Starkiller: Trantor Hero II

Mit Liebegrüßen von Rolf Boyke: Starkiller und Crew intensivieren ihre hitzigen Anstrengungen, das Musik-Spielgenre zu retten. Heute wird eine Demo-Version von “Trantor Hero” der intergalaktischen Fachpresse vorgeführt.

An der Podcast-Aufnahme-Front haben wir uns immerhin auf den nächsten Aufnahmetermin geeinigt. Aufregende Dinge in der Spielebranche mögen bitte vor dem 20. Mai passieren, damit wir sie auch geistreich (hust!) kommentieren können.

Neuer Starkiller-Comic: Trantor Hero

Weltexklusiv auf Spieleveteranen.de: Ein brandneuer Starkiller-Strip von Rolf Boyke!

Wer früher Power Play oder PC Player gelesen hat, kann sich bestimmt noch an die Comic-Abenteuer der “Geißel der Galaxis” erinnern. Während wir noch versuchen, Rolf zur Anschaffung eines Headsets zwecks Podcast-Teilnahme zu überreden, könnt Ihr schon mal in der Starkiller-Ecke auf seiner Webseite) stöbern.

Interessiert sich überhaupt noch jemand für Starkiller? Bitte ausgiebig diskutieren, dann gibt’s vielleicht auch mehr 🙂

Liebe geht durch den Geldbeutel

Heinrich hat ja in den Kommentaren schon angedeutet, daß der Veteranen-Podcast demnächst aufgepeppt wird. Und weil ich (Boris) ja sonst keine Hobbies habe (harhar), aber ein regelmäßiges Einkommen, habe ich eben per Paypal einem notleidenden Komponisten zu einem unverschämt günstigen Preis eine neue Titelmusik abgerungen.

OK, die muß noch komponiert werden und wir werden sie wohl erst im übernächsten Podcast einbauen. Aber die absolut werbefreie Plattform spieleveteranen.de (wir haben hier nie einen einzigen Cent Umsatz gesehen – und Anatol verbringt viele Stunden unbezahlter Arbeitszeit mit dem Schnitt des Ganzen) gibt sogar noch Geld aus, nur um die Zuhörer noch besser zu unterhalten! (Ich hoffe nur, Jürgen Frey ist jetzt nicht sauer, dem wir seine Header-Grafik noch umsonst abgeschwatzt haben).

Die Zeiten des “Wieso ist die Spieleveteranen-Musik in diesem Wahlwerbespot / anderem Podcast / Radiowerbung” hört damit dann wohl wenigstens auf.

Und da uns jetzt auch mal echte Kosten entstanden sind (Hosting ist zum Glück preiswert), stellt sich die Frage, ob wir vielleicht doch einen Teil der Mühe refinanzieren können. Also, Hand hoch, wer ein Spieleveteranen-T-Shirt kaufen würde (Ja, Jürgen, dann bezahlen wir dich auch!) oder sonst eine Idee hat, notleidende Künstler mit Almosen zu versehen. Ist ein Paypal-Donate-Knopf zu plump?

Achja – Chris Hülsbeck kann auch direkt mit kleinen gebrauchten Münzen versorgt werden, zum Beispiel durch Kauf eines seiner zahlreichen Alben auf Tonträger oder als Download bei Itunes oder im Amazon MP3-Shop. Wenn Sie gerade ein Spiel produzieren und noch eine schöne Musik brauchen, freut sich Chris auf Ihren Auftrag. Aber erst wenn unsere Veteranenmelodie fertig ist. Oops – jetzt hab ich doch glatt verraten, auf wessen Musik wir jetzt fingernagelkauend warten müssen.

#18: »Endlich volljährig«

MP3-Download (43 MByte)

Exakt 1 Jahr nach der Ausstrahlung des allerersten Spieleveteranen-Podcasts hat sich die Talk-Runde zum mittlerweile 18. Mal zusammengefunden.

Aufnahmedatum: 19.04.10

Besetzung: Anatol, Boris, Heinrich, Jörg, Winnie

00:00 „Essen, trinken, knutschen.”

02:35 Handbuch-Abschaffung der Umwelt zuliebe („Das Ende der Ära ‚Der Hund hat meine Anleitung gefressen‘.“)

09:51 Nolan Bushnell kehrt zu Atari zurück („Kaum reden wir von Pizza, wirken alle gleich viel interessierter.“)

15:05 20-Euro-WoW-Reittier ein Erfolg ( „Ich gebe gern‘ Blizzard mein Geld, egal für was.“)

21:57 Ziegen in Computerspielen („Kühe waren in den 90er Jahren mal kurz in Mode.“)

24:32 Infinity Ward, Respawn Entertainment und das erschossene Rennpferd („We treat our developers extremely well.“)

28:54 User kommentieren, Spieleveteranen antworten („Wir arbeiten noch daran, die Lichtgeschwindigkeit zu überwinden.“)

35:04 Blättern in Power Play 5/90 (mitblättern bei Kultpower): gutes Loom-Titelhändchen, Crackdown-Anzeigen-Bock geschossen, Ultima VI (oder V oder IV oder VII oder IX…), das ist ja ein Klax, Klangwunder AdLib-Karte (mit Grüßen an Roland).

51:00 Aktuelle Spiele: Lazy Raiders, Splinter Cell: Conviction, Red Steel 2, Mount & Blade: Warband.

1:01:42 „Schalten Sie auch das nächste Mal wieder ein…“

Ich will auch so ein Bildchen!

Warum haben manche Kommentar-Schreiber auf spieleveteranen.de ein hübsches Foto und die anderen nur ein geometrisches Muster? Ganz einfach – wie viele Blogs unterstützt spieleveteranen.de das “Gravatar”-System. Wer sich auf gravatar.com ein Konto mit der gleichen Email-Adresse, die er in Blogs zum kommentieren benutzt, anlegt, ist dann auch hier mit seinem Konterfei vertreten. Und auf lenhardt.net oder dreisechzig.net auch – ein Gravatar für alle Seiten.

Pixelnd geht die Welt zu Grunde…

Ein fantastisches Video, bei dem die Pixel, mit denen die Spieleveteranen groß geworden sind, die Welt übernehmen. Man beachte die Liebe zum Detail zum Beispiel bei den Werbeplakaten, die in New York hängen…


PIXELS by PATRICK JEAN.
Uploaded by divisionparis. – See the latest featured music videos.

Aus dem Taschenrechner

Ein Blick in die Serverlogs offenbart: In den ersten 24 Stunden hat Podcast #17 über 200 Gigabyte Traffic verursacht und wurde damit knapp 4000 mal abgerufen. Und der Zähler tickt weiter…

Auch bei Itunes sind wir wieder eingestiegen und in den deutschen Audio-Podcasts-Charts zur Zeit Nummer 25. Da geht noch was!

Im Namen der Spieleveteranen ein dickes “Danke Schön!” an alle Zuhörer. Wir wünschen besinnliche Osterfeiertage mit Real-Life-Wimmelbilder-Roleplaying-Hühnerprodukte-Suchen und so.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen