Sommer der Hörerfragen

Bringt die Spieleveteranen mit euren Fragen ins Schwitzen! Wir planen für Podcast #280 das nächste Hörerpost-Special und hoffen auf rege Beteiligung. In dieser Episode gehört dann neben Jörg und Heinrich auch Anatol Locker zum Beantwortungskomitee. Bitte hinterlasst euren Beitrag bis spätestens 31. Juli 2022 als Kommentar zu diesem Post (Patreon-Unterstützer können ihre Fragen auch hier stellen).

Danke fürs Mitmachen!

Autor: Heinrich

Heinrich Lenhardt ist seit 1984 als Journalist im Computerspiele-Metier tätig; mittlerweile spielt und grantelt er an der kanadischen Westküste.

7 Gedanken zu „Sommer der Hörerfragen“

  1. Vielleicht schaffe ich es noch in die Fragerunde, habe leider jetzt erst Zeit dafür gefunden:

    Bei den Zeitreisen Folgen frage ich mich immer, wie die Wertungen damals (vor den 00er Jahren) entstanden sind. Gab es einen „Gold-Standard“, an dem sich die Redakteure orientiert haben? Oder anders gefragt: Würde ein Spiel von „damals“ heutzutage die gleiche Wertung erhalten trotz verbesserter Möglichkeiten durch Technik etc. die das Spiel früher natürlich nicht ausschöpfen konnte?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Chris

  2. Noch eine Frage: Welcher Konkurrent hat damals den Joker-Verlag beim Finanzamt angeschwärzt, und auch sonst schikaniert? Wenn ich das Interview von Michael Labiner richtig in Erinnerung habe, war dies eine harte Zeit, welche nicht unschuldig am Untergang war.

  3. Aus aktuellem Anlass: Vielleicht könnt Ihr ja nochmal einige Anekdoten rund rum Mick präsentieren, gibt ja auch einige ulkige Einspieler, eventuell hat Jörg ja noch ein paar Erinnerungen im Nähkästchen…

    Ruhe in Frieden lieber Mick ✞

  4. Frage: Da ihr ja mitlerweile bei 1992/2002/2012 angekommen seid, ist ja für Computerspieler bald kein so „richtiges“ Retro mehr dabei, weil es spätestens ab 1993 dann und auf Grund des Aussterbens der Heimcomputer, abseits der Konsolen (die ja erst 2013 mit der 8. Generation generisch wurden) ja nur noch um PCs gehen kann.
    Wie wäre es, wenn ihr also 2023 von vorne aufrollt und ab dann 1983 und folgende Jahre dazu nehmt?

  5. Thema Riesige Spielesammlungen: Stefan Freundorfers und Rene Meyers Sammlungen sind ja recht bekannt (zb via Twitter oder Ganescom/Retro). In den 90ern laß man aber auch öfters, dass Martin Gaksch eine ansehnliche Sammlung hat. Ist dazu was bekannt, hat die schon jemand mal gesehen? Oder eher Top Secret Thema? 🙂

  6. Lieber Anatol,

    also Fan von storylastigen Spielen und Musikconoisseur wollte ich mal deine Meinung zu Rares „Conker’s Bad Fur Day“ abfragen, natürlich bevorzugt dem unzensierten 2001er-Original. Könnte mir vorstellen, dass falls du es gespielt hast, gerade der britische Anarchohumor einen Nerv bei dir hätte treffen müssen. Beste Grüße an die Veteranenrunde!

  7. Leider hat sich zu meiner Kibowurmfrage noch nichts ergeben, aber hier eine andere:

    Könnt ihr bitte, bitte mal Michael Orth (geboren Galuschka) einladen? Er ist nach Knut Gollert mein zweitliebster Spieleredakteur, und diesen hattet ihr schon. Von Michael hingegen existiert nicht mal ein Kurzinterview. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen