Spieleveteranen
15Oct/177

#105: Blade Runner

Zwischen den üblichen monatlichen Spieleveteranen-Podcasts für alle erscheinen auch Bonus-Folgen exklusiv für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Da heißt es bei Episode 105 antreten zum Voight-Kampff-Test, denn im Mittelpunkt steht Blade Runner. Zunächst diskutieren wir über den Kultfilm von 1982 und seine neue Fortsetzung Blade Runner 2049. Dann statten wir Westwoods offiziellem Spiel zum Film aus Jahr 1997 einen erneuten Besuch ab und beurteilen, wie gut sich Grafik und eigenwilliges Adventuredesign gehalten haben. Dazu gibt es einige Veteranen-relevante News und die Vorstellung aktueller Spielevorlieben. Zum Abschluss beantworten wir Hörerfragen und werfen einen Blick auf die geplanten Themen der nächsten Podcasts..

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer.
Aufnahmedatum: 11. + 13.10.2017
Laufzeit: 2:20:49 Stunden

0:00:53  News & Smalltalk
0:02:53 Gemischte News: Auch Jörg hat eine Meinung zum C64 Mini, die Schöpfer von Star Control II machen den Nachfolger Ghosts of the Precursors, C64-Kultmusiker Rob Hubbard versucht sich mit einen Kickstarter und es gibt neue Wiegenlied-Arrangements von Spiele-Soundtracks.
0:19:10 Was haben wir zuletzt gespielt? Mittelerde: Schatten des Krieges, Lowlander II, Mini DAYZ und Golf Story.

0:31:27  Das alte Spiel (+ Film): Blade Runner
0:31:48 In unserem Blade-Runner-Dreierpack reden wir über den klassischen SF-Film (1982), Westwoods offizielle Spiel-Umsetzung (1997) und die neue Filmfortsetzung Blade Runner 2049.
0:35:42 Jörg hat sich Blade Runner im Laufe der Jahre „nur“ 18mal angesehen, Heinrich ist weniger intensiv, guckte sich zur Auffrischung aber den Final Cut an.
0:44:22 Dramen bei den Dreharbeiten des ersten Films. Und wir huldigen Rutger Hauer, der den faszinierenden Bösewicht Roy Batty spielt.
0:54:15 Weiter geht’s mit Jörgs (spoilerfreier) Beurteilung der Filmfortsetzung Blade Runner 2049.
1:11:54 Anfang 1995 beginnt Westwood mit der Entwicklung des offiziellen Blade-Runner-Spiels für PC.
1:21:13 Spielerisch ist ein ungewöhnliches Adventure herausgekommen, das auf Objektpuzzles verzichtet und eine dynamische Story mit 13 Schlussvarianten verspricht.
1:29:29 Letztendlich enttäuscht das Spiel trotz beachtlicher Grafik und Atmosphäre.
1:35:08 Wie bewertete die Fachpresse damals das Spiel? Zitate aus PC Player und GameStar.

1:41:25  Hörer fragen, Veteranen antworten
1:43:02 Wir holen noch Jörgs Meinung zum in Episode 104 getesteten Text-Adventure Thaumistry nach.
1:46:50 Gewünschte LucasArts-Adventure-Nachfolger? Berufliche Ambitionen? Produktbeurteilungs-Geschmackssachen? Und wie bekommt jahrzehntelanges Spielen und Schreiben der Veteranengesundheit? Wir beantworten gemischte Fragen unserer Patreon-Unterstützer.

2:16:39  Vorschau
2:16:47  Podcast 106 (für alle), zweite Oktober-Hälfte.
2:18:06  Podcast 107 (für Patreon-Unterstützer), erste November-Hälfte.

2:19:44  Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 7 Comments
13Oct/1710

Filed under: Patreon 10 Comments
15Sep/1720

#103: Wing Commander

Zwischen den üblichen monatlichen Spieleveteranen-Podcasts für alle erscheinen auch Bonus-Folgen exklusiv für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet bei Episode 103 über zwei Stunden volles Programm mit insgesamt vier Veteranen: Heinrich und Jörg begrüßen Richard Löwenstein und Michael Hengst als Gäste. Schließlich feiert Amiga-Joker bald ein Sonderheft-Comeback und wir vertreiben uns die Wartezeit auf Star Citizen mit einem Wing Commander-Wiedersehen. Außerdem kommentieren wir gemischte News, tauschen Messeüberlebenstipps aus, beantworten eine Reihe spannender Hörerfragen und verlosen unter unseren Patreon-Backern ein Classic Mini: Super Nintendo (Einzelheiten ab 36:48).

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Gast-Veteranen Michael Hengst und Richard Löwenstein.
Aufnahmedatum: 12. + 13.09.2017
Laufzeit: 2:20:44 Stunden

0:00:38  News & Smalltalk
0:02:16  Spielejournalisten-Veteran Richard Löwenstein über sein neues Amiga-Spiel Reshoot R und die Gamescom-Resonanz.
0:10:24  Am 28. Oktober erscheint im Rahmen der Amiga 32 in Neuss ein brandneues Amiga-Joker-Sonderheft; Richard verrät Details zu Anlass, Absichten und Inhalten.
0:26:17  Gemischte News: Microsoft kündigt Age of Empires 4 an, Marc Laidlaw verrät die einst für Half-Life 2 Episode 3 geplante Story, Nintendo verspricht Classic-Mini-Nachschub.
0:36:48  Unter unseren Patreon-Unterstützern ab der $5-Klasse verlosen wir ein Classic Mini: Super Nintendo. Hier wird erklärt, wie ihr mit einem Kommentar zu Episode 103 auf Patreon mitmachen könnt.

0:45:01  Das alte Spiel: Wing Commander
0:45:30  Wir begrüßen Gast-Veteran Michael Hengst, um gemeinsam über Origins klassisches SF-Actionspiel Wing Commander zu plaudern.
0:47:27  Der Weltraum hat’s Chris Roberts angetan: 1990 erschien seine erste Space Opera, 2017 zeigte er auf der Gamescom sein aktuelles Projekt Star Citizen.
0:54:09  Ist Wing Commander der Vorgänger moderner AAA-Blockbuster, bei denen viel Wert auf Grafik, Präsentation und Atmosphäre gelegt wird?
1:03:47  Die verzweigende Missionsstruktur – ein gut gemeintes Feature, das die meisten Spieler verschmäht haben.
1:09:40  So kam Chris Roberts in der 8-Bit-Ära zu Origin und begann mit der Entwicklung eines Weltraumspiels, das zunächst den Arbeitstitel Squadron trug.
1:18:30  Erinnerungen vs. Gegenwart: Wie hat uns Wing Commander beim erneuten Anspielen gefallen?
1:31:58 Wie bewertete die Fachpresse damals das Spiel? Zitate aus Power Play & Co.

1:37:34  Hörer fragen, Veteranen antworten
1:37:52  Spiele-Abstinenz? Pool-Tricks? Spiele mit verschenktem Potential? Berufliche Rückschläge? Und wo gibt’s die besten Brezeln? Wir beantworten eine Reihe raffinierter Fragen unserer Patreon-Unterstützer.

2:13:05  Vorschau
2:00:54  Podcast 104 (für alle), zweite September-Hälfte.
2:17:26  Podcast 105 (für Patreon-Unterstützer), erste Oktober-Hälfte.

2:19:40  Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 20 Comments
12Aug/1714

#101: Ultima 7

Neben den monatlichen Podcasts für alle gibt es zwischendurch Bonus-Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Kategorie. Die entführen wir diesmal nach Britannia, Jörg und Heinrich schlagen ihre Zelte bei Ultima 7: The Black Gate auf. Wir beleuchten die Entwicklung des Rollenspiel-Meilensteins, zitieren Schöpfer Richard Garriott und schlagen nach, was die Fachpresse vor rund 25 Jahre dazu meinte. Zuvor widmen wir uns aktuellen Aufregern und Ankündigungen, von Jeff Minters‘ Tempest-Comeback bis zu irritierenden Mittelerde-Mikrotransaktionen. Zum Abschluss greifen wir einige Hörerkommentare zur Jubiläumsfolge auf und blicken auf die voraussichtlichen Themen der kommenden Podcast-Episoden.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer.
Aufnahmedatum: 08. + 09.08.2017
Laufzeit: 2:09:57 Stunden

0:00:45  News & Smalltalk
0:04:14  Gemischte News: Jeff Minter entwickelt Tempest 4000, Mittelerde: Schatten des Krieges irritiert mit Mikrotransaktionen, das Rollenspiel Grimoire wurde nach 20 Jahren Entwicklungszeit veröffentlicht, UFO 50 verspricht 50 neue Spiele im Retro-Stil und John Romero hat eine Anekdote zur Entstehung der Doom-Packungsartwork.
0:28:04  Was haben wir zuletzt gespielt? Mass Effect Andromeda, Strategic Command WWII: War in Europe, Ultimate General: Civil War, DLC für Warhammer: Total War und The Long Dark.

0:41:14  Das alte Spiel: Ultima 7
0:42:05  Jörg bekennt: »Ich bin Ultima-Fan«. Jugenderinnerungen an frühe Serienteile und PC-Einkaufsfahrten. Warum gilt der 25 Jahre alte 7. Teil als besonderer Höhepunkt?
0:53:10  Die Handlung von Ultima 7, Richard Garriotts Serienlieblinge und seine Bösewicht-Inspirationsquelle.
1:01:30  Was ist uns beim erneuten Spielen aufgefallen, wie haben sich die Innovationen von 1992 gehalten? Gedanken über Dialogsystem, Hunger und (Un-)Ordnung im Inventar.
1:11:27  Richard Garriott erinnert sich: Das war seine Vision für die interaktive Spielwelt – und wie sein Team zunächst daraus reagierte.
1:23:50  Was war eigentlich Ultima 7, Part 2: The Serpent Isle?
1:28:02  Wie hat die Fachpresse das Spiel damals bewertet? Zitate aus Power Play & Co.
1:41:44  Ultima 7 kann man immer noch kaufen. Wie lautet unser Fazit aus heutiger Sicht?

1:44:22  Hörer schreiben, Veteranen antworten
1:45:00  Über Spieleveteranen-Episoden wird auf Spieleveteranen.de, Patreon und GamersGlobal diskutiert. Wir antworten auf einige Kommentare zu Episode 100.

2:00:47  Vorschau
2:00:54  Podcast 102 (für alle), zweite August-Hälfte.
2:03:41  Podcast 103 (für Patreon-Unterstützer), erste September-Hälfte.

2:08:52  Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 14 Comments
30Jun/17Off

#98: Deus Ex & Stefan Schmitz

Neben den monatlichen Podcasts für alle gibt es zwischendurch Bonus-Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Kategorie. Da steht bei Episode 98 unsere Betrachtung des vor 17 Jahre veröffentlichten Action-Abenteuer-Simulations-Rollenspiels (haben wir ein Genre vergessen?) Deus Ex im Mittelpunkt. Bei den News dominieren Schlagzeilen zu neuen (alten) Konsolen, wobei die Xbox One X mehr Teraflops, das Super Nintendo Classic Mini mehr eingebaute Spiele bietet. Und dann war da noch die Ankündigung, dass Black Forest Games (Giana Sisters: Twisted Dreams) ein neues Bubsy-Plattformspiel macht. Im Gespräch mit Designer Stefan »BFG Schmitty« Schmitz haben wir nachgefragt, was beim Comeback der berühmt-berüchtigten Spielfigur zu erwarten ist.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Interviewpartner Stefan Schmitz.
Aufnahmedatum: 26. - 28.06.2017
Laufzeit: 2:20:58 Stunden

0:00:15 Smalltalk
0:00:15 Hallo und willkommen.
0:03:15 Gemischte News: Accolade kehrt mit einem neuen Bubsy-Spiel zurück, die Bundeskanzlerin eröffnet die Gamescom, Xbox One X auf E3 enthüllt, das Geheimnis der Ataribox, Ärger um Sega Forever und Thimbleweed Park jetzt mit integriertem Tipps-System.
0:29:59 Während der Aufnahme kommt die ersehnte Pressemitteilung rein: Das SNES Classic Mini-Ausgabe ist offiziell, erster Blick auf die Liste der 21 eingebauten »super« Spiele.
0:34:30 Was haben wir zuletzt gespielt? In erster Linie Housemarques moderne Robotron-Interpretation Nex Machina.

0:42:20 Das alte Spiel: Deus Ex
0:43:04 Warren Spectors innovatives Traumspiel erschien am 23.06.2000. Viele Freiheiten und Lösungswege bei einer Mischung aus den Genres Action-, Abenteuer- Schleich- und Rollenspiel.
0:46:04 O-Ton Spector von der GDC 2017 zum »genre-busting game«.
0:47:23 Deus Ex basiert auf einer Idee, die Spector schon 1994 bei Origin vorgeschlagen hatte, doch das Projekt Troubleshooter erhielt kein grünes Licht.
0:57:44 Zoff im Team und prominente Testspieler: Die Entwicklung von Deus Ex verlief durchaus turbulent.
1:00:25 Das ursprünglich 500 Seiten starke Design-Dokumente wurde stark gekürzt. Viele Hintergrundinfos, die es nicht ins fertige Spiel schafften, sind in der Deus Ex Bible gesammelt.
1:03:14 Heinrich besuchte im Oktober 1999 Ion Storm, sowohl Romeros Daikatana-Team in Dallas als auch Spectors Deus-Ex-Studio in Austin.
1:11:46 Bei Jörg sorgte der Test von Deus Ex im Juni 2000 für Redaktionsstress und eilige Faxe nach Mallorca.
1:14:42 Wie hat uns Deus Ex beim Wiederspielen gefallen, wieviel Spaß macht es heute noch?
1:35:15 Pressespiegel: Wie haben die deutschen Spielemagazine damals Deux Ex bewertet?

1:43:51 Interview mit Stefan Schmitz von Black Forest Games
1:44:13 Stefan »BFG Schmitty« Schmitz von Black Forest Games war Lead Level Designer von Giana Sisters: Twisted Dreams. Aktuell beschäftigt er sich mit dem neuen Bubsy-Spiel The Woolies Strike back.
1:46:15 Der Weg der Giana Sisters vom schamlosen Mario-Klon zur eigenständigen Marke.
1:52:15 So reagierte Stefan, als er das erste Mal hörte, dass Black Forest Games ein neues Bubsy-Spiel machen soll.
1:57:43 Kein Diesel für Rogue Stormers, die weiteren Giana-Aussichten.
2:02:11 War die Abkürzung »BFG« beim Studionamen Black Forest Games eigentlich beabsichtigt? Und äußerte das Land Baden-Württemberg Schwarzwald-Bedenken?

2:06:41 Vorschau
2:07:21 Podcast 99 (für alle), erste Juli-Hälfte. Habt Ihr Vorschläge zum Thema »neues Indie-Spiel«, wären da auch Early-Access-Titel genehm? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.
2:11:13 Podcast 100 (wegen des Jubiläums voraussichtlich auch für alle). Gibt es bestimmte Clips aus alten Episoden, die Euch in Erinnerung sind? Wenn ja, dann bitte Episodennummer und Timecodes als Kommentar posten.
2:15:55 Wir planen ein neues Podcast-Format als $3000-Milestone. Exklusiv für Patreon-Unterstützer ist eine Art Nullnummer-Kostprobe des angedachten Off-Topic-Casts geplant.

2:19:53 Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 7 Comments