Spieleveteranen
9Jun/11Off

#31: Nachtschicht und Los Angeles

MP3-Download (44 MByte)

Diesmal melden sich Anatol und Jörg live aus Los Angeles, um mit Boris, Heinrich und Winnie die Neuvorstellungen der Spielemesse E3 zu diskutieren. Dazu quälen sich Winnie und Boris auch um halb vier in der Früh aus dem Bett. Die Zeitverschiebung macht's nötig. Egal ob Vita, Wii U oder "alte" Konsolen - es entwickelt sich zu einem interessanten Streitgespräch, ob die Branche auf der Stelle tritt oder es echte Innovationen gibt.

Posted by Boris

Filed under: Podcast Comments Off
Comments (72) Trackbacks (0)
  1. der neue podcast existiert bereits und es scheitert nur daran, dass boris aus denver nich uploaden kann? ernsthaft? 😀

    • Nicht ganz – Anatol war auch nicht da und keiner hat sich aufraffen können, den Artikel zu schreiben, während ich weg war. Jetzt ist er da.

  2. Wann kommt denn der neue Podcast?

    Meine ich das nur,oder werden die Abstände immer größer…?

    • Laut Boris Tweets wurde DO Abend aufgezeichnet
      jetzt muss Anatol nur noch fertig schneiden

  3. Hallo Veteranen!

    Erst mal vielen, vielen Dank für den “Live-E3-Podcast”. Klar war er sehr hoprig, aber da Anatol ihn nicht schneiden konnte, wurde er dennoch von Boris sehr schnell ins Netz gestellt.

    Heute hat Zuckerberg (Facebook) angekündigt, in Kuppelung mit Skype ein Video-Chat über Facebook zu ermöglichen.
    Wäre es nicht mal eine Maßnahme für Euch einen Video-Podcast zu machen?
    Das wäre besonders toll, wenn man
    1. Die Gesichter zu den jeweiligen Situation sehen könnte 🙂
    (Besonders bei der nächtlichen E3-Podcast-Situaton :lol:)
    2. Es wäre bei der Blätterei in den alten Magazinen natürlich interessant, wenn man direkt ein Bild vor Augen hätte. Ich schaue z. B. andere Videopodcasts immer via portablen Gerät (kein Laptop) und da wäre es von Vorteil, wenn man es in den Podcast bildtechnisch einbauen könnte.

    Wie wäre es?

    Davon ab finde ich die Soundqualität durchaus in Ordnung und zeugt auch davon, dass ihr über die ganze Welt verteilt seid.
    Und vielen Dank für die sehr informativen Podcasts. Besonders finde ich mich sehr oft in euren Meinungen wieder.
    Wer spricht heutzutage noch über die alten Computerspiele. Die jüngeren Zocker von damals kann man den Flair der alten Games gar nicht mehr vermitteln. Habe es selber bei meinem Neffen versucht und man rennt alles andere als offene Türen bei ihm ein.
    Sieht halt nicht so aus wie GTA, LA Noir etc.
    So schade es ist, ist es super, dass es diese Podcasts gibt.

    • Wegen der Bandbreiten-Problematik defintiv KEIN Videopodcast.

    • Zum Videocast/stream:
      Die Idee wäre evtl. was für nen Podcast bei dem alle zusammen sitzen
      aber für den std. Skype/Mumble Cast?
      Ich weiß nicht, das würd nicht passen, zum einen weil wie Boris schon sagt Winnie eine nicht all zu flotte Inet Verbindung hat, und zum anderen wäre das ein gewaltiger Schnittaufwand für Anatol wäre
      ich verweise da gerne auf seine Post zur Audioschnittarbeit
      dann müssten wir ja ewig auf den fertig geschnittenen Podcast warten!

  4. Sorgt endlich mal für eine ordentliche Soundqualität in eurem Podcast. Die aktuelle sehr miese Qualität vermiest mir das hören. Das geht bis zum Abbruch weil das geschnarre, die Verzerrungen, Zischlaute uvm. in den Ohren weh tut.

  5. Vielen Dank für diesen Podcast. Wie immer sehr unterhaltsam und informativ.

  6. Seit langem habe ich mal wieder den Podacst Nr. 13 angehört und bin zu der Erkenntnis gekommen: WIR BRAUCHEN WIEDER MICHAEL HENGST!!

  7. Während des Beitrags musste ich an Monkey Island denken. Eine fantastische Adventure Serie, deren Story-Idee heute in Filmen wie den Piraten aus der Karibik verwendet wird. Auch dazu gibt es heute “HD” Umsetzungen, die teils jedoch an der Steuerung kranken. Man hat quasi die alte SCUMM Enginge neu gestrickt. U.a. für die Wii gab es eine echte Fortsetzung von Monkey Island. Fünf kleinere Spiele, die durch die Bank gelungen waren, wenn sie auch nicht perfekt waren.

    Persönlich würde es mich mehr freuen, wenn versucht werden würde, alte Ideen weiterzuentwickeln anstatt nur ein Sequel zu basteln. Ein guter Shooter bleibt auch im zweiten und dritten Teil ein Shooter. Da braucht es einfach komplexere Grundideen des Spiel selbst.

    Was ich mich immer frage, ist die Quelle für die neuen Ideen, die BS im Beitrag ansprach. Heute gibt es auf der Messe nur die Main-Stream Themen. Die Spiele, die garantiert laufen. Das erinnert mich an die Situation in den Kinos. Dort laufen nur noch Sequels von den selben Typen. Man muss schon nach Programm-Kinos suchen. Aber wo finde ich die “Programm-“Spieleecke?

    • die “programm”-spielecke findest du als indie-games bei den downloadangeboten auf xbox und ps3 und auf dem pc bei steam oder direkt bei den programmierern auf der website (minecraft, project zomboid etc.). wenn es keine crysis-grafik sein muss, findet man auf den diversen plattformen immer wieder sehr innovative und gut umgesetzte spielideen.

  8. Während ich den Pkdcast grad noch höre möchte ich euch bitten wiederSkype zu nutzen, manche Passagen waren überhaupt nicht zu verstehen. Dürfte auch Boris freuen denn Skype gehört ja nun zu Microsoft. 😉

  9. Hallo Herman, wie konsequent Nintendos Weg ist, ist hier ablesbar dargestellt :http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?ID_NOTATION=218338 – Die letzten Regierungen von Griechenland hätten es wohl kaum besser machen können…

    Die Tonqualität von Winni bleibt mies – und mit besseren Höhren/Boxen kommt dies im Regelfall nur noch mehr und deutlicher heraus…..was die Geräte ausgerechnet von Apple damit nun zu tun haben sollen ist nicht nachvollziehbar und für mich ohne Zusammenhang…

  10. @ Joolz

    danke,sehe ich auch so.Mit meinem uncoolen!!! Samsung Wave bei einer ausgiebigen Hunderunde den Podcast zu hören ist schon sehr geil.Mit Kopfhörer und auch ohne,ich verstehe immer alles.Und Aussetzter und Qualität?Mein Gott,weiß gar nicht was manche für Ansprüche haben.Na ja wer n Apfel Eifone hat…*rolleyes*

    • ich hab kein iphone (nichmal nen ipod), hör mir jeden spieleveteranen-podcast an und versteh an sich auch meißt alles. finde aber trotzdem, dass die kritik an der audioqualität völlig in ordnung geht. heißt ja nicht, dass der podcast an sich schlecht ist. aber man kann einfach nich abstreiten, dass die aussetzer/schlechte quali manchmal schon eher unangenehm ist, egal wie man sich den podcast anhört. auch wenn die ganze sache kostenlos und ein hobbyprojekt ist, investieren ja alle beteiligten zeit (sind immerhin schon 31 folgen), die sie wohl auch genauso gut mit familie, freunden oder geld verdienen verbringen könnten (ich geh mal davon aus, dass die flatter-einnahmen in keinster weise nen ordentlichen stundenlohn abwerfen ^^). da kann man denn schon vermuten, dass das projekt den leuten am herzen liegt und auch angestrebt wird das bestmögliche “produkt” abzuliefern. da kann man auch ruhig mal berechtigte kritik anbringen find ich. ist ja nich so, als wenns irgendwie sinnloses gehate wäre 🙂
      ich konsumiere auch ne menge andrer podcasts (durchschnittlich ~3-4 stunden am tag…mindestens), kenn deshalb ne menge ähnlicher projekte und weiß, dass die alle ausnahmslos darauf bedacht sind, ne einigermaßen ordentliche audioqualität zu liefern, selbst wenns keinen flatter-button o.ä. gibt. wenn man sowas macht, will man das auch ordentlich machen und denn ärgert einen das, wenns nicht so läuft, wie man das gern hätte. und wenn denn in den kommentaren ab und zu mal konstruktive kritik angebracht wird, kann das irgendwann glaub ich auch mal der “arschtritt” sein, der einen dazu bringt, dinge umzusetzen, die man eigentlich sowieso schon seit längerem mal in angriff nehmen wollte 🙂
      wie gesagt, ich werd mir den podcast trotzdem so lange anhören, wie es ihn gibt und selbst wenn die audioqualität schlechter werden würde, würd ich das tun…aber ich hör auch schon seit der ersten folge zu und bin begeisterter leser von powerplay/pc player/gamestar gewesen. aber man möchte ja vielleicht auch neue, jüngere hörer für diesesn podcast begeistern, bei denen die connection zu den beteiligten so nicht vorhanden ist und da kann ne folge, in der 1-2 leute die ganze zeit über mehr schlecht als recht zu verstehen sind, unter umständen doch eher abschrecken.

  11. Euer ewiges Tonquali-Gelaber nervt. Kauft euch doch ein Hörgerät, ihr senilen Rentner. Ich versteh auch alles, hörs aber auch nicht mit den billigen AppleIeiei-Kopfhörern.

  12. Danke für den Podcast, insbesondere an unsere Frühaufsteher ! Bin auch gespannt wie sich die neuen Konsolen von Sony und Nint. entwickeln, ich bin da nur nicht so drin, weil ich einfach kein Konsonelnspieler bin und trotz vorhandenem I-Phone 4 auch damit nicht spiele….insofern kann ich es nicht beurteilen – im Gegensatz zu manch anderem Poster hier der ja wohl die Weißheit mit Schaufelbaggern zu sich genommen hat ….;-) Und nein, ich kauf mir nix davon 🙂 Als abschließender Tip : Winnie muss verdonnert werden zu einem anständigen Mikro, ansonsten muss er eine Runde aussetzen 🙂

    • Noch anstrengender als Leute, die die Weisheit “mit Schaufelbaggern zu sich genommen” haben, sind allerdings Leute, die ausgelutschte Phrasen absondern und sie durch Übertreibung auf “cool” bürsten wollen.

  13. achja und wenn es einen vernünftigen joypad für das i-phone gibt und alle spiele für die es sinnvoll wäre, auch dafür gepatcht werden,
    dann hole ich mir auch eins!

    gute nacht 😉

    Art

  14. Hallo liebe veteranen (hoffe, das ihr ganz liebe seid 😉
    auch erstmal vielen dank, dasihr mich seit sooovielen jahren mit infos versorgt, jetzt sogar kostenlos und aktuell 😉
    sooo, ich habe den 3ds (meine frau wollte ihn umbedingt haben(37)) und da war ein kleiner naiver fehler ..im cast: “die spiele gibts dann als 3d version im shop” …pustekuchen, mario land 1 ist sowas von garnicht 3d!!! kostet aber 4 eus … mal wieder abzocke (wie bei mario allstars für wii)
    ich war ein großer nintendo fan, doch so langsam lässt es auch bei mir nach… schon was man alles an zubehör für die wii braucht, und was es alles kostett.
    meine lieblingskonsole ist übrigens das snes biss heute! irgendwie finde ich, läüft da was ganz anders bei nintendo seit um 2000 sich was in der oberen etage geändert hatte… nintendo wurde viel kommerzieller!(mit kommerziell meine ich geldgeil) also, so ein bildschirm… wozu? es gab schon linkkabel für den gameboy, den GBA konnte ich mit dem GAMECUBE verbinden! und was wars am ende?? es gab eine handvoll spiele, die das schlecht unterstützten 🙁 ich werde laaange warten bei einer wiiu , genauso wie ich es bei der wii gemacht hatte… erst resident emil 4 machte mir spaß und dann mario galaxy… sonst gabs viel mist wegen der fehlenden qualitätskontrolle !! warum kann ich nicht einfach den 3ds nicht mit der wii verbinden? …achja, das geld habe ich bereits ausgegeben, dann kauf ich ja nichts neues !
    das update für 3ds war echter murks..ein excitebike ,welches einfach runterportiert wurde von der der wii, das vom nes hochportiert wurde :D:D … das hatte ich für 30mark und nochmal für 5eus gekauft…endlich habe ich es kostenlos und werde es nieeee mehr spielen! marioland hatte ich auch damals und es sollte auch eher kostenlos sein…
    beim nes ,snes,n64 launch gabs mario dazu… gamecube und wiimusste mans später kaufen!für den 3ds kommt nix für fans von qualitativ hochwärtigen spielen… zelda ocarina? hatte ich auch schon… resident emil mal wieder? (streetfighter spiele ich nur noch am pc)

    eine neue psp brauche ich da auch nicht, habe noch 90% der spiele die es gibt nicht ausprobieren können…und die bissherigen unterscheiden sich auch gewaltig in der qualität.

    ich würde nintendo wünschen das sie sich mal richtig reinreitten ,damit sie wieder zu qualität und bescheidenheit zurückfinden, die ich schon lange vermisse in der spielebranche 🙁

    vielen dank fürs lesen,

    Art

  15. Insgesamt ein sehr schöner Podcast.

    Am besten definitiv die Aussage von Heinrich zu WiiU: ‘Nintendo ist auf Gimmick Kurs (…)’. Sehr schön – sehr richtig.

    Und was die Nutzung der 2 Bildschirme des DS betrifft, muss ich Winnie leider widersprechen. Gerade das ist ein Feature, dass nur wenige Spiele wirklich sinnvoll genutzt haben (vor allem in der Anfangszeit). Später wurde der 2. Screen oft nur noch als Karte und/oder für das Inventar ‘missbraucht’.

  16. bin fan eurer podcasts. aber ich finds wirklich bißchn schade, dass es jedes mal mindestens eine person gibt, die man kaum versteht. ich kenn natürlich das audiosetup nicht und hab auch ehrlich gesagt nicht wirklich ahnung von der materie..aber das muss doch irgendwie auch besser gehen 🙂 vielleicht jeden veteranen seine audiospur seperat aufnehmen lassen, auf seinem rechner (sollte ja relativ unkompliziert machbar sein) und “einfach” am ende alle spuren übereinanderklatschen. da würden doch denn die nervigen skype/mumble-bedingten aussetzer usw ausbleiben, oder? wie gesagt, ich hab keine ahnung 😀 aber ich kann mir gut vorstellen, dass es da bessere wege gibt, als eine person die konferenz aufnehmen zu lassen (hört sich so an, als wenn das momentan so läuft bei euch).

    • Da muss ich leider zustimmen. Die letzten beiden male war es echt grausam. Ok, diesmal teils verständlich wegen der Fernübertragung von einer Messe die eh schon alle Bandbreiten lahmlegt. Aber warum ist der daheimgebliebene Winni so furchtbar zu verstehen?

      Die letzten Podcasts machten aus solchen Gründen leider weniger Spaß als alle davor. Ich hoffe das wird wieder besser. Ansonsten weiter so!

  17. So wie diesmal gefällt mir der Jörg, wenn er wirklich von etwas begeistert ist und dann ein paar Minuten davon schwärmen kann wie zu Skyrim oder dem “Diablo für Vita” dessen Name ich vor lauter Störgeräsuchen leider nicht mitgekriegt hab oder wenn er zur Wii U ein Bißchen seine Phantasie spielen lässt. Nur darüber, dass ihm zu X-COM als erstes Adjetkiv “zäh” eingefallen ist, müsste man vielleicht noch mal reden. 😉

    Ansonsten Respekt für eure Einsatzbereitschaft auch nachts Podcast aufzunehmen und sogar zu schneiden. Danke dafür.

    Von Endergebnis insgesamt bin ich diesmal aber nicht überzeugt und würde dafür plädieren nächstes Jahr den Podcast doch lieber wieder erst nach der E3 auzunehmen. Die Tonqualität war anfangs wirklich sehr schlecht und ich hätte eine kleine Vorwarnung darauf und einen Hinweis, dass es in der zweiten Hälfte besser wird, begrüßt. Und nach der Messe sind die daheimgebliebenen auch hoffentlich alle ausgeschlafen, konnten sich vielleicht noch etwas genauer über vorgestellte Produkte informieren und sind nicht wegen Sportergebnissen schlecht gelaunt.

    Ich hätte mich auch gefreut, wenn’s neben den reinen Produktbesprechungen auch die eine oder andere Anekdote zur E3, nicht notwendigerweise der diesjährigen, zum Besten gegeben hättet. Damit hättet ihr auch gleich noch die Retro-Quote ein wenig aufbessern können.

    Freue mich aber trotzdem schon auf den nächsten Podcast in wenigen Wochen und den nächsten Podcast zur E3 hoffentlich nächstes Jahr.

  18. Die komfortable Buttonanzahl der PSVita ist wohl wirklich ein Vorteil, im Gegenzug
    muss ich mich doch ein bischen wudern warum nicht das viel zu klein geratene 3DS erwähnt wird.
    Ohne die exklusiven Resident Evil Teile, ja man kann sich fragen was die überhaupt auf einer DS zu suchen haben, wäre ich gar nicht auf den handheld aufmerksam geworden, nur um dann beim Probespielen an das Erlebnis anno dazumal beim ersten “in der Hand halten” des gamecube-controllers erinnert zu werden. Klein, ja geradezu winzig was man da bedienen soll.

  19. So, da scheinbar noch keiner drauf gekommen ist mal meine Vermutung: die WiiU heißt WiiU, weils schnell ausgesprochen klingt wie: View! (Bildschimr im Controller). Naja vielleicht auch nur Zufall 😀
    Ich fand das Konzept auch bischen komisch aber Jörg Meinung, das als 2. Bildschirm zum Auslagern von Inventar oder Karte zu nutzen gefällt mir gut.

  20. Nintendo geht doch einen sehr konsequenten Weg, indem sie eine Plattform anbieten, die auf maximale Massenkompatibilität ausgelegt ist. Das klingt negativ, ist aber gar nicht so gemeint. Nintendo will JEDEN potentiellen Spieler erreichen, und ihr Konzept ist ein im hohen Maße individualisierbares System.

    Daher ist die Parallele zu Smartphones und Tablets für mich eine gut durchdachte Symbiose. So etwas ist nunmal schwerstens angesagt.

    Auf dem neuen Pad weiterzocken zu können (im Bett, im Garten etc.) ist doch ne tolle Möglichkeit, die man sicher häufiger nutzen wird, als man momentan denkt. Und wer das Feature nicht interessant findet, lässt es halt.

    Der Controller-TOUCHscreen bietet gefühlt unendlich viele Optionen, die sich sinnvoll (= Spaß bringend) in Spiele integrieren lassen. Wen Jörgs wunderbare Träumereien noch nicht überzeugt haben (ich finde der Alien-Tracker allein hätte als Argument schon völlig ausgereicht), der findet viell. in diesem Video http://youtu.be/bIpbh5eZcV0 noch Anregungen. Meiner Meinung nach taugt der Controller sowohl für Familienunterhaltung als auch zur Bereicherung von ‘traditionellen’ Spielen.
    Was Letztere betrifft, wundere ich mich übrigens über die Skepsis. Es wird ja wohl nicht daran scheitern, dass man notfalls kein handelsübliches Pad an die neue Kiste anstöpseln kann…

    Ich erinnere auch daran, dass der Controller mit Mikrofon und Lautsprechern ausgestattet ist. Wie cool ist es bitte, die Wiimote in Silent Hill – Shattered Memories als Telefon und Taschenlampe zu nutzen?? Jetzt habe ich noch ein Mikro, ein Touchpad und die Kombination von Touchscreen und TV-Bildschirm (man kann ja z.B. mit dem Pad den TV ‘abscannen’ und ich sehe schon eine Welle CSI-Spiele anrollen). Also jetzt bitte mal ein wenig Fantasie, Herr Schneider, damit lässt sich doch was anstellen 😉

    Damit ist dann auch der letzte Bigpoint von Nintendo angesprochen: mit dem Controller lassen sich völlig neue Spielkonzepte umsetzen. Wie gut das funktioniert, nämlich besser als bei Bewegungssteuerung, hat Nintendo mit dem NDS selbst bewiesen. Auch auf diesem Gerät gibt es klassische Spiele, die so auch auf dem Gameboy möglich gewesen wären. Dann gibt es Spiele, die klassische und neue Steuerung vermischen (z.B. Zelda) und es gibt Spiele, die nur mit Stylus Spaß machen (Scribblenauts) oder massiv von den 2 Bildschirmen profitieren (z.B. Hotel Dust).
    Diese völlig neuen Möglichkeiten sind ein weiteres Alleinstellungsmerkmal für die Wii U, das neben PS3- und Xbox-Besitzern sicher auch einige Apple-Jünger anlocken wird. Durchaus anzunehmen, dass Nintendo bereits seit geraumer Zeit an einem massiv überarbeiteten und erweiterten Onlineangebot brütet.

    Ganz ehrlich, diese Konsole bietet das Potential, um mich sehr glücklich zu machen. Ab und zu habe ich nichts gegen Casual Games, ich würde gern mal im Garten zocken, ich finde die Möglichkeiten des neuen Controllers extrem spannend und erwarte mir davon absolut ein Mehr an Atmosphäre und Spielspaß.

    Jörg hat schon Recht damit, dass der moderne Mensch so auf Multitasking gepolt ist, dass ein solcher Controller vermutlich nur der logische nächste Schritt war..

  21. Erstmal MegaDank für die Nachtschicht und das schnelle zur Verfügung stellen des Podcasts, immer eine Freude.
    Das Wii U Konzept versteh ich ehrlich gesagt auch nicht so 100%ig, Nintendo ist ja dank Gameboy und Wii im Kinderzimmer angekommen und ich kann mir nicht vorstellen das Eltern sehr glücklich darüber sein werden wenn die Kids im Schlafzimmer weiter zocken wo sie eigentlich pennen sollen. Ein paar Interessante Konzepte mit dem PAd wird es sich geben aber ob das reicht um echte Vielzocker zum Plattform Wechsel zu bewegen? Ich weiss ja nicht. Kommt wohl auch darauf an wie Stark die Finale Hardware sein wird, denn wenn die nur ein bissle Stärker ist als PS360 wird das nur wenige 3rdPartys zur vollen Unterstützung bewegen. Siehe XBox 1…
    Ich bin aber echt gespannt ob PSVita überhaupt ne Chance hat, mir sitzt der PSN Hack nämlich noch in den Knochen und ich glaube es wird stark darauf ankommen wie gut das durchschnittliche Konsumenten Gedächtnis sein wird bei Release. Hardcore Gamer werden vielleicht verzeihen aber der PSN Hack hat es auch in die Mainstream Medien geschafft und mich haben schon einige gefragt ob ich noch zu einem Sony Produkt greifen würde d.h. viele denken zumindest darüber nach.
    Und ich versteh diese Kinect Hater nicht, seit meinem Umzug ins engl.sprachige Ausland vermiss ich mein Kinect am meisten, aber sollte nächste Woche ankommen, YAY!
    Und ich mag meinen Gamerscore und Achievements, das ist quasi der Meta-Highscore aber vielleicht ticken wir Anglo/Kelten/Amis einfach anders, wer weiss, erklären kann ichs mir nicht.

  22. @valis @ funatic
    Die Attach-Rate der Wii ist die schlechteste aller drei aktuellen Konsolen. Ein Erfolg definiert sich also nicht allein am Hardwareverkauf sondern am Verkauf von Games. Und dass 3rd Party Entwickler kaum mehr Games für die Wii entwickeln spricht auch eine eindeutige Sprache.
    Da muss die Wii U erst mal beweisen dass Sie es besser macht.

    • Auch bei der Anzahl der verkauften Spiele steht die Wii unangefochten an der Spitze. Die Herausforderung für die Wii U ist nicht, es noch besser zu machen als ihr Vorgänger, sondern irgendwie halbwegs an den massiven Erfolg der Wii anzuknüpfen.

      • das stimmt, aber die Attach-Rate bleibt die schlechteste der drei Konsolen in dieser Gen.
        Und was die 3rd Party -Hersteller angeht:
        unter den Top 20 der bestverkauftesten Spiele für die Wii findet sich auf Platz 12 das erste Game eines 3rd Party-Herstellers; in den Top 20 sind insg. nur 3 Games von 3rdPs.
        Deshalb bin ich gespannt ob nun mit dem Nachfolger auch wirklich das Interesse der 3rdPs an der neuen Plattform größer ist …

  23. Oh man Heinrich… “dümmste Designentscheidung aller Zeiten”. Ich hätte eigentlich gedacht, dass du das Ding in den Himmel lobst, da es ja deinem IGedöns ein Stück näher kommt, bzw. fast alle Features übernimmt, und sogar noch einen draufsetzt. Stattdessen derselbe Nintendo-rant wie eh und je.
    Ich könnte deine Kritik glauben, wenn du dieselben Maßstäbe an Apple anlegen würdest. Aber so scheint, warum auch immer, Angst mitzuschwingen, dass Nintendo es jetzt auf die Iphone-Zielgruppe absieht.

  24. @valis
    lieber valis, da du ja über alles bestens informiert bist, mit deinen 26 jahren mehr ahnung von der spielebranche hast als die versammelten veteranen und zudem noch in die zukunft sehen kannst empfehle ich dir einen eigenen podcast zu machen. das hätte zum einen den vorteil das es endlich einen podcast gibt in dem man erfährt was “die gamer” wirklich wollen und zum zweiten müssten wir hier dann keine selbstverliebten kommentare mehr lesen.
    @die veteranen
    die Wii U sehe ich auch um einiges positiver als ihr. ich kann mich z.b. noch gut erinnern was sich in den frühen neunziger für dramen abspielten: freitag abend, ich sahs glücklich vor dem fernseher und malträtierte mein SNES. plötzlich kamen papa oder mama zur tür hereinspaziert und erklärten mir das sie nun fernsehen wollten. 5 minuten voller quängeleien später sahs ich murrend in meinem zimmer und meine zocksession war beendet. hääte ich damals schon die Wii U gehabt wäre ich lässig aufgestanden, hätte mich auf mein bett geschmissen und dort auf dem controller weitergezockt! ich glaube für junge zocker bzw. familien mit nur einem fernseher ist das ne unglaublich coole sache.
    auch die demo mit dem labyrinth (4leute vor der glotze, einer auf der flucht und spielt auf dem controller bildschirm, die anderen jagen ihn auf der glotze) fand ich ziemlich witzig. ich denke wenn man eines nach all den jahren sagen kann dann ist das: “unterschätze nie,nie,nie,nie, nie nintendo!” was wurde damals die Wii nach der präsentation todgeredet und was ist passiert? unangefochtene marktführerschaft! mag sein das sich grafikfetischisten angeekelt abwenden aber mir geht es so das ich langsam die ganzen einheitsbrei shooter und fortsetzungen nicht mehr sehen kann. da bin ich ehrlich gesagt froh wenn jemand den mut hat was neues auszuprobieren. ich freu mich drauf!

  25. Bisher euer bester Podcast und das meine ich ernst.

  26. Zu Kinect/Heinrich: Ich habe bisher auch nicht viel von Kinect gehalten, aber neulich gab es das Ding für 75 Euro bei Saturn, da habe ich es gekauft. Alleine bringt es das nicht, aber mit ein paar Leuten macht es SUPER Spaß, selbst die einfachen Kinect Adventures. Man hechelt von links nach rechts und hüpft, da kommt man wirklich in Schweiß. Und wie Boris sagt: Die Magie spüre ich auch mit 40 Jahren, wenn man einfach da steht und ohne Controller die Konsole bedienen kann.

  27. Ja wenn haben wir den da, Anatol als Video 😉 http://video.golem.de/games/4972/was-die-branche-denkt-…-wii-u-(e3-2011).html?q=medium

  28. Dragon’s Dogma
    Ist für mich ein Highlight und keine Fortsetzung.
    Es gibt sie doch noch Perlen….

  29. Von Winnie habe ich leider kein Wort verstanden, das Gekreische war so schlimm, dass ich sofort immer den Ton runter geregelt habe, wenn er zu hören war.

    Auch sonst so ziemlich euer schwächster Podcast, was aber vor allem auch daran liegt, dass die E3 so uninteressant war.

  30. Hallo zusammen,

    also ich finde, dass Nintendo sich mit seinem Konzepz absolut treu bleibt, zumal man die bekannten Wii-Controller weiterhin benutzen kann und die neue Konsole abwärtskompatibel sein wird. Dass man in Zeiten von Flatscreen und HD mehr Power liefern muss, ist wohl auch klar. Fazit: das Casual-Publikum kann weiterhin zu den Partyspielen greifen, die Fangemeinde wird die HD-Zelda-Mario-Metroid-Versionen lieben und wer denn will kann in Zukunft auch mal Battlefield 3 zocken. Ist doch super! Ich persönlich finde Nintendo absolut unterbewertet. Zeit, mal ein paar Aktien zu kaufen.

  31. Lieber Valis,

    leihste mir mal deine Glaskugel?
    Meine Frage an dich…wie viel bezahlt dir Nintendo,für deine exclusiven Fakten???

    Super Podcast!Danke für die Nachtschicht!Daumen hoch!

  32. So, ich habe den Podcast jetzt gehört. Katastrophe !!

    – Lieber Heinrich, bevor du nochmal über ein Thema plaudern möchtest, seh doch bitte zu das du dich vorher auch halbwegs darüber informierst. Und damit meine ich nicht ein paar Artikel und Bilder anzuschauen. Es gibt genug Videos die dir gezeigt hätten das die WiiU nicht einfach nur ein iPad Klon ist. Zu deiner Frage, ich bin MW2 Spieler auf der 360, und ich freue mich RIESIG auf die WiiU, allein schon weil ich hoffe das ich dann endlich weg bin von den Scheiß Erfolgen/Trophäen (ich hoffe du weisst wenigstens was das ist!). Und nun zum hundertstenmal das Thema iPad/iPhone. Lieber Heinrich, wieso schreibst du eigentlich Artikel für die Gamepro, wenn du doch lieber den ganzen Tag im AppStore verbringst? Mit Konsolen und Videospielen hast du doch eigentlich nichts mehr zu tun, oder? Vielleicht solltest du mal darüber nachdenken dich aus der Videospiel Szene zu verabschieden und ein Apple Magazin zu gründen.

    – Lieber Boris, du beschwerst dich das es immer die selben Spiele sind die gezeigt werden? Nunja, mit der WiiU wurden neue Konzepte und Möglichkeiten aufgezeigt mit denen selbst die Core Gamer neue innovative Ideen serviert bekommen. Ein Beispiel hat Jörg ja schon mit dem Motion Tracker in Alien genannt. Mir ist klar, nach der PK braucht man einfach ein wenig Vorstellungskraft. Aber ich bin mir sicher das Third Party Entwickler und natürlich Nintendo selber für jede Menge cooler Ideen sorgen werden. Und wenn dann die WiiU Fassung von Assassins Creed ein kleines Feature bietet das mir die PS3/360 Fassung nicht bietet, dann weiss ich welche Fassung ich mir kaufen werde! Ausserdem finde ich es gut das du die WiiU anscheinend nicht so magst. Du hast damals die Wii auch nicht gemocht, und sie wurde ein riesen Erfolg. Hoffen wir das es diesmal wieder so sein wird. Dann zu deinem Thema mit dem Multiplayer. Kein Mensch hat sich bisher darüber beschwert das es nur ein WiiU Controller pro Konsole geben kann (Video Stream Bandbreite etc.). Und warum? Weil es keinen interessiert! Wenn ich Multiplayer vor einem TV möchte dann benutze ich die normale WiiMote (so wie auf der PK gezeigt). Es ist also immer noch möglich zu 4. ne Runde Wii Sports zu spielen.

    – Lieber Jörg, alleine schon das ich endlich Wii Fit ohne TV spielen kann ist mir die Anschaffung eines WiiU wert. Wie geil ist es denn wenn ich einfach Alien Colonal Marines auf dem Controller spielen kann, mich damit ins Bett lege und weiterspiele. Oder Wii Fit einfach draussen im Garten spielen? es ist als hätte man einen Xbox 360 und PS3 Handheld!

    – Lieber Anatol, der Spruch mit den “Karten neu gemischt” ist völliger Blödsinn. Man merkt das du auch lieber für heute.de schreibst als das du dich in Sachen Videospiele informierst. Aber hey, vielleicht hat Heinrich noch einen Platz in seinem neuen Apple Magazin! Die Karten sind ganz einfach verteilt: PS3 und 360 werden erstmal noch die Hardcore Spieler anlocken. Alleine schon wegen MW3 und Battlefield 3. Kinect ist nur was für Kinder und Hacker (nicht verwechseln mit Crackern!) die mit der Kamera rumspielen wollen. Erst wenn die WiiU kommt werden einige Spieler (wie ich!) von PS3/360 auf WiiU umspringen (keine Erfolge mehr hoffentlich, juhu!). Wenn dann noch die Grafik und die Features stimmen, könnte die WiiU viele Spieler auf ihre Seite ziehen. Aber mit Karten neu gemischt hat das nichts zu tun.

    Ganz ehrlich? Ich höre euch seit der ersten Folge, und bin mit meinen 26 jahren vielleicht euer jüngster Höhrer. Nach diesem Podcast war ich geradezu entsetzt wie wenig ihr noch auf dem laufenden seit. Ihr wisst auch nicht was Gamer heutzutage wollen, was die Verkäufe anregt etc. Es tut mir Leid das zu sagen, aber noch nie wart ihr so viel Veteranen und so wenig Spiele…

    • Danke für den Kommentar. Das ich mit der WiiU Meinung nicht alleine dastehe, sieht man am Nintendo-Aktienkurs, der seit der Vorstellung um zehn Prozent gefallen ist. Da scheinen noch mehr nicht an das Konzept zu glauben.

    • Haters gonna hate, wohl?

      Wenngleich ich dem Konzept der WiiU – mit der nötigen Konsequenz durchgezogen – mittlerweile Chancen einräume, war meine Stirn nach der Präsentation auch erst mal voller Runzeln. Wie dem auch sei: Dafür gibts ja Meinungen, macht weiter so.

    • Meine Güte, was für eine Schönrederei. Die Wii U kann nix und in 2 Jahren wird es bewiesen sein. Bis dahin!

    • Mann, bin ich froh, dass wenigstens du den Durchblick hast.

    • Ich habe Deinen Kommentar jetzt gelesen. Katastrophe!

  33. WiiU ist eine Konsole für die man zum jetzigen Zeitpunkt einfach noch Phantasie (ja mit PH) braucht. Das Ding wird auf jeden Fall rocken.

    Ausserdem, ihr wollt immer Innovation, da ist sie, aber lieber erstmal meckern.

    Ich als Hardcore Gamer bin total zufrieden mit Nintendo ! Daumen hoch!

  34. Super, das der Podcast dieses Mal so schnell online war. Bezgl. der Qualität und des Schnitts habe ich auch nix zu meckern, nur Winnie könnte man mal ein neues Headset spendieren 😉

  35. Beste Folge seit langem, ich habe es genossen!
    Schön, diese tiefgreifenden aktuellen Entwicklungen mal von euch interpretiert zu bekommen. Trotzdem: Nintendo wird weder mit der Wii-Mote, noch mit dem WiiU Controller Core-Spieler bei Laune halten können. Das ginge maximal dann, wenn ein normaler, effektiver und simpler Controller erschiene und in dem Moment könnte ich auch bei der Xbox oder PS3 bleiben. Äußerem müssen sie jetzt das neue Klientel bedienen, dass sie sich mit der Wii angelacht haben .. Ich bin da skeptisch und bleibe meinem Kurs treu, mich von Nintendo zu entfernen.

  36. Danke für einen Blick auf die E3 aus Eurer Sicht!
    Danke für die Nachtschicht!!!! TOP

    Schöner Podcast hat mir wiedermal gefallen, als alter Konsolero freue ich mich auf die neuen Konsolen und deren Akzeptanz bei den Spielern!
    Ich persönlich hoffe das sich der 3DS noch etwas entfaltet, auch wenn 3D nur ein optisches Gimmick ist, trotzdem kommen da noch interessante Titel, hoffe ich, (die meisten werden von Nintendo sein, aber was soll’s)

    Des weiteren fand ich, dass Winnie diesmal deutlich besser zu verstehen war als in der 30, OK Aussetzer waren da, aber ich bleib dabei, das macht er nur damit der Retrofaktor erhalten bleibt!

  37. Danke für den informativen Podcast :-). Ich hoffe, ich liege jetzt nicht total falsch, wenn ich Winnies Aussage, Apple bzw. Steve Jobs hätte sich nie dem Spielemarkt gewidmet korrigiere, schließlich gab es doch eine Spielekonsole von Apple – den Apple Pippin.

    Danke für die Nachschicht.

    • Das lag mir auch auf den Lippen, aber Pippin ist ein Produkt von Bandai in Lizenz von Apple. Richtig, Winnie?

  38. Aua, aua, aua, die Tonqualität von Winnie mal wieder! :-((( Sogar Los Angeles klang besser. Na ja, fast.

    OK, nach 24 Minuten abgebrochen. Die Aussetzer nach L.A. sind nicht erträglich.

    • Danach wird LA aber besser.

      • Stimmt. Aber Winnie wird schlechter. Eine Warnung/Entschuldigung im Artikel oben wäre wirklich angebracht gewesen.

        Übrigens gibt’s jetzt ein Filmchen von Ubisoft, wo die Wii U besser gezeigt wird als von Nintendo: http://kotaku.com/5810573/

        • Haha, genau. Die Leute sollten sich gefälligst, bei einem kostenlosen Angebot, dafür entschuldigen, dass der Ton an manchen Stellen aussetzt.

          Vielleicht bezahlen wir Dir auch einfach Geld dafür, dass Du den Podcast hörst, könnte ja weh tun bei der Tonqualität?

    • Jaaaaa…..ich konnte den Podcast auch nicht bis zum Schluß hören…das war echt zu hart mit der Qualität. Ich höre den Podcast immer in den öffentlichen Verkehrsmitteln von Berlin. Und sch….e, so ne U-Bahn kann verdammt laut sein, zumal im Sommer fast alle Fenster offen stehen ! Kurz um, leider kann ich diesmal den Podcast nicht inhaltlich bewerten…vll geb ich dem ganzen nochmal einen Versuch am Computer. . . schade.

      Vielleicht ist es doch so ne alte Berufskrankheit der Veteranen auf Aktuallität getrimmt zu sein. Ich hätte nicht geheult, wenn ihr ein paar Tage mehr dran gehängt, die Qualität aber gestimmt hätte. Nur so 😉

  39. Hallo,
    wieder klasse Podcast. Ungewohnt aktuell ! 🙂
    Leider scheint mit die Qualität seit ihr Mumble benutzt
    deutlich schlechter zu sein es gibt viel öfter Aussetzer
    oder jemand klingt blechern…
    Könnt ihr kurz was zu sagen?

  40. Klasse Podcast mal wieder! Ich mache grad ein privates Projekt mit Flash, also ein MMO: Das wird so wie Rambo oder The Chaos Engine, also ein reinrassiger Top Down Shooter. Ich mache gerade den Sprite-Editor und den Map-Editor. Sauviel Arbeit ist das. Was glaubt ihr, kann so ein Shooter heute noch Leute begeistern?

  41. Schade, dass die Verbindung teilweise unerträglich schlecht war.

  42. Huch!
    Das wurde doch erst heut nacht aufgenommen, wenn
    ich Boris Twitterie richtig verfolgt hab.

    *schnell iPod belad*

    • Ja. Um 4:45 Aufnahme beendet. Um 5 Uhr festgestellt, daß ich nicht einschlafen kann. Bis 7:10 Uhr geschnitten, dann im Büro nochmal probegehört und freigeschaltet.

  43. Da bin ich ja mal gespannt, werd ich mir heute Abend gleich mal anhören.

    Nebenbei hab ich noch ne kleine Frage und zwar sind Eure Podcasts mit mehreren Bildern “getagged”?

    Beim Abspielen auf meinem Android Handy werden mir nämlich neben dem bekannten (Pacman-im-Rollstuhl” Cover auch ein ein Bild angezeigt, welches Boris, Heinrich und Jörg auf einer Messe zeigen ?!

    Screenshot kann ich Euch gerne zukommen lassen.

    Macht weiter so, als Stammleser der alten Video Games trefft ihr mit Euren Themen fast immer meinen Geschmack.

    Gruß Rainer

  44. Wow, das ging ja mal beeindruckend schnell! Vielen Dank auch an Boris & Winnie, dass sie die Strapazen durch die Zeitversetzung auf sich genommen haben! Ich muss seit Wochen meine Canucks in den Playoffs live verfolgen und weiß, dass das nicht ganz einfach ist 😉

    • Ach weh, die Canucks… als die Aufnahme begann, lagen sie schon 0:3 hinten, da habe ich gestern nicht viel versäumt. Ansonsten klammern wir uns an die Richtigkeit der EA-Sports-Prognose (Canucks in 7) 😉


Trackbacks are disabled.