Spieleveteranen
14Jan/22Off

#251: Civilization

Das ist eine zusätzliche Episode für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Hier erfahrt ihr, wie ihr das volle Programm hören könnt: https://www.patreon.com/spieleveteranen

Im Herbst 1991 begann ein neues Zeitalter der Computerstrategie: Seit nunmehr drei Jahrzehnten fesselt Sid Meier’s Civilization mit seiner »Nur noch eine Runde«-Sogwirkung sowohl Gelegenheitsspieler als auch Eroberungsexperten. Der Klassiker legt den Aufbau einer ganzen Zivilisation in unsere Hände, eine verantwortungsvollen Aufgabe, der wir mitunter bis in die frühen Morgenstunden nachkamen. Ob nach sechs großen Serienteilen nebst Spin-offs das Ur-Civilization dem Zahn der Zeit trotzt, ergründen Gastveteran Michael Hengst und Fanboy Jörg Langer. Sowohl das Gespräch über das alte Spiel als auch das einführende Segment mit Plausch und jüngsten Nachrichten ist reich an Anekdoten.

Spieleveteranen-Episode 3-2022 (#251)
Besetzung: Jörg Langer begrüßt Gastveteran Michael Hengst.
Aufnahmedatum: 12.01.2022
Laufzeit: 1:38:51 Stunden

0:00:15 News & Smalltalk
0:00:42 Zum heutigen Programm begrüßen wir Michael Hengst, der aus seinem Büro in die Welt hinaus blickt wie die Schildkröte aus dem Panzer.
0:05:34 Gemischte News: Der Game Director von Days Gone ist sauer, weil sein Spiel trotz ähnlicher Verkaufszahlen intern zum Fehlschlag erklärt wurde, Ghost of Tsushima aber zum Erfolg. Stalker 2 verschiebt sich deutlich, was Michael nicht wundert. Techland hat sich die Reaktion auf behauptete 500 Stunden Spielzeit in Dying Light 2 anders vorgestellt, und Sony präsentiert die Spezifikationen der PSVR2, auf die selbst Virtual-Reality-Zögerer Hengst gespannt ist.
0:33:20 Was haben wir zuletzt gespielt? Shin Megami Tensei 5, Expeditions: Rome.
0:38:41 Die Frage zum Tage von Florian Bayer.

0:43:35 Das alte Spiel: Civilization
0:49:16 Blick auf die Entwicklungsgeschichte: Zunächst sollte Civilization im Genre der Echtzeitstrategie angesiedelt sein – doch Spionage veränderte alles.
1:03:31 Vor Sid Meier’s Civilization gab es bereits ein gleichnamiges Brettspiel von Avalon Hill, Rechtsstreitigkeiten ließen nicht lange auf sich warten.
1:10:56 Beim ersten Civ ließ der Speicher nicht mehr als 14 Zivilisationen zu. Die Nachfolger stockten nicht nur diese Zahl auf, sondern steigerten die Komplexität immer weiter.
1:20:08 Flammt die damalige Faszination von Civilization auch beim erneuten Spielen wieder auf?
1:29:14 Der historische Pressespiegel und das aktuelle Veteranen-Fazit.

1:37:35 Abspann

Posted by Heinrich

Filed under: Patreon Comments Off
Comments (1) Trackbacks (0)
  1. Humankind, SimCity 2000, Age of Empires 4, Civilization…. man könnte fast meinen die Veteranen haben einen leichten Drall zu strategisch angehauchten Spielen….würde mich nicht wundern, wenn Jörg es schafft demnächst hier noch BattleBrothers unterzubringen 😉

    Trotzdem gute Folge, wenn auch nicht ganz so interessant wie die QuackShot-Folge.


Trackbacks are disabled.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen