Spieleveteranen
16Oct/213

#238: Diablo II Resurrected

Zur Hölle mit den Spieleveteranen! In Episode 180 widmeten wir uns dem alten Diablo II, nun steht ein Besuch bei der neuen Remaster-Version an: Zauberer Roland, Druide Heinrich und Paladin Jörg haben bei Diablo II Resurrected fleißig geklickt und gesammelt. Das Grundspielprinzip des Action-RPGs von 2000 blieb unangetastet, mit allen Vor- und Nachteilen. Bei den Neuerungen gibt es neben renovierter Grafik auch Annehmlichkeiten wie Controller-Steuerung und größere Beutekisten. Macht das alles ähnlich viel Spaß wie einst, ist der wiederbelebte Diablo 40 Euro wert? Vor der Dämonenbekämpfung gibt es (ganz ohne Schwefelgeruch) Plaudereien, News-Meldungen, Spielerlebnisse und Antworten auf Hörerfragen.

Unterstützt die Spieleveteranen und hört doppelt so viele Episoden: https://www.patreon.com/spieleveteranen

Spieleveteranen-Episode 42-2021 (#238)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Roland Austinat.
Aufnahmedatum: 13.10.2021
Laufzeit: 1:36:49 Stunden

0:00:15 News & Smalltalk
0:00:15 Das heutige Programm.
0:03:01 Gastveteran Roland Austinat berichtet aus dem Außenposten San Francisco.
0:11:35 Gemischte News: ScummVM feiert den 20. Geburstag mit einer neuen Version, alte Versionen von drei GTA-Klassikern sind bald nicht mehr erhältlich.
0:20:08 Was haben wir zuletzt gespielt? Gloomhaven, FarCry 6 – und Roland gibt ein Update von seiner Assassin’s-Creed-Revue.
0:40:50 Hörerpost von Markus Pabst und Marc Kudlowski.

0:53:55 Das neue (alte) Spiel: Diablo II Resurrected
0:54:14 Diablo II ist wieder da, mit schönerer Grafik, Controller-Unterstützung und einem stolzen Preis für eine Remaster-Version.
1:01:50 Reichen die Modernisierungen, was fehlt uns bei der Neuauflage? Und erstaunlich, dass es auch Wochen nach der Veröffentlichung noch Verbindungsmacken gibt.
1:16:06 Spaß macht es irgendwie immer noch, vor allem in Minigruppen mit Leuten, denen man in Sachen Beutefairness vertrauen kann.
1:30:02 Kurzer Ausschnitt von einer Spielsession (mehr dazu im Video auf unserer Patreon-Seite).

1:35:27 Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Podcast Leave a comment
Comments (3) Trackbacks (0)
  1. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es Diablo 2 nicht für Konsolen gab, hab es sogar versucht zu googeln. Glaube nur der erste Teil war damals auf einer Playstation zu haben…. an einer Dreamcast Version kann ich mich da aber auch nicht erinnern.

    • Stimmt, da hatte sich Roland falsch erinnert (es gab seinerzeit wohl einen Dreamcast-Magazin-Kollegen, der eifrig Diablo spielte, aber das muss Diablo 1 auf Playstation gewesen sein).

  2. Neu skillen konnte man in D2 gar nicht – bis dann zum Patch 1.10? (also da gab es LoD schon paar Jahre) oder so, wo dann diese Möglichkeit mit diesen Steinen in Horadrim hinzugefügt wurde. Vorher gar nicht, löschen und neu anfangen.
    Der Patch, mit dem jetzt gestartet wird, hat auch schon so einiges, was eben das Ur-Diablo2 nicht hatte.

    Ich habe D2R noch nicht probiert, werde es aber wohl mal machen. Mir fehlt aber die Möglichkeit der Characterübernahme… aus dem Battle.net. Ich will ja nicht wieder SinglePlayer spielen, ich habe meine ClosedBnet-Chars ja noch (ja, wirklich, 20 Jahre alt, bis hin zu 2 uralten Lod-Release-Items aus dem Startpatch 1.08). 😉
    Wieder neu anfangen…? ich weiß nicht. 😀
    Aber wahrscheinlich bin ich (bzw mit dem Freund, mit dem ich wöchentlich einmal spiele) sowieso die einzigen, die noch alte Chars haben, daß diese Möglichkeit einfach nicht in Betracht gezogen wurde…


Leave a comment

Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen