Spieleveteranen
8Apr/220

#263: Impossible Mission

Spieleveteranen-Episode 15-2022 (#263)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Christian Genzel
Aufnahmedatum: 06.04.2022
Laufzeit: 1:39:31 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk - 0:33:42 Impossible Mission)

Das ist eine zusätzliche Episode für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Hier erfahrt ihr, wie ihr das volle Programm hören könnt: https://www.patreon.com/spieleveteranen

Im Jahr 1984 erhielt Agent 4125 eine nahezu unmögliche Mission: Den Unterschlupf von Elvin Atombender infiltrieren und dessen finstere Pläne vereiteln. Verblüffende Sprachausgabe und geschmeidige Sprite-Animationen begeisterten jeden C64-Spieler, doch die Weltrettung scheiterte öfters an den Codewort-Puzzles. Nur gut, dass Lichtspielplatz-Betreiber Christan Genzel damals Atombender stoppen konnte. Für unser Special zu Impossible Mission kramt er sogar seine alte Diskette wieder heraus – lässt sich der alte High Score noch überbieten? Was den Epyx-Klassiker so kultig macht und ob sein Charme bis heute wirkt, finden die drei Veteranen-Agenten bei ihrer erneuten Infiltration heraus. Bevor wir uns diesem alten Spiel widmen, blicken wir auf ein paar News-Meldungen und berichten von unseren Erfahrungen bei der Neuerscheinung Weird West.

0:00:15 Das heutige Programm.
0:01:36 Gemischte News: Die 10 Jahre alten Angry Birds fliegen wieder, Ron Gilbert kehrt nach drei Jahrzehnten auf Monkey Island zurück, Chorus wurde beim DCP22 zum besten deutschen Spiel gekürt.
0:13:28 Was haben wir zuletzt gespielt? Weird West.
0:26:11 Wir begrüßen den Filmemacher, Podcaster und C64-Kenner Christian Genzel.
0:33:42 Das alte Spiel: Impossible Mission.
0:34:08 In Impossible Mission steuern wir einen Salto-Meister auf der Suche nach Geheimcodes durch den Unterschlupf eines Bösewichts. Die Präsentation war seinerzeit schlicht spektakulär.
0:44:13 Wer Abgründe, Plattform-Knobelei und Roboterwächter mit ausreichend Restzeit überlebte, durfte sich das Hirn beim Zusammensetzen von Lochkarten-Fragmenten verknoten.
1:02:34 Abgesehen von der Sprachausgabe (Electronic Speech Systems) wurde Impossible Mission komplett von Dennis Caswell entwickelt. Und wie war das mit dem Swordfish?
1:11:14 Es folgten zwei Fortsetzungen ohne Beteiligung von Caswell. Eine baute auf dem Fundament des Erstlings auf, die andere wollte mit neumodischem Zeug wie Scrolling punkten.
1:21:03 Der klassische Pressespiegel und das aktuelle Spieleveteranen-Fazit.
1:37:06 Abspann.

Posted by Heinrich

Filed under: Patreon Leave a comment
Comments (0) Trackbacks (0)

No comments yet.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen