Spieleveteranen
15Feb/19Off

#137: Wargroove

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Bonus-Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 137 folgendes Programm:

Das Rundenstrategiespiel Wargroove fühlt sich fast an wie ein Nachfolger des Klassikers Advance Wars, ist aber auch auf Hardware jenseits von Nintendo erhältlich. Genau das Richtige für unsere Strategieveteranen, die unter Mitwirkung von General Hengst zum großen Testmanöver schreiten. Auch sonst haben wir in diesem ergiebigen Februar so einiges angespielt und fanden Zeit für den neuen Roman von Bob Bates. Zum Abschluss wühlen wir bei der Rubrik »Hörer fragen, Veteranen antworten« wieder in euren Leserbriefen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Michael Hengst
Aufnahmedatum: 13.02.2019
Laufzeit: 1:58:45 Stunden

0:00:15 News & Smalltalk
0:00:46  Wir begrüßen Michael Hengst als dritten Veteranen in der heutigen Runde.
0:05:50 Adventure-Autor Bob Bates hat seinen Fantasy-Roman The Ritual veröffentlicht.
0:13:15 Was haben wir zuletzt gespielt? Metro Exodus, Civilization 6: Gathering Storm, Kingdom Hearts 3, Dragon Quest XI, Far Cry: New Dawn.

0:38:14 Das neue Spiel: Wargroove
0:41:51 Die preisgünstige Rundenstrategie-Neuheit Wargroove ist offensichtlich von der Nintendo-Serie Advance Wars inspiriert, an die wir noch gute Erinnerungen haben.
0:54:35 In Wargroove sind Kommandanten starke Heldeneinheiten, die unbedingt überleben müssen.
1:03:05 Beim Schwierigkeitsgrad gehen die Meinungen aneinander. Weniger hartgesottene Veteranen vermissen gewisse Komfortfunktionen.
1:15:09 Testzitate aus der Fachpresse und eine kleine Veteranen-Wertungskonferenz.

1:20:46 Hörer fragen, Veteranen antworten
1:21:11 Zu dritt arbeiten wir den Stapel mit unbewältigten Leserfragen auf. Diesmal geht’s unter anderem um All Time Favorites, die Faszination Print, ungespielte Digitalsammlungen, schwierige Berufsphasen und einiges mehr.

1:53:37 Vorschau
2:14:22 Podcast 138 (für alle), Ende Februar.
2:15:10 Podcast 139 (für Patreon-Unterstützer), Mitte März.

1:57:40 Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Patreon Comments Off
Comments (3) Trackbacks (0)
  1. Stimmt, fand es auch u.a. deswegen interessant, weil MS und Big N sich scheinbar gegen die PS4 verbünden, letzten Endes ist es ja alles auch nur ein Business und die räumliche Nähe von Microsoft und NOA in Seattle trägt vermutlich ebenfalls dazu bei (deswegen mein Bogen zu Reggie). Wenn man mal an die Konsolenkriege der 90er denkt, lebt man heute in einer geradezu friedlichen Konsolenwelt. Bis auf Sony wird auch brav Crossplay zwischen den Plattformen zugelassen. Aber genug davon, dass Philosophieren und Nostalgieren überlasse ich artig den geprüften Veteranen 😉

  2. Hey Leute, Bowser wird US-Nintendo-Chef weil der Regginator abtritt und Xbox-Spiele bald auf Switch streambar, das riecht doch nach einer guten Express-Folge. 🙂

    • Schwierig, weil “Xbox auf Switch streamen” bislang nur ein unbestätigtes Gerücht ist. Da müsste man eine Viertelstunde lang vor sich hin spekulieren, was etwas substanzarm wäre. Mich würde schon interessieren, wie sie Probleme wie Latenz und UI-Anpassung lösen möchten, aber derzeit halt unmöglich zu sagen.


Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen