Spieleveteranen
24Dec/1711

#110: Best of 2017

MP3-Download (108 MByte)

Es wäre nicht Weihnachten ohne mehr Lametta … und die traditionelle Jahresrückblick-Episode der Spieleveteranen. Anatol, Mick und Stephan schauen im Rentierschlitten vorbei, in der Summe stellen also gleich fünf Veteranen ihre 2017-Favoriten vor. Dabei geht es in der ersten Stunde ganz um Computer- und Videospiele: Wir präsentieren unsere „Spiel des Jahres“-Kandidaten und verraten, welche 2017-Veröffentlichungen wir noch nachholen wollen.  In der zweiten Halbzeit kommen drei weitere Kulturressorts dran, wir empfehlen persönliche Lieblinge in den Kategorien Literatur, Film/TV und Musik. Und was sind Eure Highlights des Jahres? Hinterlasst doch einen Kommentar zu Euren Jahrgangssiegern.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Gastveteranen Anatol Locker, Mick Schnelle und Stephan Freundorfer
Aufnahmedatum: 20.12.2017
Laufzeit: 1:54:29 Stunden

0:01:04  Der große Jahresrückblick 2017
0:01:04  Waren die Gäste unserer Jahresendrunde 2017 auch brav – und was haben sie so angestellt? Anatols Musikprojekt Lucid Grain führte zu einem Album, Mick ritt unter Pseudonym gen Westen, Stephan entführte Kind, Kegel und Spielesammlung nach Hamburg.
0:18:29  Welche Spiele haben uns 2017 am besten gefallen und wie schätzen wir die Qualität dieses Jahrgangs ein? Anatol Locker berichtet.
0:22:06  Stephan Freundorfer beichtet.
0:28:15  Mick Schnelle gesteht.
0:34:10  Jörg Langer enthüllt.
0:40:55  Heinrich Lenhardt verrät.
0:47:25  Können wir uns auf ein „Spiel des Jahres“ einigen?
0:52:10  Welche 2017-Spiele wollen wir nachholen, auf was freuen wir uns im neuen Jahr?
1:10:29  Was wurde am liebsten gelesen?
1:25:41  Was wurde am liebsten gesehen?
1:42:54  Was wurde am liebsten gehört?
1:53:25  Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Podcast Leave a comment
Comments (11) Trackbacks (0)
  1. Also Ihr Lieben:

    1. Was ist mit Roland Austinat los? Die kalifornische Sonne sollte mal wieder dass kanadisch-schwäbische Gespann aufmischen!

    2. Was haltet Ihr von Yokaa-Laylee auf der Switch? Für Heini als Mario-Liebhaber ein Blick wert!

    3. Mehr mit Julian E.!

    Danke ! 🙂

  2. Die deutsche Version es Science Fiction Romans, den Jörg Langer erwähnt, “Die drei Sonnen” kann man derzeit noch als Audio-Version in der Mediathek des WDR kostenlos bekommen: https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/spezial/hoerspiel-die-drei-sonnen-100.html

  3. Ein frohes neues Jahr. Und wie immer: Danke für die neue Folge, eine sehr schöne Besetzung. Ich persönlich würde gern Roland und Winnie mal wieder hören.

    Hier noch mein Retro Musik Tipp 2017 (das Ding ist tatsächlich erst 2017 erschienen):
    https://www.youtube.com/watch?v=puLWLR28LDg

    Nightflight Orchestra mit Something Mysterious

  4. kann mir bitte jemand mal den Titel schriftlich mitteilen den Jörg da erwähnt? eine japanische Realverfilmung? himian nolen?

  5. TV: The Orville (mit Operas eingebautem VPN über US und fox.com gucken!).
    Da gibt es in einer Folge auch eine Top-Flop-Gesellschaftsdystopie !
    PC: Sky Force Reloaded (Steam) und (für Mick): ETS2 Schwerlasttransporte (Special Cargo AddOn )!
    Buch: Brian Bagnells erstes Amiga Buch ist endlich draussen!
    Auf den ersten Blick würde ich sagen, der Vorgänger sah
    besser aus (Textsatz, Abstände) und die Bilder sind nicht
    auf Gameplan-Niveau. Ob Winnie schon an einer Portierung arbeitet?

  6. übler Spoiler von Herrn Langer bei etwa Minute 96 zu “your name / Kimi no Na wa”

  7. Mein Favorit dies Jahr wahr wohl Horizon: Zero Dawn. Danach gefolgt von The Division, das kam erst spät zu mir. Als drittes und viertes folgt dann Assassins Creed Origins und Ghost Recon Wildlands, Also insgesamt sehr Ubi-Soft lastig. Gelesen hab ich ausser pädagogische Fachbücher nur wenig, nur „Grant and I“ von Robert Forster. Und bei den Filmen wären es wohl Bladerunner 2049 und Dunkirk. Und Terminator 2 vielleicht, remastered 🙂


Leave a comment

Trackbacks are disabled.