Spieleveteranen
29May/227

#270: Sol Cresta

Spieleveteranen-Episode 22-2022 (#270)
Besetzung: Heinrich Lenhardt begrüßt Gastveteran Thomas Nickel
Aufnahmedatum: 26.05.2022
Laufzeit: 1:35:31 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk - 0:43:41 Sol Cresta)

Hab Sonne im Herzen und jede Menge Schüsse auf dem Bildschirm: Die Action-Exzentriker von Platinum Games haben ein neues Ballerspiel mit starken Retro-Vibes veröffentlicht. Sol Cresta ist die Fortsetzung einer Reihe, die ihren Anfang in den Spielhallen des Jahres 1980 nahm. In sieben Levels wechseln wir fleißig unsere Schiffskonfiguration, um den zahlreichen Gegnern gewachsen zu sein und Punkte zu scheffeln. Da trifft es sich gut, dass klassische Shoot-em-'ups zu den Lieblingsgenres von Gastveteran Thomas Nickel gehören. Wie ordnet der manische Kugelhöllenspezialist und Pixelspieler das neue Cresta ein, welche anderen modernen Shooter mit Arcade-Charme empfiehlt er? Bevor wir uns mit unserem Solar-Rückeroberungstrupp die Mandler-Streitkräfte vorknöpfen, gibt es zu Beginn dieser Episode News-Meldungen, Spielberichte und Hörerpost.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

0:00:15 Wir begrüßen Gastveteran Thomas Nickel zum heutigen Programm.
0:06:06 Gemischte News: Neue Wonderboy-Sammlung von Enin, ein Geburtstagsständchen für Pac-Man, Marble Madness II taucht aus der Arcade-Versenkung auf, WATA und Heritage Auctions geraten unter Manupulationsverdacht.
0:18:31 Was haben wir zuletzt gespielt? Eiyuden Chronicle: Rising, Transiruby, Haie und Tiger aus der Toaplan Arcade Garage, Dragon’s Dogma: Dark Arisen.
0:32:43 Hörerpost von Sokar und Stefan Kögler.
0:43:41 Das neue Spiel: Sol Cresta.
0:44:02 Die Cresta-Vorgeschichte: Die Serie startete 1980 mit Moon Cresta, 1985 kam der grafisch und spielerisch aufgemotzte Nachfolger Terra Cresta in die Spielhallen.
0:52:02 Platinum Games kündigte Sol Cresta mit einem Aprilscherz-Video an. Inzwischen ist der erste Titel der »Neo Classic Arcade Series« wirklich erschienen.
1:02:25 Mit einem coolen Zeitlupeneffekt arrangieren wir unsere drei Schiffe neu, um verschiedene Schußarten und Superwaffen zu aktivieren.
1:11:30 Sol Cresta hat seine Qualitäten, aber es gibt auch günstigere Shooter mit klassischem Arcade-Flair, zum Beispiel  Andro Dunos II, Sky Force oder Jamestown.
1:20:58 Pressespiegel und Veteranenfazit.
1:33:05 Abspann.

Posted by Heinrich

Filed under: Podcast Leave a comment
Comments (7) Trackbacks (0)
  1. Wusste garnicht dass Limited Run eine solche Vorlaufzeit hatte.

    Was mir noch einfiel als Thomas Nickel wirklich fachkundig aus dem technischen Nähkästchen erzählte (Stichwort Dithering bei Wasserfällen bei Sonic 1 auf dem Röhren-TV): Was macht eigentlich der gute Julian, von dem hat man schon lange nix mehr gehört (und er hat doch extra ein tolles Veteranen-Mikrofon gesponsort bekommen), mich würde mal interessieren wie zufrieden er mit den Absatzzahlen der Turrican-Collections auf Switch ist und ob da “noch was kommt”. Auf jeden Fall mal wieder eine tolle Folge mit einem tollen Nischentitel, dafür lob ich mir die Veteranen! 😉

    • Die sollen endlich mal die Boxen ausliefern… Wie lange wartet man schon? 2 Jahre? Bin echt immer wieder kurz davor zu stornieren…

  2. Oh mann danke an Thomas der mir das Flipper und arcade Museum in seeligenstadt ins Hirn gerufen hat. Wollte da schon lange mal hin aber die letzten Jahre war das irgendwie nicht möglich. Aber das nächste mal wenn die offen haben werd ich mal mit meinem große hin fahren

  3. Lustig, man sitzt in der U-Bahn auf dem Weg zur Arbeit und plötzlich wird nichtsahnend meine Frage vorgetragen 😀
    Ein paar Anmerkungen noch dazu:
    Heinrich, ich bin entsetzt, dass du den scharfen Retro Look bevorzugst!
    Komme ja noch aus der Zeit wo man C64/Amiga via Antenneneingang betrieben hat. Man hatte ja nix besseres! Aber natürlich bevorzuge ich dann innerhalb der CRT Range schon den schärferen Look a la SVideo oder RGB. 🙂 Thomas hat da ganz gute Beispiele gebracht (Beispiel Sonic Wasserfall – Müsste man noch mal gucken ob RGB für den “Transparenz-Effekt” wirklich schon zu scharf ist). Ich behaupte aber: Ein Amiga Grafiker hat garantiert DPaint an einem RGB Display benutzt und somit gleich die Pixel für die Darstellung am CRT optimiert. Auch im Buch “I Am Error” wird das so bestätigt (NES Platform Studies).

  4. Also nach 3 Schnäpsen ist der neue PAC-MAN theme grandios, ausprobieren! 😀

  5. Ein schöner Einstieg in den Podcast! Ich vergesse immer, dass Heinrich Lenhardt ja (laut Wikipedia) gebürtiger Frankfurter ist. Mir war auch nicht so bewusst, dass da durchaus eine Eintracht-Affinität besteht. Sehr kenntnisreiche Ausführungen und schöne Anekdoten zu unserer Eintracht.

    Ich bin sicher, dass der Strandspaziergang durchaus eine gute Alternative zu Sevilla war. Das war dort echt anstrengend bei 40 Grad im Schatten. Und die Wassersituation im Stadion war wirklich ein Skandal, das hatte auch mir ganz schön zugesetzt. Naja, schön war’s trotzdem.

    Schöne Grüße aus Frankfurt!

  6. Gutes Timing. Ende Juli erscheint das Sega Astrocity Mini V das Moon Cresta und Terra Cresta enthaelt (plus noch 20 weitere Titel wie z.B. Zaxxon)
    Link Astrocity: https://sega.jp/astrocitymini/v/
    Titelliste: https://sega.jp/astrocitymini/v/titlelist.html
    Dann kann Heinrich spaetestens dann seinen Amazon.jp Account ausprobieren 😉


Leave a comment

Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen