Spieleveteranen
30Dec/15Off

#75: Best of 2015

MP3-Download "fett" (185 MByte)
MP3-Download "light" (92 MByte). Inhaltlich identisch, aber kleinere Filegröße durch reduzierte Audio-Qualität.

Besetzung: Anatol Locker, Heinrich Lenhardt, Jörg Langer, Roland Austinat und Stephan Freundorfer

Aufnahmedatum: 22.12.2015

Themen: Beim traditionellen Jahresend-Podcast sinnieren fünf Veteranen über ihre Lieblingsspiele 2015 und plaudern auch persönliche Lieblinge in den Kategorien Film, TV, Literatur und Musik vor. Diese monumentale Kultursendung dauert rekordverdächtige 2 ¼ Stunden; wer sich wirklich nur für die Spiele interessiert, kann direkt bei Timecode 1:37:28 einsteigen. Wir wünschen allen unseren Hörern Glück, Gesundheit und viele schöne Spiele-Mußestunden im neuen Jahr!

0:00:14  Hallo und willkommen.

0:02:15  Anatol schaut nach langer Pause vorbei und berichtet von seinem Hauptprojekt All3DP – richtige Helden drucken sich ihre Pip Boys selber! Auch Stephan lässt sich mal wieder blicken, für den das Jahr irgendwie zu schnell vorüber ging.

0:09:27  Unsere Lieblinge 2015: Filme.

0:29:48  Unsere Lieblinge 2015: Bücher.

0:48:10  Unsere Lieblinge 2015: Musik.

1:02:43  Unsere Lieblinge 2015: Fernsehen.

1:25:39  Wir über uns: Was haben die Teilnehmer dieser Podcast-Runde dieses Jahr sonst noch so getrieben? Und, pssst!, man kann die Spieleveteranen sogar via Patreon unterstützen!

1:37:28  Unsere Lieblinge 2015: Spiele.

2:08:56  Worauf freut man sich im Spielejahr 2016?

2:14:10  Der Schlussgag. 

Posted by Heinrich

Filed under: Podcast Comments Off
Comments (45) Trackbacks (0)
  1. Wie geil! Die Schnelles hätten das Vorbild für die Fettuccini-Brothers gewesen sein können…

  2. Wenn sich jemand berufen fühlt, ein Eintrag in der Wikipedia für die Spieleveteranen fehlt noch. Die meisten Protagonisten haben bereits dort eine Seite und den Verweis zum Podcast. Fehlt nur noch ein wenig Text, den Rest kann ich grade biegen.

  3. Wie immer: Sehr schöner Podcast. Aber eines hat mich doch verwundert:

    Keiner hat bei den Filmen des Jahres “Der Marsianer” erwähnt. Schämt euch, und das nachdem ich erst durch Heinrich im Podcast auf das Buch aufmerksam wurde. Und genauso toll wie das Buch ist mMn auch der Film gelungen.

    Oder hat tatsächlich keiner von euch den geschaut?

  4. Kleiner Motzer: Ist denn alles nur noch “spannend” und/oder “lustig”?!

    Zum Glück war der Mick nicht beim Podcasten dabei:
    http://mick-schnelle.blogspot.com/2008/07/spannung-morgens-halb-zehn-in.html

  5. Moin moin!

    Schöner Podcast, der mir den Arbeitsweg erleichtert. 🙂
    Ich weiß nicht, ob das schon mal jemand erwähnt hat: Es wäre ab & an klasse, wenn die im Podcast erwähnten Links, Buchempfehlungen etc. zumindest teilweise hier auf der Seite mit angegeben werden könnten. Beim hören im Auto / in der U-Bahn habe ich nicht immer Zettel & Stift zur Hand, so dass das ganz hilfreich wäre. Nur als Input … !

    Euch alles Gute für 2016.

    Viele Grüße

  6. Auf den Jahresend-Podcast freue ich mich immer besonders.
    Da die Spieleveteranen ungefähr mein Jahrgang sind, ähnliche Interessen und Sozialisation vorweisen, besteht immer eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Filme, Serien, Spiele, die ihr vorschlagt, auch mir gefallen.
    Vielen Dank dafür.
    Ohne euch hätte ich Serien Juwelen wie Fargo oder Die Brücke nie entdeckt. Silicon Valley and Broadchurch werden noch geschaut.

    Bitte macht weiter so, oh ihr Helden meiner Jugend.
    Freue mich schon auf ein ganzes Jahr neuer Podcasts.

  7. Jetzt hab ich den Podcast (in kleineren Häppchen) auch endlich gehört – eine wirklich gelungene, unterhaltsame Folge! Schön, wieder mal was von Anatol zu hören!

  8. Vielen Dank für “Silicon Valley” als Serientipp :-).

    Bin bald mit der ersten Staffel durch und starte dann mit der zweiten. Das Storysetting ist sehr ansprechend und die Charaktere kommen in ihren jeweiligen Rollen sympatisch rüber.

  9. Danke für den Jahresrückblick.
    Schade dass Winnie nicht (mehr) dabei ist, habe gehofft, dass er es wenigstens zu diesem Event schafft.
    Trotzdem macht weiter so!

  10. Schöner Cast, hätte aber ruhig länger gehen können. 😉

    Kleine Anmerkungen zu diesem und jenem:

    Utopia: Persönlich hat mich die Serie zwar nach einer Weile verloren, aber die “Sonderbarkeit” im Stil und Design führt dazu, dass es dennoch eine Empfehlung wert ist, sich einfach mal ein paar Folgen anzusehen um mal etwas “anderes” gesehen zu haben.

    Serien: Mich hat etwas gewundert, dass niemand von euch Fear the Walking Dead angesprochen hat, ebenfalls eine schöne Serie, die sich aber aufgrund des Wandels des Szenarios (Zombieapokalypse und so, man kennt’s) während der ersten Staffel wandelt. Jedenfalls sehr sehenswert vor allem wenn man Walking Dead auch schon mag.

    The Man in the High Castle: Nazis und Japaner haben Amerika erobert. Ernste Serie mit düsterer Thematik, sehr hart, spannend und die ganze Staffel über gut anzusehen bis zum Ende, das dann nochmal ein kleines “WTF” highlight birgt.

    Und dann noch eine Empfehlung an Jörg: Falls noch nicht getan – schau doch mal in Underrail rein. Bei deinen Spielepräferenzen könnte dieses Indie-Rollenspiel genau dein Ding sein. Würde das als mein Spiel des Jahres bezeichnen, habe allerdings auch Witcher 3 und Fallout 4 nicht gespielt (kommt nächstes Jahr wenn alle DLCs – und ein passender Rechner da sind).

    Macht weiter so, freue mich auch weitere schöne Podcasts im nächsten…also diesem Jahr!

  11. Danke für ein weiteres Jahr mit euch.
    Hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, es werden noch viele weitere Podcasts in diversen Formaten rauskommen. Natürlich ist altbewährtes oft sehr gut, aber ihr habt den Schritt gewagt und etwas neues probiert.
    Und gut wars. Nicht, dass ich euch in den Folgen davor ungern zugehört habe, denn immerhin habt ihr ein so geballtes Wissen, wo andere schon längst aussteigen.
    Aber es war an der Zeit für etwas neues und nun ist es da, macht Spaß, hört sich gut und ich denke das ein oder andere Interview werden wir sicher noch abbekommen. Denn der Blick von einem richtigen Insider z.B. der früher und vlt auch noch jetzt in der Branche arbeitet, wird immer gern gehört.

    Bin noch am Hören dieser Folge. Und da ich Podcasts so gut wie immer höre, wenn ich unterwegs bin und Mitschreiben da teils schwierig ist…
    – ich weiß nicht wer, aber bei der Musik hat einer von euch eine englische (womöglich britische) Rapperin empfohlen. Name hab ich mir leider nicht merken können. Wie hat die geheißen?

    Achja und eine Auflistung aller Serien, Filme und Bücher wären schon interessant gewesen. Um da nochmal nachlesen zu können, denn teils prasseln die bisher unbekannten Werke auf einem nur so ein und das alles merken ist unmöglich. 🙂

    Danke für eure Arbeit und alles Gute für 2016!!! 🙂

    • Vielen herzlichen Dank für ein weiteres Jahr Premium-Unterhaltung von Euch. Verspätet noch ein gutes neues Jahr 2016.

      Eine Liste der angesprochenen Medien wäre wirklich hilfreich, vor Allem die Medien die nicht Mainstream/Blockbuster sind und die sowieso jeder auf dem Radar hat (so wie Star Wars VII).

      2015 war bei mir ebenfalls eher ein “alles schon gesehen – gähn”- Jahr.

      Ein Film, der mir wirklich Spass gemacht hat war die Pinguine aus Madagascar (habe ich erst 2015 gesehen).

      Musikalisch stach aus den Tonnen an vergessbarem Mainstream-Quark ein frz. Trio heraus: L.E.J. Drei Mädchen aus einem Pariser Vorort nur mit Cello und Percussion.

      Angefangen haben sie auf Youtube mit Cover-Versionen und wurden 2015 von der NY-Times in einem Artikel erwähnt.

    • Du meinst Kate Tempest, glaube ich. Hatte Anatol empfohlen. 🙂

      Hätten wir alles gelistet, hätte keiner mehr den Podcast hören müssen. 😉

  12. Ein wieder mal sehr gelungene Folge der Spieleveteranen. Weiter so!

    @Anatol, wir haben Dich vermisst 😉 Ich wundere mich, dass insbesondere Du nicht für das Jahr 2016 X-COM 2 erwähnt hast. Den ersten Teil samt der Jahre meines Lebens, die ich verloren habe, habe ich primär Dir und Deiner damaligen Empfehlung zu verdanken 😉 Danke dafür.

  13. Tolle extralange Folge mit einer gut aufgelegten Crew. Aber zum Jahresende hätte ich mir das ganze Team gewünscht. Mick und Petra habe ich sehr vermisst. Hoffentlich sind die nicht dauer weg

    • Ich fände nett, wenn diverse Gastveteranen und Stargäste hier noch ihre Tipps für 2015 posten, falls es ihnen in den Fingern juckt.

  14. Auch ohne den XXL-Podcast am Jahresende war 2015 das bisher minutenreichste Veteranenjahr. Und das, obwohl die Veteranen das erste Quartal 2015 fast verpasst haben. Durch vier Podcasts an der 2-Stunden-Grenze und zwei weitere jenseits der 100 Minuten, konnte man das Minutenrennen aber noch gewinnen.
    (Die meisten Podcasts gab es 2009 mit 13 Stück, obwohl man erst Mitte April auf Sendung ging).
    Und gerade weil niemand nach 6 Jahren zurückblickt, blättere ich heute einmal im … Spieleveteranenjahr 2009:

    Personen/Themen
    Stupid Fun Club – nie wieder von gehört, peinlich dürrer Webauftritt.
    Astronaut Garriott – bekam wohl 28 Mio. Dollar von NCsoft.
    Robert Kotick – immer noch spaßfreier CEO bei Activision Blizzard.
    David Braben – hat trotz dem Rat von Boris ein Elite 4 gemacht.
    PSP Go – abgelöst durch ebenfalls wenig erfolgreiche Vita.
    DJ Hero – Könnte man tot steigern, dies wäre das töteste der Musikspiele.
    Billigland-UK – das war einmal – der Euro ist nix mehr wert, Steam Sales langweilig und professionelle deutschsprachige Key-Stores springen in die Lücke.

    Spiele
    Duke Nukem Forever – Gearbox als Frankenstein, DNF als Monster … (Spiel kam Juni 2011)
    Brütal Legend – 2009 oft diskutiert. Tipp: seit 2013 für kleines Geld bei Steam.
    Star Trek Reboot – es blieb bei einem “so lala”-Spiel, dafür gerade frisch ist der Trailer zum 3. Film.
    Risen – gefolgt von Risen 2+3. Piranha Bytes arbeitet jetzt an Elex.
    Dante’s Inferno – kam 2010. Kein Lebenszeichen mehr aus der Hölle. Entwickler machte dann andere Serien (erst Dead Space 2+3, dann 2xBattlefield)

  15. Anatol is back! Sehr schön. Bitte mehr davon in 2016!

    Thimbleweed Park gehört natürlich bei mir zu den “Most Wanted 2016- Spielen”.
    Hoffe das auch mal Boris 2016 zumindest einmal wieder dabei ist.Das ist doch noch möglich, oder??
    Rise of the Tomb Raider für Windows-PC soll zumindest schon Anfang 2016 erscheinen.Länger warten müssen also nur die PS4 User. Für mich persönlich Spiel des Jahres 2015 auf meiner One. Es gibt halt sogar noch Menschen die Rollenspiele wie Fallout 4 oder den Witcher 3 nicht so mögen….
    Lara Croft Go hat mich dann tatsächlich auch noch mobil auf meinen Smartphone 2015 begeistert.

  16. Danke für die vielen Empfehlungen, besonders zum Thema Bücher und Serien. Da hab ich wieder eine Menge Anregungen mitgenommen.

    So eine geballte Ladung an spielefremden Themen dürft ihr gerne auch mal während dem Jahr bringen. 🙂

  17. Allen ein gutes neues Jahr!
    Der Podcast hat kein Sendungsbild mehr. Jedenfalls nicht bei mir in Antennapod.

    • Kannst Du das etwas genauer beschreiben? Meinst Du das Logo in der MP3-Datei? Das sollte eigentlich sein ein paar Ausgaben immer drin sein.

  18. Schöner Jahresendpodcast, und toll daß Anatol mal wieder dabei wahr. Allen Veteranen ein gutes Jahr 2016 !

  19. Mensch, der Anatol wieder dabei. Freu mich drauf.

    Frohes neues, ihr Veteranen.

  20. Wenn ihr einen besseren Musikgeschmack hättet (sprich Hard Rock und Metal hören würdet) hättet ihr 2015 ganz viel hervorragende Musik hören können. Ich hab glaube ich 30 Alben gekauft oder so. 🙂

  21. Vielen Dank übrigens. Ich habe jetzt einen Probemonat Netflix abgeschlossen und heute 10 Folgen Fargo geschaut. Ich fürchte, morgen ist die zweite Staffel dran.

  22. Die Seite von Anatol Locker ist echt super aber wie verdient ihr damit Geld?

    • Klassische Werbung und Affiliate. Wenn Du die entsprechende Größe erreichst (und wir sind ganz gut unterwegs), kann man damit eine Seite gut finanzieren.

  23. Moin Jungs, Danke für den neuen Podcast und ich wünsche Euch allen ein schönes neues Jahr 20016.

  24. Meine Highlights für 2016: Ebenso die kommenden VR Brillen und natürlich Thimbleweed Park 😉 Kommt gut ins neue Jahr!

    • Thimbleweed Park habe ich total vergessen, obwohl ich den großartigen Blog zweimal die Woche besuche und die Box für 150€ gebackt habe. Wahrscheinlich das beste Spiel des Jahrzehnts.

  25. Mick weg, Anatoll wieder da. So soll es sein. Macht bitte weiter so dann wird es ein gutes neues Jahr was ich euch hiermit wünsche.

  26. Anatol, vielen Dank für die Erwähnung von “Life is Strange” für mich definitiv das Spiel des Jahres, wegen Story, Setting und den Charakteren.
    Schade, daß außer Stephan keiner eine Xbox hat. Da sind dieses Jahr einige schöne Sachen rausgekommen, die man sicherlich neben “Tomb Raider” hätte erwähnen können. Boris fehlt halt ;-). Entsprechend ist mein meisterwartetes Spiel des Jahres 2016 “Quantum Break”.

  27. Der Link zur “Light”-Version des Podcasts funktioniert leider nicht.

  28. Super vielen Dank für die neue Folge! Höre die mir erst gleich an, aber ich wollte mich sofort bedanken, weil ich mich so gefreut habe, dass ihr es tatsächlich noch im alten Jahr geschafft habt einen Podcast zu machen. Quasi als Jahresabschluss. Euer Rückblick interessiert mich echt am allermeisten, da ihr für mich die mit Abstand kompetenteste Runde in der gesamten Podcastlandschaft seid. 🙂

    Guten Rutsch an alle, selbstverständlich auch an alle die nur ab und an dabei sind, und macht im nächsten Jahr genau so weiter wie bisher. Ihr seid die Besten!

  29. Dankeschön!

    Euch und allen weiteren Veteranen auch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches 2016.

    • Da schließe ich mich voll und ganz an!

    • Dem schließe ich mich auch an! Bleibt gesund und munter!

    • Ja und vielen Dank, dass Ihr so fleißig wart!

      Noch ein Tipp für alle die der englischen Sprache mächtig sind und die Zeit bis zum nächsten Podcast überbrücken wollen:
      http://ataripodcast.libsyn.com/
      Ein Atari-8-Bit Podcast mit derzeit 120 Interviews von Leuten, die auch z.T. für andere System nicht unwichtig waren. U.a.
      Peter Liepa (Boulder Dash)
      Forrest Mozer (ESS)
      Jon Freeman (Archon)
      Bill Mensch (6502)
      Bill Hogue (Miner 2049er)
      David Fox (Lucasfilm)
      und viele mehr…


Trackbacks are disabled.