#275: Off-Topic 7/2022

Spieleveteranen-Episode 27-2022 (#275)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 29.06.2022
Laufzeit: 1:42:02 Stunden
(0:00:15 News & Smalltalk – 0:42:09 Off-Topic)

Das ist eine zusätzliche Episode für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Hier erfahrt ihr, wie ihr das volle Programm hören könnt: https://www.patreon.com/spieleveteranen

Die Sorge um einen mutmaßlichen Hackangriff sorgt zu Beginn der Sendung für leichte Nervosität, doch inzwischen ist Spieleveteranen.de wieder gesund und munter. Nach nicht minder dramatischen News folgen aktuelle Spielberichte und ein Griff ins Hörerpostfach. Dann wird es aber Zeit, unsere monatlichen Off-Topic-Vorstellungen aus dem Kronkorken zu ziehen: Tom Cruise sitzt souverän im Pilotensessel, Keanu Reeves versucht sich als Matrix-Spieldesigner, und nachdem Kate Bush dank Stranger Things wieder zu Nr.-1-Ehren kam, hören wir im Musik-Ressort in ihr 1985-Album Hounds of Love rein. Dazu gibt’s diverse Serientipps, eine wichtige Meldung zur Fußball-WM 2026 und allerlei Schwänke aus dem Alltag.

0:00:15 News & Smalltalk.
0:01:41 Interna: Angriff auf den Spieleveteranen-Server abgewehrt.
0:05:32 Gemischte News: Neuer Gameplay-Trailer heizt die Diskussion um den Grafikstil von Return to Monkey Island an, Blade Runner: Enhanced Edition hat Probleme, ASCII-Veteran kündigt MSX-3 an.
0:18:30 Was haben wir zuletzt gespielt? Symphony of War, Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge.
0:34:01 Die Frage zum Tage von Mike.
0:42:09 Spieleveteranen Off-Topic.
0:51:28 Film-Ressort: Top Gun: Maverick, Matrix Resurrections, The Hustle, The Lost City.
1:10:05 Buch-Ressort: Duffy von Dan Kavanagh alias Julian Barnes.
1:13:35 Musik-Ressort: Hounds of Love von Kate Bush.
1:20:38 Serien-Ressort: The Umbrella Academy, Modern Family, Barry, Entrevias, Erased, Hacks.
1:39:35 Abspann.

5 thoughts on “#275: Off-Topic 7/2022”

  1. Toll dass ihr auch die Nichtzahler wissen lasst, dass und vorallem wie ihr den Hackerangriff abgewehrt habt…

    Ich sag ja, dass es eine “Heini & Jörg”-Personalityshow geworden ist, wie ich vor einigen Jahren schon vermutet habe.

    1. Das mit der Jörg & Heini-Show stimmt, ist aber für mich gerade der Grund gerne zu zahlen, ich finde beide ergänzen sich hervorragend. Zumal ja immer wieder Altveteranen vorbeischauen, lediglich Doc Bobo wird vermisst, aber daran können die Veteranen auch nichts ändern. Was ich vermisse – weiß aber dass es schwierig ist, ist mehr aktive Entwickler “ranzuholen”, also eventuell z.B. aus aktuellem Anlass Ron Gilbert ö.ä.. Finde diese Insider-Infos (gerne auch von Julian E.) in Kombination mit dem sympathischen Gesmalltalke und dem “alten Ehepaar”-Frotzeileien zwischen Herrn Lenhardt und Herrn Langer ist immer die perfekte Soundkulisse für Hausarbeit, Gartenarbeit, Spülen…

      1. Nicht nur Doc Bobo, der jedoch aus nachzuvollziehenden Gründen, auch auf seiner Website nachzulesen, fehlt. Es fehlen auch Anatol Locker, Winnie Forster, Michael Hengst, Mick Schnelle, Martin Gaksch und so weiter, und so fort, auch wenn manche der hier genannten Personen mehr oder weniger häufig als Gast auftauch(t)en.

        Merkst du was? Das Ding hier ist leider tot, obwohl ich den Podcast früher wirklich sehr gerne verfolgt habe, aber seitdem es diese Personality-Selbstbeweihräucherungsshow ist…

        Die interessanste Episode nach langer zeit war die #258 mit Petra Wängler sowie die sog. Bonus-Episoden mit Horst Brandl. Aber seitdem man von den “öffentlichen” Ausgaben auch noch was hinter der Paywall versteckt, ist das hier endgültig für mich gestorben. Schade drum, aber schön wars trotzdem!

        Mich hält allerdings kaum etwas ab, mal das eine oder andere Retrospiel im Emulator zu zocken oder auch die eine oder andere Neuerwerbung auf Itch.io, GOG oder Steam zu tätigen.

        Und auch Ich verabschiede mich und lehne mich hier an Boris-Schneider-Johne’s (Doc Bobo) Ausspruch an und sage ebenfalls ehrlich lachend: “Das hat riesigen Spaß gemacht”!

        1. Kurz zu der These, dass einem durch unsere Patreon-Kampagne etwas weggenommen wurde: 2021 haben wir 26 Podcasts für alle gemacht (plus Patreon-Episoden hinter Paywall). 2011 waren es 10 Podcasts im Jahr. Vergleicht einfach mal den Output in der Übersicht: https://www.spieleveteranen.de/podcast-archiv
          Ohne die Unterstützung der Patreon-User könnten wir nicht die Zeit in das Projekt investieren.

          Es ist leider nicht praktikabel, häufig große Runden mit allen Wunschveteranen durchzuführen. Einige der genannten Kollegen haben einfach wenig Zeit und Interesse an Podcast-Aufnahmen, andere wie Anatol oder Michael schauen ja immer wieder mal vorbei. Ich bitte da um Verständnis, aber man sollte es auch irgendwann mal akzeptieren und respektieren, dass sich der Podcast im Laufe der Jahre geändert hat.

        2. Hmmm … als die Spieleveteranen im Jahr 2009 gestartet sind, da sah die deutsche Podcast-Landschaft noch völlig anders aus. Neue Folgen wurden damals noch in den Blogs von Heinrich, Jörg und Boris veröffentlicht, heute erscheinen neue Folgen zeitgleich auf etlichen Podcast-Plattformen. Mitbewerber gab es damals eigentlich nicht (Stay Forever und Retrozirkel starteten erst 2011), heute zähle ich 25 aktive Retro-Podcasts, mindestens 17 Games-Podcasts und mehrere Technik-Podcasts mit gelegentlichen Retro-Themen. Dazu kommen noch die Podcasts der Spiele- und Computer-Zeitschriften. All diese Podcasts ringen um Hörer – und nicht alle sind erfolgreich. Die Games Insider, in deren Podcast fast alle Veteranen als Gesprächsgast waren, haben gerade eine Pause angekündigt. Mehrer Retro-Podcast haben in diesem Jahr nur eine, zwei oder keine Folge veröffentlicht (und es gibt eine lange Liste mit Podcasts, die in den letzten 10 Jahren eingestellt wurden). Das es den Spieleveteranen-Podcast unter diesen Umständen noch gibt, ist die Leistung von Heinrich und Jörg. Sollte auch mal gesagt werden.

Leave a Reply to Jochen Baumberge Cancel reply

Your email address will not be published.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen