Spieleveteranen
13Jun/21Off

#220: Anstoß zu We Are Football

Nicht nur so mancher Fußballnationalspieler feiert ein Comeback, pünktlich zur EM meldet sich auch ein erfahrener Manager-Macher zurück. Gerald Köhler designte die ersten drei »Anstoss«-Computerspiele, bevor er einige Saisons bei der Fußball-Manager-Serie von Electronic Arts verbrachte. Mit seinem neuen Titel We Are Football will er den »deutschen Fußballmanager ins 21. Jahrhundert bringen«, mit Bundesliga-Lizenz, Editor-Flexibilität und viel Platz im Vereinsmuseum. Im Spieleveteranen-Podcast gibt es neben einer Spielanalyse des neuen Werks auch Erinnerungen an die Vergangenheit, mit einer besonderen Würdigung von GFA-Basic und natürlich dem VfB Stuttgart. Im Vorspiel dieser Begegnung erwarten euch News-Bemerkungen und aktuelle Spielberichte.

Fühlt ihr euch stark genug, die Spieleveteranen wöchentlich zu hören? Dann unterstützt uns auf https://www.patreon.com/spieleveteranen

Spieleveteranen-Episode 24-2021 (#220)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Stargast Gerald Köhler.
Aufnahmedatum: 09.06.2021
Laufzeit: 1:36:03 Stunden

0:00:15 News & Smalltalk
0:01:17 Das heutige Programm.
0:02:25 Gemischte News: Kurbel-Konsole Playdate ab Juli vorbestellbar, Sierra-Gründer Ken Williams arbeitet an einem neuen geheimnisvollen Spiel.
0:14:25 Was haben wir zuletzt gespielt? Ratchet & Clank und No Man’s Sky 3.5 (Prisms-Update).

0:27:24 Interview: Gerald Köhler
0:27:35 Wir begrüßen Stargast Gerald Köhler, um über Fußballmanager damals und heute zu plaudern – und mit Jörgs Beihilfe einen VfB-Bock zu bilden.
0:40:35 We Are Football ist gerade erscheinen. Was hat sich Gerald mit seinem neuen Spiel vorgenommen, was zeichnet einen »typisch deutschen« Fußballmanager aus?
0:54:32 Relativ flott eine Saison durchspielen, ohne dass zu sehr bei der Komplexität gespart wird: Wie soll der Balanceakt zwischen klassischen Tugenden und modernen Ansprüchen gelingen?
01:11:50 Zurück in die Manager-Vergangenheit: Fünf Jahre lang tüftelte Gerald an seinem Fußball-Simulationsprogramm, bevor daraus 1993 der »Anstoss«-Auftakt wurde. 2000 erfolgte der Transfer zu Electronic Arts und der Start der »Fußball Manager«-Serie.
01:24:26 Historische Pressezitate zu Anstoss und eine kleine EM-Prognose.

1:34:57 Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Podcast Comments Off
Comments (4) Trackbacks (0)
  1. Am Ende fehlt das “tschüss”!

    • Da hatte der Schnitt (in diesem Falle ich gepennt) 🙂 Es gab knapp 1 Minute bedeutungsvolle, aber unbeabsichtigte Stille vor dem Tschüss, das MP3-File wurde jetzt aktualisiert.

  2. Cooler Folge vom Podcast, da kamen viele Erinnerungen hoch (auch wenn ich zugeben muss, dass mein meist gespielter FM-Manager wohl Bundesliga Manager Pfofessional war).

    Ich selbst konnte mir das neue Werk noch nicht anschauen, aber durch die eher durchwachsenen Reviews und Youtube LP’s bin ich etwas enttäuscht.

    Im Podcast sagtet ihr Ziel war es den “klassischen deutschen Fußballmanager ins 21. Jahrhundert zu bringen”. Irgendwie entsteht nach durchlesen der Featureliste und der Reviews bei mir der Eindruck, dass damit am Ende nur die Tatsache gemeint ist, dass jetzt auch Frauenfußball enhalten ist? Das kann es doch nicht sein. Ja, das ist gut und “wurde auch mal Zeit”, aber am Gameplay ändert sich damit ja nix.

    Unter ins 21. Jahrhundert führen hätte ich mir was anderes vorgestellt. Z.b. eine Twitchintegration, bzw. ein großer Multiplayermodus, bei dem auch die gesamt Liga von einzelnen Spielern gespielt werden kann.
    Wenn man sich bei Twitch anschaut, was da so erfolgreich ist, dann waren da neben den Blockbustern oft auch kleine “Indi-Titel” wie z.B. Among us und Fall Guys. Nicht weil das so unglaublich geiel Spiele sind, sondern weil sie eine gute Integration der Comunity aufweisen.
    Es wäre doch geil, wenn ein Streamer mit seiner Comunity am Abend eine Saison durchzocken könnte. Das wäre für mich eher 21. Jahrhundert…

    Klar der normale Modus wo man “seinen” Verein über Jahrzehnte lenkt und managt muss weiter die Grundlage bleiben, aber da brauch ich ja eigentlich gar kein neues Spiel für. Da kann ich auch noch den letzten F EA FM mit Fanpatches spielen.

  3. Sehr nette Folge. War schön, Gerald Köhler mal plaudern hören zu dürfen. 🙂

    Ich war zwar immer mehr der Typ für Kurt/Kicker-Manager und habe davor hauptsächlich mit dem Bundesliga Manager herumhantiert, aber auch an Anstoß habe ich viele gute Erinnerungen. Vor allem im Multiplayer. Unvergessen, wie das Team meines Kumpels (in Anstoß 2, meine ich) 0:1 zur Halbzeit gegen einen eher mäßigen Gegner hintenlag. Und er in der Kabine dann seinen Spielern wütend einbimste: ”Einen hohen Sieg will ich heute sehen!”
    Die gehorchten in bester Böser-Dschinn-Manier und verloren am Ende mit 0:9. Kann ich mich auch ein Vierteljahrhundert später noch drüber beömmeln. 😉

    Hach, ja. Wenn schon Zahlenwust und Mikromanagement dann wenigstens mit ein bißchen Humor und einer gewissen Leichtigkeit. Das hat die Anstoßreihe immer gut hinbekommen. Dank an die Macher für viele lustige Spielstunden in meiner Jugend.


Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen