#296: Zeitreise 12/2012, 2002, 1992

Spieleveteranen-Episode 48-2022 (#296)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 26.10.2022
Laufzeit: 1:59:03 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:39:15 Zeitschriften-Zeitreise)

Was raschelt da im dunklen Wald? Natürlich die Spieleveteranen, die mal wieder in alten Zeitschriften-Jahrgängen blättern. Bei unserem Sprung in die Vergangenheit erkunden wir mit Stargast Sebastian Gerstl die erste Ausgabe von CHIP Power Play, die vor 10 Jahren erschien. Beim Bonus-Segment für Patreon-Unterstützer verweilen wir etwas länger im Jahr 2012 und entdecken dabei außerirdische Invasoren und schleichende Rächer. Dann geht’s noch weiter zurück: 2002 sorgten Anno und Cate Archer für Aufregung, 1992 beschäftigen uns Rollenspiel-Schwergewichte und ein historischer Ableger der Battle-Isle-Reihe. Ganz frisch sind die News und Spielberichte zu Beginn der Sendung, abgerundet durch einen Griff ins Hörerpostfach.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:08:59 Gemischte News: Das Finale der (Farming-Sim-)WM ist entschieden, Eye of the Beholder für den C64 erschienen, die »Later Adults« werden immer verspielter und die 40. Golden Joystick Awards sind verliehen.
0:21:00 Was haben wir zuletzt gespielt? Kirby and the Forgotten Land, Pokémon Rubin, Midnight Suns (Preview).
0:37:37 Hörerpost von Pat.

0:39:15 Zeitschriften-Zeitreise: November 2012, 2002, 1992
0:40:14 CHIP Power Play 1 feat. Sebastian Gerstl, der inzwischen unter die Western-Podcaster gegangen ist. Wir beleuchten die Entstehung des Sonderheft-Projekts und blicken zurück auf Themen wie Retro City Rampage, Gunlord und den Start der Star-Citizen-Kampagne.
1:26:11 GameStar 12/2002, u.a. mit Anno 1503, No One Lives Forever 2 und Earth and Beyond.
1:39:45 Power Play 12/1992 und ein bisschen PC Player 1/1993, u.a mit Wizardry VII: Crusaders of the Dark Savant, Might & Magic IV und History Line 1914 – 1918.
1:56:36 Abspann.

#294: Tactics Ogre: Reborn

Spieleveteranen-Episode 46-2022 (#294)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Michael Hengst
Aufnahmedatum: 08.11.2022
Laufzeit: 1:35:01 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:37:02 Tactics Ogre: Reborn)

Eng umschlungen betreten die Spieleveteranen die Rundentaktik-Schlachtfelder, um das neue Remake eines Remakes zu begutachten. Tactics Ogre: Let Us Cling Together erschien 1995 zunächst auf dem Super Nintendo und wurde 2010 für die Sony PSP neu aufgelegt. Jetzt gibt es mit Tactics Ogre: Reborn eine weitere Neuauflage des einflussreichen Genreklassikers. Zusammen mit Gastveteran Michael Hengst diskutieren wir, wie sich das Spielprinzip gehalten hat, welche Verbesserungen uns aufgefallen sind und worauf man bei der anspruchsvollen Herausforderung achten sollte. Vor unserem Besuch auf den Valerian-Inseln gibt es zu Beginn der Episode wie gewohnt News, Spielberichte und Hörerpost – dabei reicht das Themenspektrum vom Kriegsgott bis zum C64-Akkordeongott.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:03:33 Gemischte News: Aprilfrische Hoffnungen auf Diablo 4, WM-Modus für FIFA 21, Verkaufszahlen für Nintendos Switch-Spiele und eine Bastelanleitung für das sensationelle C64-Akkordeon.
0:16:38 Was haben wir zuletzt gespielt? God of War: Ragnarök.
0:26:55 Hörerpost von Arvid P., Matthias Fauth und Matthias Peitz.
0:33:37 Wir begrüßen Gastveteran Michael Hengst, den Schlächter von Obritzberg und Verschlinger aller Taktik-Rollenspiele.

0:37:02 Das neue alte Spiel: Tactics Ogre: Reborn
0:37:19 Tactics Ogre: Reborn ist die aufpolierte Wiedergeburt von Tactics Ogre: Let Us Cling Together, einer Kombination aus kniffligen Rundenschlachten und ausgefeiltem Charakterausbau.
0:50:29 Die Grafik ist knuffig, doch die Story ernst. Am Ende bestimmter Kapitel beeinflussen wir den weiteren Handlungs- und Spielverlauf mit unseren Entscheidungen.
0:58:15 Tactics Ogre: Reborn hat einige Neuerungen und Verbesserungen, erfüllt aber nicht jeden modernen Komfortwunsch.
1:12:50 Um auf den isometrischen Schlachtfeldern den Überblick zu behalten, muss man schon ein paar Einstellungsoptionen nutzen. Doch trotz mancher kleinen Umständlichkeit kann das Spiel immer noch fesseln.
1:25:54 Pressespiegel und Veteranenfazit.
1:32:35 Abspann.

#292: Zeitreise 11/2012, 2002, 1992

Spieleveteranen-Episode 44-2022 (#292)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 26.10.2022
Laufzeit: 1:41:59 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:40:26 Zeitschriften-Zeitreise)

Auf der Suche nach wertbeständigen Papieren ziehen die Spieleveteranen jeden Monat ins Zeitschriftenarchiv. Beim Blättern in vor 10, 20, 30 Jahren erschienenen Magazinen wird fleißig zitiert und kommentiert. Wir erinnern uns zum Beispiel an das Seelenleben von PC-Spielern (2012), Ensembles Strategieausflug in die Mythologie (2002), Factor 5s Amiga-Adaption eines Konsolenhits und den Startschuss für die erfolgreichste Rennspielreihe (1992). Im Bonus-Segment für Patreon-Unterstützer gibt es außerdem ein Spieleveteranen-Flashback: Wir kommentieren Clips aus Episode 49, bei der Alex Siedenbiedel und Ingo Knollmann von den Donots mitwirkten.  Zu Beginn der Sendung erwarten Euch wie gewohnt veteranige News, aktuelle Spieleimpressionen und bohrende Hörerfragen.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:05:24 Gemischte News: Remake des ersten Witcher-Spiels angekündigt, Amiga-Spiele im Anmarsch auf Evercade-Systeme, neue Hintergrundinfos zum alten Diablo-3-Auktionshaus, Silent Hill wird wieder ausgegraben und Fallout 4 für aktuelle Konsolen flottgemacht.
0:18:49 Was haben wir zuletzt gespielt? Costume Quest 2, God of War (2018), Tactics Ogre Reborn, A Plague Tale: Requiem.
0:34:04 Hörerpost von Andreas Wanda.

0:40:26 Zeitschriften-Zeitreise: Oktober 2012, 2002, 1992
0:41:03 Gamestar 11/2012 und GamersGlobal, u.a. mit Borderlands 2, Dark Souls – Prepare to Die, Baldur’s Gate Enhanced Edition und Resident Evil 6.
1:00:09 GameStar 11/2002, u.a. mit Age of Mythology, UT 2003, Icewind Dale 2 und der ersten Games Convention in Leipzig.
1:21:10 Power Play 11/1992, u.a mit Star Control 2, Zool, B.C. Kid und Mario Kart.
1:39:33 Abspann.

#290: Indiana Jones’ Greatest Adventures

Spieleveteranen-Episode 42-2022 (#290)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Julian Eggebrecht
Aufnahmedatum: 12.+14.10.2022
Laufzeit: 1:54:31 Stunden

(0:00:15 News & Smalltalk – 0:43:20 Indiana Jones)

Hut festhalten, Julian Eggebrecht teilt einen wahren Schatz an abenteuerlichen Anekdoten mit uns. 1993 klopfte Factor 5 bei Lucasfilm Games an und erhielt den Auftrag, ein neues Indy-Actionspiel fürs Super Nintendo zu entwickeln. Welche Ideen konnten bei Indiana Jones’ Greatest Adventures nicht durchgesetzt werden, was wurde aus der Mega-Drive-Version? Dass Dr. Jones Ende 2000 das Nintendo 64 beehrte, ist ebenfalls Factor 5 zu verdanken. Bei der Umsetzung des Action-Adventures Indiana Jones and the Infernal Machine warf das Team einige Schwächen der PC-Version über Bord. Vor diesem Double Feature erwarten euch News, Spielberichte und Plaudereien: Japan-Heimkehrer Jörg sichtet sein Dokumentationsmaterial, während Heinrich im Metal-Rhythmus Dämonen bekämpft.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:06:26 Gemischte News: Der erster Trailer zum Super-Mario-Films ist da, die nächste Atari-Flashback-Konsole hat auch Paddles, es gibt ein Sticker-Sammelalbum zum Landwirtschafts-Simulator und die Grafikkarte RTX 4090 heizt ein.
0:21:08 Was haben wir zuletzt gespielt? Return to Monkey Island, Metal: Hellsinger und You Suck at Parking.
0:34:27 Hörerpost von JarmuschX und Mario Kummer.

0:43:20 Indiana Jones Factor-5-Adventures
0:45:35 Wir begrüßen Gastveteran Julian Eggebrecht, der sich daran erinnert, wie Factor 5 dank Turrican im Rücken mit der Entwicklung eines Indy-Spiels fürs Super Nintendo beauftragt wurde.
1:03:00 Bei der Entwicklung von Indiana Jones Greatest Adventures gab es auch kreative Differenzen. Julian trauert der Physikpeitsche nach und erklärt, warum die fertige Mega-Drive-Version nicht veröffentlicht wurde.
1:21:45 Ende 1999 wandelte Indy auf Tomb-Raider-Spuren. Unter der Leitung von Hal Barwood wurde das Action-Adventure Indiana Jones and the Infernal Machine zunächst für PC entwickelt.
1:31:39 Eher Remaster als Umsetzung: Bei der Nintendo-64-Version von Factor 5 wurden vor allem Steuerung und Grafiktechnologie verbessert.
1:45:55 Der historische Pressespiegel.
1:52:05 Abspann.

#288: Return to Monkey Island

Spieleveteranen-Episode 40-2022 (#284)
Besetzung: Heinrich Lenhardt begrüßt Gastveteran Christian Genzel
Aufnahmedatum: 29.09.2022
Laufzeit: 1:40:34 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:44:40 Return to Monkey Island)

Serienerfinder Ron Gilbert läuft nach drei Jahrzehnten wieder Monkey Island an. Die Fortsetzung der kultigsten aller Adventureserien weckte hohe Erwartungen, schließlich wurde auch die Auflösung des mysteriösen Endes von Monkey Island 2 in Aussicht gestellt. Während Jörg noch das Japanische Meer unsicher macht, legt Christian Genzel vom Lichtspielplatz-Podcast bei den Spieleveteranen an, um mit Heinrich über das Piratencomeback zu plaudern. Da gibt es von der Bedienung über die beiden Schwierigkeitsgrade bis hin zum eigenwilligen Grafikstil einiges zu diskutieren. Damit sich die Spoiler in Grenzen halten, folgt unser Gedankenaustausch zum Ende des Spiels erst nach dem Abspann dieser Episode, damit ihr rechtzeitig von Bord gehen könnt. Zu Beginn erwarten euch wie gewohnt frische News, ofenwarme Spielberichte und leckere Hörerpost.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:05:10 Gemischte News: Retro-Magazin RETURN feiert seine 50. Ausgabe, Steam veröffentlicht detailliertere Spiele-Charts.
0:16:18 Was haben wir zuletzt gespielt? SpaceVenture, Dome Keeper.
0:33:50 Hörerpost von Andreas Wanda, Patric Grosse und Andreas (ohne Wanda).
0:44:40 Return to Monkey Island
0:45:02 Die lange erwartete Rückkehr nach Mêlée und Monkey Island sorgt für wohlige Spielwelt-Nostalgie. Dank vereinfachter Bedienung und sinnvoller Komfortfunktionen haben auch Gelegenheits-Abenteurer ihren Spaß.
1:05:19 Die dezente und stimmungsvolle Musik erntet einhelliges Lob, der neue Grafikstil ist vielleicht gewöhnungsbedürftig, schmälert aber das Spielvergnügen nicht.
1:24:38 Pressespiegel und Veteranen-Fazit.
1:32:34 Abspann.
1:33:39 Warnung vor Spoiler Island: Wir interpretieren noch kurz das Ende des Spiels.

#286: Zeitreise 10/2012, 2002, 1992

Spieleveteranen-Episode 38-2022 (#286)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gaststar Gunnar Lott
Aufnahmedatum: 10.+11.09.2022
Laufzeit: 1:48:22 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:33:14 Zeitschriften-Zeitreise)

Hefte auf den Tisch, es wieder ist Zeit für eine Reise in die Vergangenheit. Mittels historischen Magazindokumenten versetzen sich Heinrich und Jörg 10, 20 und 30 Jahre zurück und ergänzen die damals relevanten Spielethemen mit ihrem Gedächtnisschatz. Dabei stoßen sie 2002 auf den Start des Konsolenmagazins GamePro: Der damalige Chefredakteur Gunnar Lott blättert mit uns durch die erste Monatsausgabe und berichtet von der Entstehungsgeschichte. Patreon-Unterstützer verweilen etwas länger in diesem Jahr und begutachten im Bonussegment noch die GameStar, bei der es auch Grund zum Feiern gab. Im Jahr 1992 erwarten uns dann allerlei Abenteuer und eine Golf-Simulation mit großem Hardware-Appetit. Damit sich die Veteranen nicht in Zeit und Raum verlieren, verankern sie sich zu Beginn der Sendung mit News, Spieleberichten und Hörerfragen in der Gegenwart.

0:00:15 News & Smalltalk
0:06:59 Gemischte News: Fan-Mod verspricht flackerfreie Elite-Raumschiffe auf dem C64, Ubisoft kündigt mehrere neue Assassin’s-Creed-Projekte an, Crystal Dynamics kümmert sich wieder um Tomb Raider.
0:18:46 Was haben wir zuletzt gespielt? Disney Dreamlight Valley, Ultima Underworld, World Fighting Soccer 22.
0:25:31 Die Frage zum Tage von Mathias Heitz.
0:33:14 Zeitschriften-Zeitreise: September 2012, 2002, 1992
0:33:51 Gamestar 10/2012 und GamersGlobal, u.a. mit Orcs Must Die 2, Geheimakte 3 und Counter Strike: Global Offensive.
0:44:12 GamePro 10/2002 feat. Gaststar Gunnar Lott. Der damalige GamePro-Chefredakteur blickt mit uns hinter die Kulissen der Entstehung des Magazins.
1:23:41 Power Play 10/1992, u.a mit Legend of Kyrandia, Links 386 Pro, Darklands und Parodius.
1:45:56 Abspann.

#284: Advance Wars

Spieleveteranen-Episode 36-2022 (#284)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Robert Bannert
Aufnahmedatum: 31.08.2022
Laufzeit: 1:39:44 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:46:12 Advance Wars)

2001 kam nicht nur Nintendos Game Boy Advance auf dem Markt, mit Advance Wars erschien auch ein ebenso leicht zugängliches wie fesselndes Strategiespiel für die Handheld-Konsole. Während die angekündigte Switch-Neuauflage Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp wegen der weltpolitischen Lage auf Eis liegt, haben wir uns die Originalversion erneut angesehen. Dabei wird das Spieleveteranen-Regiment von Pixelbuch-Macher Robert Bannert verstärkt, der sich für sein nächstes Projekt intensiv mit dem GBA beschäftigt. Bevor wir uns in die Rundenschlacht stürzen, gibt es lebhafte Echtzeit-Diskussionen über Gamescom-Nachwehen, Hörerfragen und eine Art von Spiel, die sich nicht jedem erschließt.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 News & Smalltalk
0:09:17 Gemischte News: Die Gamescom-Awards sind zumindest originell.
0:19:17 Was haben wir zuletzt gespielt? Homeworld 3 (Gamescom-Demo), Immortality (»Ich bin nicht würdig«), Sparkle Unleashed, Two Point Campus.
0:35:35 Hörerpost von Chris und Patric Grosse.
0:46:12 Advance Wars
0:46:26 Wir begrüßen Gastveteran Robert Bannert, dessen nächstes Buchprojekt sich um den Game Boy Advance dreht. Was war so toll an dem System?
0:58:42 So einfach und fesselnd kann Rundenstrategie sein: Der Spielablauf von Advance Wars unterscheidet sich in vielen Punkten von der Schwesterserie Fire Emblem.
1:07:38 Knuffifizierte Kriegsführung: Wie geschmackvoll ist der bunte, fröhliche Stil?
1:21:04 Wie hat uns Advance Wars von 2001 beim Wiederspielen 2022 gefallen?
1:26:25 Der historische Pressespiegel.
1:38:44 Abspann.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen