Spieleveteranen
14Dec/17Off

#109: Dark Forces

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Bonus-Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 109 folgendes Programm:

Folgt den Spieleveteranen auf die dunkle Seite der jugendgefährdenden Computerspiele: Zum Kinostart des neuen Star-Wars-Films blicken wir auf den klassischen LucasArts-Shooter Dark Forces zurück. Der Auftakt zur Jedi Knight-Reihe ist in Deutschland immer noch indiziert, was angesichts der groben Grafik verwundert. Wir beleuchten die Entwicklungsgeschichte und diskutieren, was uns beim Wiedersehen mit Kyle Katarn aufgefallen ist. Danach blättern Jörg und Heinrich in der Rubrik „Zeitreise“ durch 10, 20 und 30 Jahre alte Zeitschriften. Abgerundet wird diese Episode mit aktuellen News und Spielerlebnissen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 07. + 12.12.2017
Laufzeit: 2:28:54 Stunden 

0:00:37  News & Smalltalk
0:03:31  Die Atari-Box bittet um Crowdfunding, es gibt Streit um die Fortsetzungen von Star Control und Thomas „Battle Isle“ Hetzler meldet sich mit dem Rundenstrategiespiel Gamma Protocol zurück.
0:17:19  Was haben wir zuletzt gespielt? Xenoblade Chronicles 2, Persona 5, Sky Force Reloaded und Doom VFR.

0:31:40  Das alte Spiel: Star Wars – Dark Forces
0:32:16  Das 1995 veröffentlichte Dark Forces ist der erste offizielle Star-Wars-Ego-Shooter – und in Deutschland erstaunlicherweise immer noch indiziert.
0:37:11  Doom-Inspiration, Jedi-Engine und Luke-Skywalker-Pläne: Eine Zusammenfassung der Entwicklungsgeschichte.
0:50:21  Was ist uns aufgefallen, als wir Dark Forces wieder gespielt haben? Star-Wars-Stimmung trotz kruder Grafik, es schießt sich gut (solange die Munition hält) – und Kyle Katarn ist der einzig wahre Todessternplanbeschaffer.
1:11:06  Wie bewertete die Fachpresse damals das Spiel?

1:20:30  Zeitreise: Dezember 2007, 1997, 1987
1:20:46  PC Games 1/2008, u.a. mit Das Schwarze Auge 4: Drakensang, Need for Speed: Pro Street, Unreal Tournament 3, Tabula Rasa.
1:43:54  PC Player 1/1998 & GameStar 1/1998, u.a. mit Curse of Monkey Island, Blade Runner, „Best of 1997“ und dem geänderten Wertungssystem zum 5. Geburtstag von PC Player.
2:06:56  Happy-Computer 1/1988, u.a. mit Nebulus, IK+, Test Drive, Soko-Ban und „Best of 1987”.

2:23:50  Vorschau
2:23:59  Podcast 110 (Jahresend-Special, für alle), zweite Dezember-Hälfte.
2:26:08  Podcast 111 (für Patreon-Unterstützer), erste Januar-Hälfte.

2:27:51  Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Patreon, Podcast Comments Off
Comments (1) Trackbacks (0)
  1. Die von Lenhardt & Langer erwähnten Dark-Forces-Tests aus dem Jahr 1995 sind bei kultboy.com zu finden:

    • PC Games (Oliver Menne): http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=15079
    • PC Joker (Max Magenauer): http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=12005
    • PC Player (Jörg Langer, Heinrich Lenhardt): http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=5260
    • Power Play (Knut Gollert): http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=256

    Wer Dark Forces auf der Sony PlayStation gespielt hat, auch für den gibt es einen Test:

    • Mega Fun (Björn Harhausen): http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=16245

    Von den besprochenen Magazinen aus der Zeitreise-Rubrik sind ebenfalls einige Tests zu finden:

    • PC Player 1/1998: http://www.kultboy.com/magazin/2803/
    • Happy-Computer 1/1988: http://www.kultboy.com/magazin/211/

    Und natürlich auch das besprochene Listicle aus der Happy Computer: “Die besten Computerspiele 1987” .


Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen