Spieleveteranen
15Oct/190

#153: Heroes of Might and Magic 3

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 153 folgendes Programm:

Ein PC-Strategieklassiker und eine wiederbelebte Konsole stehen im Mittelpunkt dieser Spieleveteranen-Episode. Zusammen mit Gastveteran Mick Schnelle erobern wir die Fantasy-Gefilde von Heroes of Might and Magic 3. Gut 20 Jahre nach seiner Veröffentlichung gilt der 3. Teil immer noch als ein Höhepunkt der Serie und ist inzwischen auch auf iPad und Android-Tablets erhältlich. Was ist an dem Spielablauf so fesselnd, damals wie heute? Danach berichten wir von unseren Praxiserfahrungen mit dem Mega Drive Mini und galoppieren durch die 42 Spiele, die bei der neuen Retrokonsole enthalten sind. Außerdem erwarten euch eine Runde Smalltalk und Berichte von aktuellen Spielerlebnissen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns bei Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Mick Schnelle.
Aufnahmedatum:
11.10.2019
Laufzeit: 2:34:04 Stunden

0:00:15  Smalltalk
0:01:18  Wir sind dem Heckenschneider entkommen und begrüßen Gastveteran Mick Schnelle.
0:07:57  Was wurde zuletzt gespielt? Mick vergnügte sich auf der Nintendo Switch mit Dragon Quest XI & Co., er verrät auch einen Buchtipp.
0:19:22  Bei Jörg standen Blasphemous und Disco Elysium auf dem Programm.
0:31:19  Heinrich hatte in Untitled Goose Game Spaß als Stealth-Gans.

0:36:32  Das alte Spiel: Heroes of Might and Magic 3
0:39:59  Wir beschreiben das Spielprinzip der Serie, die bereits 1990 mit Vorläufer King’s Bounty ihren Anfang nahm.
0:51:37  »Irgendwie will man ja nicht aufhören«: Der Zugzwang bei der Spielwelteroberung.
1:03:16  Die weiteren Teile der Serie, was macht Heroes 3 besonders spielenswert?
1:11:44  Pressespiegel und Spieleveteranen-Wertung.

1:21:14  Die neue alte Konsole: Mega Drive Mini
1:21:30  Heinrich und Jörg haben Segas neue Mini-Konsole dem Wohnzimmer-Praxistest unterzogen. Aber wie kommt man wieder aus dem japanischen Sprachmenü raus?
1:32:11  Konsole, Controller und andere Hardware-Feinheiten.
1:40:15  Nostalgie, Geheimtipps und böse Überraschungen: Wir lassen die 42 enthaltenen Spiele Revue passieren.
2:15:52  Bei Phantasy Star IV wird das Handbuch vermisst, die einzelnen Spielanleitungen gibt’s online unter https://manuals.sega.com/megadrivemini/
2:26:16  Unser Fazit zum Mega Drive Mini und seiner Spieleauswahl.

2:29:40  Vorschau
2:29:46  Podcast 154 (für alle), Ende Oktober.
2:31:00  Podcast 155 (für Patreon-Unterstützer), Mitte November.

2:33:00  Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Patreon Leave a comment
Comments (0) Trackbacks (0)

No comments yet.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen