Spieleveteranen
14Dec/171

#109: Dark Forces

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Bonus-Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 109 folgendes Programm:

Folgt den Spieleveteranen auf die dunkle Seite der jugendgefährdenden Computerspiele: Zum Kinostart des neuen Star-Wars-Films blicken wir auf den klassischen LucasArts-Shooter Dark Forces zurück. Der Auftakt zur Jedi Knight-Reihe ist in Deutschland immer noch indiziert, was angesichts der groben Grafik verwundert. Wir beleuchten die Entwicklungsgeschichte und diskutieren, was uns beim Wiedersehen mit Kyle Katarn aufgefallen ist. Danach blättern Jörg und Heinrich in der Rubrik „Zeitreise“ durch 10, 20 und 30 Jahre alte Zeitschriften. Abgerundet wird diese Episode mit aktuellen News und Spielerlebnissen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 07. + 12.12.2017
Laufzeit: 2:28:54 Stunden 

0:00:37  News & Smalltalk
0:03:31  Die Atari-Box bittet um Crowdfunding, es gibt Streit um die Fortsetzungen von Star Control und Thomas „Battle Isle“ Hetzler meldet sich mit dem Rundenstrategiespiel Gamma Protocol zurück.
0:17:19  Was haben wir zuletzt gespielt? Xenoblade Chronicles 2, Persona 5, Sky Force Reloaded und Doom VFR.

0:31:40  Das alte Spiel: Star Wars – Dark Forces
0:32:16  Das 1995 veröffentlichte Dark Forces ist der erste offizielle Star-Wars-Ego-Shooter – und in Deutschland erstaunlicherweise immer noch indiziert.
0:37:11  Doom-Inspiration, Jedi-Engine und Luke-Skywalker-Pläne: Eine Zusammenfassung der Entwicklungsgeschichte.
0:50:21  Was ist uns aufgefallen, als wir Dark Forces wieder gespielt haben? Star-Wars-Stimmung trotz kruder Grafik, es schießt sich gut (solange die Munition hält) – und Kyle Katarn ist der einzig wahre Todessternplanbeschaffer.
1:11:06  Wie bewertete die Fachpresse damals das Spiel?

1:20:30  Zeitreise: Dezember 2007, 1997, 1987
1:20:46  PC Games 1/2008, u.a. mit Das Schwarze Auge 4: Drakensang, Need for Speed: Pro Street, Unreal Tournament 3, Tabula Rasa.
1:43:54  PC Player 1/1998 & GameStar 1/1998, u.a. mit Curse of Monkey Island, Blade Runner, „Best of 1997“ und dem geänderten Wertungssystem zum 5. Geburtstag von PC Player.
2:06:56  Happy-Computer 1/1988, u.a. mit Nebulus, IK+, Test Drive, Soko-Ban und „Best of 1987”.

2:23:50  Vorschau
2:23:59  Podcast 110 (Jahresend-Special, für alle), zweite Dezember-Hälfte.
2:26:08  Podcast 111 (für Patreon-Unterstützer), erste Januar-Hälfte.

2:27:51  Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 1 Comment
13Dec/1712

Filed under: Patreon 12 Comments
13Dec/171

SPV-Express 9: Loot macht Wut

MP3-Download (14 MByte)

Früher kauften wir komplette Spiele, heute erwerben wir Zugang zu Mikrotransaktions-Plattformen. Publisher experimentieren mit Geschäftsmodellen am zahlenden Kunden, ändern munter die Regeln für das Freischalten (und Freikaufen) von Inhalten. Um mehr Geld mit Miktrotransaktionen zu machen, akzeptiert mancher Anbieter Chancen-Ungleichheit in Online-Spielen. Bei Einzelspieler-Titeln geht der Trend zu grindigem Zeitfresser-Design mit käuflichen Abkürzungen. Sägt die Branche mit der immer forscheren Gewinnmaximierung am eigenen Ast? Brauchen wir bald eine Kennzeichnungsvorschrift, um vor Lootbox-Lotto & Co. zu warnen? Im 9. Spieleveteranen-Express grummelt Heinrich Lenhardt über einige der nervigsten Spiele-Begleiterscheinungen des ausklingenden Jahres.

Dieses Spieleveteranen-Bonusformat mit kurzen Podcasts zu aktuellen Ereignissen wurde durch Erreichen eines Meilensteins unserer Patreon-Kampagne freigeschaltet. Wer am Mitmachen interessiert ist (und helfen will, unseren nächsten Meilenstein zu knacken) schaut bitte bei https://www.patreon.com/spieleveteranen vorbei.

Filed under: Podcast, SPV-Express 1 Comment
29Nov/1714

#108: PC Player zum 25.

MP3-Download (132 MByte)

Hoffentlich hält das Internet das aus: Die Spieleveteranen haben die Drei-Stunden-Schallmauer durchbrochen! Die epische Länge der 108. Podcast-Episode verdanken wir zwei spannenden Gästen. Frank Matzke, Geschäftsführer von ZeniMax Germany, äußert sich zur Kontroverse um die inhaltlichen Änderungen bei Wolfenstein II: The New Colossus. Was steht (trotz künstlerische Freiheit) im Weg, um hierzulande ein Spiel mit verbotenen Symbolen wie Hakenkreuzen zu veröffentlichen? Danach begrüßen wir Gründerveteran Boris Schneider-Johne, der sich anlässlich des 25. Geburtstags von PC Player zusammen mit Heinrich an die Entstehung des Magazins erinnert. Damit hat es sich noch lange nicht ausgeblättert, denn Jörg und Heinrich gehen auf eine besonders ergiebige Zeitschriften-Zeitreise.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Stargast Frank Matzke und Gastveteran Boris Schneider-Johne
Aufnahmedatum: 06. + 23.11.2017
Laufzeit: 3:07:15 Stunden

0:00:14  News & Smalltalk
0:02:47  Was haben wir zuletzt gespielt? U.a. Skyrim VR, Super Mario Odyssey, Animal Crossing: Pocket Camp, Need for Speed Payback, Call of Duty: WWII und Star Wars Battlefront 2.
0:21:42  Unser Stargast Frank Matzke von ZeniMax Deutschland erzählt von seiner bewegten Branchenvergangenheit.
0:28:53  Warum bekämpft man in der deutschen Version von Wolfenstein II: The New Colossus ein fiktives Regime statt böser Nazis?
0:32:15  Eigentlich sind Computerspiele eine Kunstform, aber sie sind von Paragraf 86a stärker betroffen als zum Beispiel Filme.
0:44:54  Wieso nicht mal durch die Instanzen gehen und die rechtliche Unsicherheit klären?
0:57:25  Kurz-Zusammenfassung von Podcast 107: Was haben Nicht-Unterstützer versäumt?

0:59:20  25 Jahre PC Player: Erinnerungen mit Boris Schneider-John
1:05:24  Am 26. November 1992 wurde die Erstausgabe der Spielezeitschrift PC Player verkauft. Die Co-Chefredakteure Schneider und Lenhardt erinnern sich an die Entstehungsgeschichte.
1:10:04  Ausführliches Blättern durch PC Player 1/1993: gealterte Polygongrafik, eine teure Leserumfrage – und was hatte ein Foto der beiden auf dem Titelbild verloren?
1:30:16  Im Nachhinein gesehen war Lemmings 2 vielleicht nicht die glücklichste Titel-Artwork-Wahl. Erstaunlich auch der Anteil an Golf-Simulationen im Testteil.
1:38:32  Lustige Videos lange vor YouTube: Die Entstehung von CD-Player und der Multimedia-Leserbriefe.
1:50:02  Die Wahrheit über das Sternchen-Wertungssystem. Und welche Titel aus der Erstausgabe würde man heute noch spielen?

1:59:21 Zeitreise: November 2007, 1997, 1987
1:59:34  GameStar 12/2007, u.a. mit Call of Duty 4, Crysis, The Orange Box.
2:14:36  PC Player 12/1997 & GameStar 12/1997, u.a. mit Jedi Knight, Age of Empires, Panzer General 3D, Tomb Raider 2.
2:50:29  Happy-Computer 12/1987, u.a. mit einem Hinweis auf die erste Power Play, Midi Maze, Thexder und dem Gauntlet-II-Spielautomaten.

2:59:41  Vorschau
3:00:23  Podcast 109 (für Patreon-Unterstützer), erste Dezember-Hälfte.
3:05:06  Podcast 110 (Jahresend-Special, für alle), zweite Dezember-Hälfte.

3:06:10  Abspann

Filed under: PC Player, Podcast 14 Comments
14Nov/174

#107: Super Mario Odyssey

Zwischen den üblichen monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Bonus-Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 107 folgendes Programm.

Die großen Spiele-Publisher machen immer mehr Umsätze mit Mikrotransaktionen, das Loot-Box-Fieber sorgt für einige seltsame Auswüchse. Da fühlt es sich fast schon wie eine Therapie an, nach dem News-Segment gut eine Stunde lang über Super Mario Odyssey zu plaudern. Wir besprechen Nintendos neues Glanzstück gleich zu dritt, Heinrich und Jörg werden von Julian Eggebrecht (Factor 5, Ex-Video-Games) verstärkt. Zum Abschluss antworten wir auf bunt gemischter Hörerfragen und User-Kommentare von Patreon und Spieleveteranen.de.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gast-Veteran Julian Eggebrecht
Aufnahmedatum: 10. + 12.11.2017
Laufzeit: 2:22:16 Stunden

0:00:38 News & Smalltalk
0:02:33 Was haben wir zuletzt gespielt? U.a. Wolfenstein 2: The New Colossus, Assassin’s Creed Origins, Call of Duty: WWII, Need for Speed Payback und Star Wars Battlefront 2.
0:15:16 Der Loot-Box-Wahnsinn in Vollpreisspielen: Battlefront-Helden dazukaufen oder 40 Stunden Spielzeit investieren? Inzwischen hat EA nach erbostem Community-Feedback angekündigt, die Grind-Daumenschrauben zu lockern.
0:26:23 Blizzard kündigt klassische „Vanilla“-Server für World of Warcraft an. Housemarque will nach den enttäuschenden Verkaufszahlen von Nex Machina mit Arcade-Spielen aufhören.

0:32:43 Das neue Spiel: Super Mario Odyssey
0:33:40 Wir begrüßen „Mariologen“ Julian Eggebrecht als dritten Mann, um Super Mario Odyssey (Nintendo Switch) zu besprechen.
0:36:49 Super Mario Odyssey ist schon etwas anderes als „Super Mario 64 mit Hut“.
0:45:05 Zum konventionellen Controller greifen oder doch die Bewegungssteuerung probieren, die Nintendo einem aufdrängt?
0:53:23 Jörg meckert über die Technik, Heinrich reagiert empört und Julian erklärt, warum sie doch toll ist.
1:06:10 Keine gedehnten Riesenwelten, sondern liebevoll ausgetüftelte Schauplätze mit hoher Content-Dichte und Feierabend-freundlichem Spielrhythmus.
1:22:24 Die historische Bedeutung der Mario-Serie und ihr Einfluss auf die Spielebranche.
1:28:10 Was sagt die Presse? Testzitate aus deutschen Medien.
1:33:19 Die Wertungen der Spieleveteranen.

1:40:35 Hörer fragen, Veteranen antworten
1:40:54 Wir war das 1985/86 mit den Spiele-Sonderheften von Happy-Computer?
1:53:18 Soziale Akzeptanz des Hobbys/Berufs „Spieler“, historische Vorlaufzeiten und der Ruf nach einem Forum.

2:17:56  Vorschau
2:18:04  Podcast 108 (für alle), zweite November-Hälfte.
2:19:06  Podcast 109 (für Patreon-Unterstützer), erste Dezember-Hälfte.

2:21:11  Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 4 Comments