia abgeschaltet und das Anwesen von Lara Croft wird mit Wasserkraft gereinigt.
0:18:52 Was haben wir zuletzt gespielt? The Last of Us, Persona 3 Portable, Colossal Cave.

0:35:52 Hörerfragen mit Florian Stangl
0:36:16 Wir begrüßen Gaststar Florian Stangl, der nicht nur zur Gitarre, sondern auch zur Kamera greift – siehe www.metal-fotos.de.
0:56:19 Die erste Hörerfrage trägt Valentin Müller vor, der sich für Flos Redaktionslaufbahn interessiert.
1:02:27 Wie war das gleich wieder mit Virtuoso und dem Stanglnator? Wir widmen uns schriftlichen Fragen von Canuck97, Maestro84, Saswalker und Florian Zimmermann.
1:26:34 Dank der Fragen von Andreas Wanda, Thomas Kabs und Philip Schneider erfahren wir auch einiges über PR-Arbeit, Simulationen und Gitarrenzerstörung.
1:36:07 Abspann.

#302: Eye of the Beholder C64

Spieleveteranen-Episode 2-2023 (#302)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Stargast Oliver Lindau
Aufnahmedatum: 04.01.2023
Laufzeit: 1:34:30 Stunden
(0:00:15 Smalltalk – 0:45:36 Eye of the Beholder C64)

Der Wahnsinn unter Waterdeep: Ein klassisches Rollenspiel ist jetzt für ein noch klassischeres System erhältlich. Westwoods Beholder war eigentlich nur auf 16-Bit-Systemen heimisch, doch jetzt tummelt sich das D&D-Ungetüm auch auf dem Commodore 64. Dank Maus- und C128-Unterstützung, integrierter Automap und liebevoll adaptierter Grafik spielt sich diese inoffizielle Umsetzung erstaunlich gut. Wie geht das, warum macht man das? Solche Fragen beantwortet unser Stargast Oliver Lindau, der seit 2009 zum internationalen Community-Team gehört, das Eye of the Beholder in den C64 quetschte. Eingeläutet wird diese Episode mit Meldungen über Heldentaten in eigener Sache und sonstigen News, Spielberichten und einem Hörerfragen-Aufruf.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

00:00:15 News & Smalltalk
0:00:15 Die Feiertage waren produktiv: Heinrich meldet die Vollendung seines »Spielejahr 1985«-eBooks, Jörg schneidet sich durch seine Japan-Doku.
0:15:07 Gemischte News: Archer Maclean und Roger Kean sind verstorben, Chris Metzen kehrt zu Blizzard zurück, John Carmack verlässt Meta.
0:19:43 Was haben wir zuletzt gespielt? Shores of Loci (VR), Walkabout Mini Golf (VR), Sports Story, High on Life.
0:35:46 Es gibt einen neuen Hörerfragen-Aufruf, wir bitten um rege Beteiligung. Die heutigen Zuschriften stammen von Johannes, Florian Bayer und Andreas Wanda.

0:45:36 Eye of the Beholder C64
0:45:46 Wir begrüßen Stargast Oliver Lindau, der zum Entwicklungsteam der neuen C64-Version von Eye of the Beholder gehört.
0:53:34 Die Anfänge des ambitionierten Projekts gehen bis ins Jahr 2006 zurück. Als es an Speichermangel zu scheitern droht, erweist sich das EasyFlash-Modulformat als Rettung.
1:09:56 Das Spiel an sich ist inhaltlich weitgehend unverändert. Zu den Verbesserungen der C64-Version gehört eine integrierte Automap.
1:16:57 Der heikle Umgang mit der Lizenz, Vorbereitungen für eine physische Version und erste Infos zur Version 1.01.
1:24:51 Was macht und spielt Oliver sonst noch? Diverse PriorArt-Projekte halten ihn auf Trab.
1:32:03 Abspann.

#300: Best of 2022 – Spiele

Spieleveteranen-Episode 52-2022 (#300)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Gastveteranen Anatol Locker, Michael Hengst und Roland Austinat.
Aufnahmedatum: 21.12.2022
Laufzeit: 1:55:27 Stunden
(0:00:15 Smalltalk – 0:12:48 Spielejahr 2022)

Zur runden Episodenzahl tagt die große Jahresendrunde: Im 300. Spieleveteranen-Podcast begrüßen Heinrich und Jörg die Gastveteranen Anatol Locker, Michael Hengst und Roland Austinat. Wir blicken gemeinsam auf den Spiele-Jahrgang 2022 zurück und stellen unsere persönlichen Highlights vor. Hält die Harmonie oder droht Familienstreit? Gibt es Hoffnung auf einen »Spiel des Jahres«-Konsens? Am Ende blicken wir voraus und verraten, worauf wir uns im neuen Spielejahr am meisten freuen.

Allen Hörern angenehme Feiertage, erbauliche Spielstunden und einen guten Rutsch!

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 Rückblick aufs Spielejahr 2022
0:00:15 Begrüßung, Geplauder und Betrachtungen zum Jahr an sich.
0:21:54 Rolands Chronologie der Spieleereignisse.
0:39:35 Michael bringt viele Hit Points mit.
0:52:03 Wer erobert Jörgs Bestenliste?
1:18:30 Anatol zieht‘s in den Westen.
1:26:31 Heinrich kann sich nicht entscheiden.
1:40:45 Worauf freuen wie uns im neuen Spielejahr?
1:52:46 Der Abspann – diesmal mit Chris Hülsbecks »X-Mas Theme«.

Die Hintergrundgrafik des Begleitbilds dieser Episode basiert auf einer Artwork für das Sims-2-Addon »Festive Holiday Stuff« (2006).

#298: Atari 50 – The Anniversary Celebration

Spieleveteranen-Episode 50-2022 (#298)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Stephan Freundorfer
Aufnahmedatum: 07.12.2022
Laufzeit: 1:45:33 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:53:49 Atari 50)

Von Pong übers VCS zum Jaguar: Anlässlich des 50. Geburtstags von Atari ist eine neue Sammlung erschienen, die ein interaktives Museum mit emulierten Spielen kombiniert – ein paar neue Bonustitel sind auch dabei. Bei der Besprechung von Atari 50: The Anniversary Celebration steht uns Gastveteran Stephan Freundorfer zur Seite, der auf eine glückliche Atari-Kindheit zurückblickt. Wie gefallen uns die Oldies aus heutiger Sicht, was taugt das Hintergrundmaterial und welche Spiele vermissen wir im Angebot? Bevor wir ins goldene Atari-Zeitalter abtauchen, widmen wir uns zu Beginn der Episode frischen News, aktuellen Spielberichten und bohrenden Höhrerfragen.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:03:32 Gemischte News: Das 16 Jahre alte Dwarf Fortress entpuppt sich als neuer Steam-Hit, GamePlan erweitert das Referenzbuch »Spielkonsolen und Heimcomputer«, ein Google Doodle erinnert an Videospiel-Pionier Gerald Lawson.
0:12:17 Was haben wir zuletzt gespielt? Midnight Suns, Soccer Story, Hearthstone: Marsch des Lichkönigs, Knights of Honor 2, Cult of the Lamb.
0:36:56 Hörerpost von Thomas Kabs.
0:44:41 Wir begrüßen Gastveteran Stephan Freundorfer, der in seiner Eigenschaft als Pong-Horter und Übersetzer eines Atari-Buchs bestens fürs heutige Hauptthema qualifiziert ist.

0:53:49 Atari 50: The Anniversary Celebration
0:54:11 Archivmaterial, Video-Interviews und über 80 Spiele: Digital Eclipse hat zum 50. Geburtstag von Atari ein dickes Retro-Paket geschnürt.
1:04:35 Die interaktive Atari-Geschichte ist in fünf Kapitel unterteilt. Am meisten Spaß hatten wir an den Arcade-Anfängen und der VCS-Ära.
1:19:49 Auch bislang unveröffentlichte und neu entwickelte Spiele sind im Programm: Vctr-Sctr ist eine spaßige Vektor-Hommage – und die SwordQuest-Serie wird endlich abgeschlossen.
1:25:10 Neben Lizenztiteln fehlen leider die Spielautomaten von Atari Games. Auch die Heimcomputer-Geschichte wird etwas vernachlässigt.
1:37:24 Pressespiegel und Veteranenfazit.
1:43:07 Abspann.

#296: Zeitreise 12/2012, 2002, 1992

Spieleveteranen-Episode 48-2022 (#296)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 23.11.2022
Laufzeit: 1:59:03 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:39:15 Zeitschriften-Zeitreise)

Was raschelt da im dunklen Wald? Natürlich die Spieleveteranen, die mal wieder in alten Zeitschriften-Jahrgängen blättern. Bei unserem Sprung in die Vergangenheit erkunden wir mit Stargast Sebastian Gerstl die erste Ausgabe von CHIP Power Play, die vor 10 Jahren erschien. Beim Bonus-Segment für Patreon-Unterstützer verweilen wir etwas länger im Jahr 2012 und entdecken dabei außerirdische Invasoren und schleichende Rächer. Dann geht’s noch weiter zurück: 2002 sorgten Anno und Cate Archer für Aufregung, 1992 beschäftigen uns Rollenspiel-Schwergewichte und ein historischer Ableger der Battle-Isle-Reihe. Ganz frisch sind die News und Spielberichte zu Beginn der Sendung, abgerundet durch einen Griff ins Hörerpostfach.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:08:59 Gemischte News: Das Finale der (Farming-Sim-)WM ist entschieden, Eye of the Beholder für den C64 erschienen, die »Later Adults« werden immer verspielter und die 40. Golden Joystick Awards sind verliehen.
0:21:00 Was haben wir zuletzt gespielt? Kirby and the Forgotten Land, Pokémon Rubin, Midnight Suns (Preview).
0:37:37 Hörerpost von Pat.

0:39:15 Zeitschriften-Zeitreise: November 2012, 2002, 1992
0:40:14 CHIP Power Play 1 feat. Sebastian Gerstl, der inzwischen unter die Western-Podcaster gegangen ist. Wir beleuchten die Entstehung des Sonderheft-Projekts und blicken zurück auf Themen wie Retro City Rampage, Gunlord und den Start der Star-Citizen-Kampagne.
1:26:11 GameStar 12/2002, u.a. mit Anno 1503, No One Lives Forever 2 und Earth and Beyond.
1:39:45 Power Play 12/1992 und ein bisschen PC Player 1/1993, u.a mit Wizardry VII: Crusaders of the Dark Savant, Might & Magic IV und History Line 1914 – 1918.
1:56:36 Abspann.

#294: Tactics Ogre: Reborn

Spieleveteranen-Episode 46-2022 (#294)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Michael Hengst
Aufnahmedatum: 08.11.2022
Laufzeit: 1:35:01 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:37:02 Tactics Ogre: Reborn)

Eng umschlungen betreten die Spieleveteranen die Rundentaktik-Schlachtfelder, um das neue Remake eines Remakes zu begutachten. Tactics Ogre: Let Us Cling Together erschien 1995 zunächst auf dem Super Nintendo und wurde 2010 für die Sony PSP neu aufgelegt. Jetzt gibt es mit Tactics Ogre: Reborn eine weitere Neuauflage des einflussreichen Genreklassikers. Zusammen mit Gastveteran Michael Hengst diskutieren wir, wie sich das Spielprinzip gehalten hat, welche Verbesserungen uns aufgefallen sind und worauf man bei der anspruchsvollen Herausforderung achten sollte. Vor unserem Besuch auf den Valerian-Inseln gibt es zu Beginn der Episode wie gewohnt News, Spielberichte und Hörerpost – dabei reicht das Themenspektrum vom Kriegsgott bis zum C64-Akkordeongott.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:03:33 Gemischte News: Aprilfrische Hoffnungen auf Diablo 4, WM-Modus für FIFA 21, Verkaufszahlen für Nintendos Switch-Spiele und eine Bastelanleitung für das sensationelle C64-Akkordeon.
0:16:38 Was haben wir zuletzt gespielt? God of War: Ragnarök.
0:26:55 Hörerpost von Arvid P., Matthias Fauth und Matthias Peitz.
0:33:37 Wir begrüßen Gastveteran Michael Hengst, den Schlächter von Obritzberg und Verschlinger aller Taktik-Rollenspiele.

0:37:02 Das neue alte Spiel: Tactics Ogre: Reborn
0:37:19 Tactics Ogre: Reborn ist die aufpolierte Wiedergeburt von Tactics Ogre: Let Us Cling Together, einer Kombination aus kniffligen Rundenschlachten und ausgefeiltem Charakterausbau.
0:50:29 Die Grafik ist knuffig, doch die Story ernst. Am Ende bestimmter Kapitel beeinflussen wir den weiteren Handlungs- und Spielverlauf mit unseren Entscheidungen.
0:58:15 Tactics Ogre: Reborn hat einige Neuerungen und Verbesserungen, erfüllt aber nicht jeden modernen Komfortwunsch.
1:12:50 Um auf den isometrischen Schlachtfeldern den Überblick zu behalten, muss man schon ein paar Einstellungsoptionen nutzen. Doch trotz mancher kleinen Umständlichkeit kann das Spiel immer noch fesseln.
1:25:54 Pressespiegel und Veteranenfazit.
1:32:35 Abspann.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen