Spieleveteranen
2Nov/191

SPV-Express 30: Diablo 4 angekündigt

Es würde ja auch mit dem Teufel zugehen, wenn Diablo nicht Lust auf ein Comeback hätte: Zur Eröffnung der BlizzCon 2019 kündigte Blizzard endlich die nächste Generation des Action-Rollenspiels an. Das gibt sich auf der einen Seite ganz modern (MMO, Open World), erinnert zugleich mit seinem düsteren Grafikstil und den Charaktertalenten an den geliebten Oldie Diablo 2. In dieser Express-Episode kommentiert Heinrich aktuell die wesentlichen Erkenntnisse vom ersten Entwicklervortrag zu Diablo 4.

Der Spieleveteranen-Express ist ein Bonusformat mit kurzen Podcasts zu aktuellen Ereignissen. Es wurde durch Erreichen eines Meilensteins unserer Patreon-Kampagne freigeschaltet. Wer am Mitmachen interessiert ist (und helfen will, unseren nächsten Meilenstein zu knacken), der besuche bitte https://www.patreon.com/spieleveteranen.

Filed under: Podcast, SPV-Express 1 Comment
30Oct/190

SPV-Express 29: Capcom Home Arcade

Andere Retro-Konsolen sind klein und niedlich, die Capcom Home Arcade ist ein 74 cm breites Trumm. Stolz wirkt auch der Preis, das gute Stück kommt am 8. November für rund 230 Euro auf den Markt. Dafür verspricht es heimisches Arcade-Feeling für zwei Spieler dank Joysticks und Feuerknöpfen in Spielautomaten-Manier. Wie wirkt die Verarbeitung, kommt das Feeling rüber, welche Spiele sind enthalten? Jörg konnte die Capcom Home Arcade bereits in der Praxis ausprobieren und fasst seine Impressionen in dieser Express-Episode zusammen.

Der Spieleveteranen-Express ist ein Bonusformat mit kurzen Podcasts zu aktuellen Ereignissen. Es wurde durch Erreichen eines Meilensteins unserer Patreon-Kampagne freigeschaltet. Wer am Mitmachen interessiert ist (und helfen will, unseren nächsten Meilenstein zu knacken), der besuche bitte https://www.patreon.com/spieleveteranen.

28Oct/194

#154: The Outer Worlds

Während andere Studios ihr Heil in Online-Sperenzien und Nachzahl-Services suchen, legt Obsidian Entertainment ein neues Einzelspieler-RPG mit fast schon altmodischen Tugenden vor. The Outer Worlds erinnert teilweise an Fallout 3 oder Mass Effect, hat aber ein eigenständiges Szenario und verspricht viele Freiheiten. Verstärkt durch die Party-Mitglieder Stephan Freundorfer und Peter Bathge diskutieren wir in der Vierergruppe unsere Erfahrungen. Dabei geht es zum Beispiel um Charaktervorlieben, Kampfsystem, Schwierigkeitsgrad, Grafikstil und Dialoge, abgerundet von persönlichen Wertungen. Was dagegen vor 10, 20 und 30 Jahren so getestet wurde, beleuchten wir dann bei unserer Zeitreise-Rubrik. Neben dem Blättern in alten Fachmagazinen gibt’s in dieser Episode auch wieder Berichte von aktuellen Spieleerlebnissen.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Gastveteran Stephan Freundorfer und Peter Bathge.
Aufnahmedatum: 25.10.2019
Laufzeit: 2:36:17 Stunden

0:00:15  Smalltalk
0:01:00  Das heutige Programm.
0:04:52  Wir begrüßen Gastveteran Stephan Freundorfer, der viel auf Reisen war und für die nächste Sammlungsakquise spart.
0:10:56  Was haben wir zuletzt gespielt? Star Wars Jedi: Fallen Order (bei einem Preview-Event), Disco Elysium und Gears 5.
0:29:09  Was haben Nicht-Unterstützer bei der letzten Episode versäumt?

0:34:39  Das neue Spiel: The Outer Worlds
0:35:07  Für das SF-Rollenspiel von Obsidian kommt ein weiterer Begleiter an Bord: Gaststar Peter Bathge stellt sich vor.
0:40:24  The Outer Worlds ist ein konsequentes Einzelspieler-RPG und erinnert nicht von ungefähr an Fallout: New Vegas. Was sagen wir zu Spielgefühl, Technik und Umfang?
0:55:53  Es gibt viel Flexibilität bei Entscheidungen und Spielweise. Wie sind unsere vier Helden an The Outer Worlds rangegangen, was haben sie erlebt?
1:20:02  Pressespiegel mit Testzitaten, danach verraten die Diskussionsteilnehmer ihr persönliches Fazit.

1:30:02  Zeitreise: Oktober 2009, 1999, 1989
1:30:23  GameStar 11/2009 und GamersGlobal.de, u.a. mit Risen, Batman: Arkham Asylum, Brütal Legend und Need for Speed Shift.
1:57:17  GameStar 11/1999, u.a. mit Age of Empires 2, Command & Conquer 3, Homeworld und Driver.
2:14:00  Power Play 11/1989, u.a. mit Batman, Life & Death, Rock’n Roll und Great Courts.

2:30:06  Vorschau
2:30:29  Podcast 155 (für Patreon-Unterstützer), Mitte Oktober.
2:33:09  Podcast 156 (für alle), Ende Oktober.

2:35:14  Abspann

Filed under: Podcast 4 Comments
29Sep/196

#152: Sega, Mega, Döhla

Das Mega Drive kehrt im Mini-Format zurück, bei unserem Sega-Special sorgt Fabian Döhla für maximalen Unterhaltungswert: Der Stargast dieser Episode plaudert aus allerlei Sega- und Redaktionsnähkästchen. Wir verraten, auf welche Mega-Drive-Spiele wir uns besonders freuen und würdigen auch den Geburtstag der Dreamcast-Konsole. Bei der Reise in die Zeitschriften-Vergangenheit blättern wir nicht nur in historischen Magazinen, sondern auch dem Launch-Monat von GamersGlobal.de. Und gespielt wurde natürlich auch einiges, insbesondere auf iOS-Geräten: Der Aboservice Apple Arcade überraschte uns mit vielen neuen und mikrotransaktionsfreien Spielen, darunter echte Geheimtipps (und auch Enttäuschungen).

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Stargast Fabian Döhla.
Aufnahmedatum: 23. + 25.09.2019
Laufzeit: 2:41:00 Stunden

0:00:15  Smalltalk
0:02:20  Das heutige Programm.
0:10:55  Was haben wir zuletzt gespielt? Zelda: Link’s Awakening, Mini Metro und diverse neue Mobilspiele im Angebot von Apple Arcade.
0:38:17  Was haben Nicht-Unterstützer bei der letzten Episode versäumt?

0:42:56 Sega-Special mit Fabian Döhla
0:43:20  Erst »Leser des Monats«, dann Spieleredakteur und schließlich ab zu Sega: Stargast Fabian Döhla fasst seinen bewegten Lebenslauf zusammen.
1:01:38  Xbox-Skandälchen 2000: Damals bei GIGA Games, als Fabian höchst unbeabsichtigt das Design von Microsofts erster Konsole enthüllte.
1:06:00  Erinnerungen an das Debüt des Mega Drive vor rund 30 Jahren. Und was halten wir von den Spielen, die beim neuen Mega Drive Mini dabei sind?
1:33:58  Ein weiteres Sega-Jubiläum: Vor 20 Jahren erschien die Dreamcast. Wäre das nicht auch ein Mini-Konsolen-Kandidat?

1:43:22  Zeitreise: September 2009, 1999, 1989
1:44:16  GameStar 10/2009 und der Startmonat von GamersGlobal.de, u.a. mit Mafia 2, Hearts of Iron 3, Venetica und einem WoW-Report.
2:01:48  GameStar 10/1999, u.a. mit C&C 3 gegen AoE 2, Panzer Elite und System Shock 2.
2:20:52  Power Play 10/1989, u.a. mit Stunt Car Racer, dem Test von The Last Crusade, Xenon II und Nectaris.

2:35:57  Vorschau
2:36:05  Podcast 153 (für Patreon-Unterstützer), Mitte Oktober.
2:37:04  Podcast 154 (für alle), Ende Oktober.

2:39:55  Abspann

Filed under: Podcast 6 Comments
19Sep/192

SPV-Express 28: Switch Lite im Praxistest

Jörg konnte bereits ein paar Tage mit der neuen Switch Lite herumspielen und vergleicht das kleinere Handheld-only-Modell mit der aktuellen Version der »großen« Switch. Was hat sich bei der Akku-Laufzeit getan, spürt man das geringere Gewicht, wie lebt es sich ohne Joy-Cons? Besonderes Augenmerkt gilt natürlich der Schriftgrößen-Lesbarkeit auf dem kleineren Bildschirm. Am Ende gibt's auch eine persönliche Kaufempfehlung zu den beiden Switch-Modellen, die preislich etwa 80 Euro auseinanderliegen.

Der Spieleveteranen-Express ist ein Bonusformat mit kurzen Podcasts zu aktuellen Ereignissen. Es wurde durch Erreichen eines Meilensteins unserer Patreon-Kampagne freigeschaltet. Wer am Mitmachen interessiert ist (und helfen will, unseren nächsten Meilenstein zu knacken), der besuche bitte https://www.patreon.com/spieleveteranen.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen