Spieleveteranen
24Dec/2010

#196: Best of 2020 – Spiele

Alle Jahre wieder tagt die große Spieleveteranen-Runde, um über die Highlights des zurückliegenden Jahrgangs zu diskutieren. Anatol, Heinrich, Jörg, Roland und Winnie stellen ihre Lieblinge 2020 vor und verraten auch, welche Titel sie noch nachholen wollen. Außerdem gibt es Meinungen zu Hoffnungsträgern 2021, Branchentrends, Nervigkeiten – und keine überlebenden Plätzchen. Wir wünschen allen Hörern angenehme Feiertage, erbauliche Spielstunden und einen sicheren Rutsch!

Fühlt ihr euch stark genug, die Spieleveteranen wöchentlich zu hören? Dann unterstützt uns auf https://www.patreon.com/spieleveteranen

Spieleveteranen-Episode 52-2020 (#196)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Gastveteranen Anatol Locker, Roland Austinat und Winnie Forster.
Aufnahmedatum: 17.12.2020
Laufzeit: 1:52:19 Stunden

0:00:15 Die Jahresendrunde tagt
0:01:32  Teilnehmer und Ablaufplan.
0:10:15 Allgemeine Betrachtungen zum Spielejahr 2020.

0:27:40 Unsere Spiele des Jahres 2020
0:28:00 Anatol Locker.
0:40:05 Roland Austinat.
0:47:46 Winnie Forster.
0:48:57 Heinrich Lenhardt.
1:01:10 Jörg Langer.
1:23:18 Was nervte im alten Jahr? Und können wir uns auf ein Spiel des Jahres einigen?

1:30:14 Hoffnungsträger & Retro-Highlights
1:30:45 Anatol Locker.
1:31:36 Roland Austinat.
1:36:51 Winnie Forster.
1:38:33 Jörg Langer.
1:39:58 Heinrich Lenhardt.

1:47:51 Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Podcast Leave a comment
Comments (10) Trackbacks (0)
  1. Ich habe die Folge jetzt erst zu 2/3 im Auto gehört und möchte Euch danken, daß Ihr mir immer wieder ein wohliges Lächeln aufs Gesicht zaubert, wenn fast alle Spieleveteranen (Boris fehlt leider) zu einer großen Runde zusammenkommen und so einen unterhaltsamen Podcast schnüren. Ihr schafft es, in so einer trostlosen und komischen (Corona-) Zeit sich “heimisch” und glücklich zu fühlen, wenn man den Helden seiner Jugend lauschen darf. Ganz großes Kino, danke Euch vielmals!

  2. Eine tolle Weihnachts-Folge, bis auf die krassen Spoiler zu “Last Of Us II”. Hallo Jörg L. Sowas sollte echt nicht sein.

  3. Jedes Jahr an Weihnachten spaziere ich 2 Stunden, Familie ist währenddessen in der Kirche, dieses Jahr daheim. Euch höre ich seit dabei vielen Jahren und ich freue mich sehr auf diese Spezialfolge zu Weihnachten, die ich immer mit diesem Spaziergang verbinde. RIESEN Lob an Euch alle und Danke für diese tolle Unterhaltung auch über das ganze Jahr! Und FROHE WEIHNACHTEN!

  4. Zur Cyberpunk Thematik:
    Die Hauptprobleme treten auf der PS4-Base und nicht auf der Pro (auf der Winnie gespielt hat) auf. Ich denke, dass ausserhalb des Spiele-Journalisten/Entwickler-Kosmos der Großteil der Spieler auf der PS4-Base spielt. Ich habe leider nur offizielle Sony-Zahlen von 2017 gefunden, da waren 4/5 der Spieler noch mit dem Base-Model unterwegs.
    Die Erwartung ist auch nicht (wie Roland vermutet hat), dass es auf der PS4 wie ein Next-Gen Spiel aussieht, sondern dass es aussieht wie z.B. RDR2, welches wunderbar auf der PS4-Base läuft und toll aussieht.
    Ich persönlich denke, dass sich das in Zukunft im Konsolenbereich ähnlich wie beim
    PC entwickeln wird. Das klang in eurem Gespräch ja bereits an (Thema: keine exklusiven Spiele zum Launch und „Miles Morales“ gibt es ja auch auf der PS4 und „Demon Souls“ ist ja auch nur ein Remake). Auf lange Sicht wird dadurch bestimmt für einige Spielerschichten auch das Cloud-Gaming interessanter, da ich dort nicht überlegen muss, ob das jeweilige Spiel auf meiner Hardware noch läuft bzw. ich mich erst mit YouTube-Vergleichvideos umfangreich informieren muss. Das „8 Stunden fällt Internet aus“ ist sicherlich nach Land und Anbieter unterschiedlich stark ausgeprägt. Ich hatte in den letzten Jahren bei meinem Netflix/Spotify Konsum nie das Problem, dass ich kein Netz hatte, aber „your mileage may vary“. Beim Cloud-Gaming würden für mich die Vorteile (keine Hardware-Entscheidung, ich kann in viele Titel mal reinspielen) die Nachteile (alle 10 Jahre mal Internet-Ausfall, Bildqualität) bei weitem überwiegen.
    Am Ende wird beides paralell existieren: Cloud-Gaming für Mainstream/Casual Spieler und hochgezüchtete Konsolen auf denen man die Spiele lokal installieren kann für die Pixel-Fetischisten.
    Microsoft hat ja nun auch gerade in diesem Jahr gezeigt, dass ihre Architektur ganz gut skaliert. Da ist das bisschen Cloud-Gaming im Grunde nur ein „Abfallprodukt“ der Azure-Platform. Selbiges gilt für AWS von Amazon. Da wird Sony es schwer haben. Nintendo wird dann vermutlich irgendwann einen selbst gebrandeten GeForce-Now-Service auf der Switch anbieten, dann laufen da auch endlich AAA-Spiele (selbstverständlich ohne die Möglichkeit Steam etc. Spiele darüber zu spielen).

  5. Es ist wirklich schön, dass Ihr das jedes Jahr hinbekommt.

    Herzlichen Dank, und frohe Weihnachten!

  6. @Winni Forster: Spazieren gehen ist weiterhin erlaubt. Du kannst also ruhig eine Runde am Ammersee spazieren gehen.

    „ Sport und Bewegung an der frischen Luft, alleine, mit dem eigenen Hausstand und mit einem anderen Hausstand, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt 5 Personen nicht überschritten wird.“

    Quelle: https://www.antenne.de/nachrichten/bayern/noch-schaerfere-corona-regeln-fuer-bayern-beschlossen-06-12

    Euch allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

    Herzlichen Gruß aus dem schönen Oberland
    Thomas


Leave a comment

Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen