Spieleveteranen
30May/18Off

#120: International Soccer

MP3-Download (145 MByte)

Jeder hat so seine Methoden, sich auf die Fußball-WM in Russland vorzubereiten: Die Nationalelf verzieht sich ins Trainingslager, die Spieleveteranen stauben den C64 aus. International Soccer war in der Saison 1983/84 Meister der Herzen und ausgeleierten Joysticks. In der Rubrik „Das alte Spiel“ diskutieren Heinrich, Jörg und Stephan die Entstehung des Klassikers und seine spielerischen Stärken. Neben 8-Bit-Fußball erwartet Euch in dieser Episode auch eine ausgiebige Zeitreise, bei der wir durch 10, 20 und 30 Jahre alte Fachzeitschriften blättern. Dazu gibt es wie immer gemischte News und Berichte von aktuellen Spielerlebnissen.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Stephan Freundorfer
Aufnahmedatum: 24. + 27.05.2018
Laufzeit: 2:34:42 Stunden

0:00:14 News & Smalltalk
0:02:09 Gemischte News: Puma bringt offizielle Sonic-Sneaker in den Handel, das deutsche Studio CrazyBunch arbeitet an einem Larry-Adventure, Interpretationsversuche zum »V« im Titel des nächsten Battlefield-Spiels.
0:15:32 Was haben wir zuletzt gespielt? God of War, Bloodstained: Curse of the Moon und Detroit: Become Human.
0:22:24 Was haben Nicht-Unterstützer in der letzten Patreon-Bonusepisode versäumt?
0:24:50 Gastveteran Stephan Freundorfer gesellt sich in die Runde. Er berichtet von seiner Übersetzung der Visual Novel STAY und ersten Eindrücken von Kingdom Hearts 3.

0:34:28 Das alte Spiel: International Soccer
0:35:08  Die Spieleveteranen erinnern sich, wie sie das erste Mal International Soccer zu Gesicht bekamen.
0:46:47  Viele 8-Bit-Fußballtitel waren sehr statisch, doch hier sorgten energisch mitlaufende Sprites für ein besonderes Spielgefühl.
0:53:13  Raffinierte Ein-Knopf-Steuerung, Zweikämpfe ohne Fouls, abenteuerliche Torwartparaden und Turniere im Freundeskreis. 
0:58:30  Die Entstehungsgeschichte von International Soccer. Programmierer Andrew Spencer war eigentlich kein Fußballfan und ließ sich von einem Intellivision-Videospiel inspirieren.
1:08:02  Erst Ende der Achtziger erschienen weitere spielenswerte C64-Fußballsimulationen, Emlyn Hughes und Microprose Soccer.
1:15:35  Was sagte damals die Fachpresse?

1:23:59 Zeitreise: Mai 2008, 1998, 1988
1:24:10 GameStar 6/2008, u.a. mit Mafia 2, Warhammer Online, Uefa Euro 2008 … und was wurde aus den Fortsetzungswünschen von vor zehn Jahren?
1:53:58 GameStar 6/1998 und PC Player 6/1998, u.a. mit Command & Conquer 3, StarCraft, Star Wars: Rebellion, Frankreich 98 und dem Debüt der Rubrik »GameStars«.
2:15:45 Happy-Computer 6/1988, u.a. mit Return to Genesis, Carrier Command, Impossible Mission 2 und The Games: Winter Edition.

2:30:49 Vorschau
2:31:00 Podcast 121 (für Patreon-Unterstützer), Mitte Juni.
2:32:18 Podcast 122 (für alle), Ende Juni.

2:33:37 Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Podcast Comments Off
Comments (6) Trackbacks (0)
  1. Nach laaaanger Zeit endlich mal wieder eine hörenswerte Folge. Vielen Dank dafür. International Soccer, da glühen bei mir alle Nostalgie-Synapsen. Es war DAS Spiel, das ich zuerst auf dem C-64 bei einem Kumpel sah und danach war klar: So eine Maschine brauchte ich auch. Keine Ahnung, wieviele Stunden ich in dieses Fussballspiel versenkt habe, aber auf dem C-64 brachte ich es zur Perfektion. Eigentlich hatte keiner meiner Freunde mehr Lust, mit mir zu spielen. Und auch der Computergegner auf 9 wurde regelmäßig zweistellig geschlagen. Diese Fähigkeit scheint mir in den letzten 30 Jahren abhanden gekommen zu sein. Vielleicht liegt es auch am Emulator und dem fehlenden Joystick, aber auf 9 habe ich echte Probleme mit dem Computergegner. Das Spiel macht tatsächlich immer noch Spaß und ist m.E. ganz gut gealtert.

  2. Ich hab mir damals auch die WM Quali und das WM Spiel gekauft. 🙂 Und heute kriegt mans umsonst quasi. Aber ein Sandalone WM Spiel würde sich bestimmt auch verkaufen, wenn man die Quali mit einbaut und vielleicht auch noch historische WMs originalgetreu nachspielen könnte. So eine WM86 oder 90 im modernen Grafik Gewand (natürlich im Retro Stil mit original Trikots und Stadien) hätte was.

  3. Die Infos zu Bloodstained waren leider sehr fehlerbehaftet. Zum einen heisst das bereits erhältliche Spiel nicht Bloodstained: Ritual of the Night sondern Bloodstained: Curse of the Moon. Und es beeinhaltet auch nicht nur 5 Level sondern 8. Bloodstained: Ritual of the Night ist hingegen das Kickstarter Projekt.

  4. Danke für den netten Podcast. Freelancer war und ist toll, habe erst neulich die Story mal wieder begonnen. Immer wieder eine schöne Zeitreise. International Soccer werde ich wohl der Allgemeinbildung wegen auf irgendwelchen Wegen mal nachholen.

  5. Ach, noch etwas “Fachidiotie” von mir als Ergänzung:
    Die 1998er FIFA “WM Qualifikation” war an sich das “normale” FIFA98. Also mehr “ausgereizt” als all die Jahrzehnte, wo Fifa jährlich erschien und alle zwei Jahre eine EM/WM Edition, wurde die Lizenz da auch nicht. 🙂
    Schlimmer wurde es eher die Jahre danach, als tatsächlich noch Bundesliga und auch mal Champions League offiziell mit einem FIFA Spiel vermarktet wurden. Da gab es dann tatsächlich drei FIFA Auflagen pro Jahr (das “Standard Fifa”, “World Cup”, und “Bundesliga”).

    Im Test erwähnte (im Stellenwert heute eher unwichtige) Torjubel-Animationen, das kann durchaus daran liegen, dass FIFA98 meines Wissens das erste war, wo per Motion Capturing Animationen von echten Fußballspielern (glaub sogar, Andy Möller) eingebaut wurden. FIFA96 und 97 waren ja auch schon in 3D, aber sahen doch noch deutlich “unechter” aus, ich weiß, dass mich FIFA98 (Worldcup) damals doch sehr beeindruckt hat hinsichtlich Realismus. War auch das erste mit *halbwegs* gutem Kommentator (Werner Hansch?), vorher erschöpften sich die Phrasen wirklich in insg. vielleicht zehn Worten (man denke mal an das “Formel 1” 1996 auf der Playstation/PC). Und es fing toll die WM Atmosphäre ein, all sowas hatte man in dieser Ausprägung denke ich vorher so noch nicht gesehen.

  6. Gute Tantiemen vielleicht durch die hohe Verbreitung des Moduls, war International Soccer nicht später mit zwei weiteren Spielen gebundled mit dem C64?
    Ich glaube, als der C64-II schon raus war, wurden die alten Brotkästen für 199 DM noch eine Weile verkauft mit Modul, wo auch International Soccer drauf war. Das war natürlich ein nettes Einstiegsangebot zum C64, wo die Floppy ja teurer war, als der Computer.

    An die Power Play mit Micropose Soccer und E. H. Soccer kann ich noch erinnern, in den editierbaren Tabellen auch “Maga” und “Trantor” 😉

    Fouls usw.: ich glaub sogar fast, das ging in der Mega Drive Ära erst so wirklich los, u.a. mit dem ersten NHL Hockey, 1991.


Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen