Spieleveteranen
26Jun/218

#222: Zeitreise 7/2011, 2001, 1991

Wenn wir den Kiosken der Vergangenheit einen Besuch abstatten, widerstehen wir allen Süßigkeiten und sonstigen Versuchungen: Die sorgfältig abgezählten Münzen werden natürlich in eine Spielezeitschrift investiert. Bei der monatlichen Spieleveteranen-Zeitreise blättern wir uns diesmal durch 7er-Ausgaben von GameStar und Power Play. Dabei entdecken wir zum Beispiel das zweite Witcher-Rollenspiel (2011), den Urahn von ARMA und PUBG (2001) oder Kingsofts große Comiclizenz (1991). Bevor wir zur nostalgischen Magazinstunde aufbrechen, gibt es die bewährte Mischung aus News, Spielebetrachtungen und Hörerfragen.

Fühlt ihr euch stark genug, die Spieleveteranen wöchentlich zu hören? Dann unterstützt uns auf https://www.patreon.com/spieleveteranen

Spieleveteranen-Episode 26-2021 (#222)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer.
Aufnahmedatum: 23.06.2021
Laufzeit: 1:37:48 Stunden

0:00:15 News & Smalltalk
0:01:13 Das heutige Programm.
0:06:26 Gemischte News: Die nächste Castlevania-Sammlung könnte Advanced sein, Dead Space wird womöglich wiederbelebt, R-Type Final 2 demnächst inklusive 3, Mario-Fruchtgummi-Geschmackstest.
0:18:22 Was haben wir zuletzt gespielt? Strategic Command WWII, Mario Golf: Super Rush, Ratchet & Clank: Rift Apart und Dark Alliance.
0:29:53 Die Hörerfragen zum Tage von Stefan L.,  T. Schöps und Christian Kohlheim.

0:37:54 Zeitreise: Juli 2011, 2001, 1991
0:38:09 GameStar 7/2011 und GamersGlobal, u.a. mit Anno 2070, The Witcher 2, Fable 3 und Ocarina of Time 3D.
0:55:22 GameStar 7/2001, u.a. mit Operation Flashpoint, Startopia, Anstoss Action und der E3 2001.
1:17:39 Power Play 7/1991, u.a. mit Hägar, Exile, California Games 2 und Parodius für Game Boy.

1:36:31 Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Podcast Leave a comment
Comments (8) Trackbacks (0)
  1. Da ihr ja bei der Zeitreise bzgl. der Gamestar immer auf Gamestar Plus verlinkt, eine Nachfrage:

    Abgesehen davon, dass in der Tabelle auf https://www.gamestar.de/plus/tour wohl ein Fehler ist in der Zeile “Digitales Heftarchiv und Videos seit Erstausgabe” – sehe ich das richtig, dass für das Archiv jeden Monat 2 Euro fällig werden? Das finde ich besonders für frühere Abonnenten ganz schön happig. Bekommt ihr als ehemalige Autoren davon dann wenigstens noch einen Beteiligung ab?

    • Nein, das Copyright an den alten Magazinen gehört allein dem Verlag. Und ganz ehrlich: Lieber ein gut gepflegtes Bezahl-Archiv als gar kein Archiv (wir würden z.B. für “vor 10 Jahren” öfters mal zu einer PC Games greifen, aber entsprechende PDFs zu finden, kann schwierig sein).

      • Hmmm … Kultmags hat von Computec nur die Freigabe für Scans von PC-Games-Hefte bis Ende 2007 erhalten – und Computec selbst bietet die älteren Hefte (die nach 2007 erschienen sind) nicht als ePaper an. Das ist wirklich ne blöde Situation.

      • Also an eurer Stelle würde ich prüfen lassen, ob ihr an den Plus-Einnahmen nicht noch beteiligt werden müsstet. Die digitale Verwertung auf Lebenszeit war ja damals sicher nicht Vertragsbestandsteil. Mit “Copyright” hat das nichts zu tun.

  2. Der Vollständigkeit halber müsste man dann noch eine 3D-Collection releasen mit den Xbox 360 bzw. N64-Spielen (Lords of Shadows 1 + 2 bzw. 64 + Legacy of Darkness) auch wenn diese eher nur als mäßig gelungen betrachtet werden können, kürzlich ist doch auch irgendwo der Prototyp eines nicht releasten Dreamcast-Castlevanias aufgetaucht…?!

    Übrigens aus gegebenem Anlass, wenn Heini schon wieder im Testfieber ist warum nicht Mario Golf hier besprechen oder (könnte auch was für Julian sein) eine Sendung zum Thema “Legend of Mana” (die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass auch Herr Hengst sich damit auseinander gesetzt hat;) ).

  3. Ich habe die Castlevania-Cartridges für den GBA leicht zugänglich in einer Schublade und kann sagen: Die Spiele sind heute noch genauso gut spielbar wie damals. Da hat der Zahn der Zeit nicht dran genagt.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen