Spieleveteranen
8May/20Off

#167: Off-Topic 5/2020

Das ist eine zusätzliche Episode für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Unter https://www.patreon.com/spieleveteranen erfahrt ihr, wie ihr das volle Programm hören könnt.

Der monatliche Off-Topic-Podcast ist jetzt in den neuen Spieleveteranen-Wochenrhythmus integriert. Bevor wir über die Serien, Bücher und Musik plaudern, die uns zuletzt beschäftigt haben, ist eine Runde Spiele-Smalltalk angesagt. Wir diskutieren einige News-Meldungen, so gibt es etwas von der nächsten Xbox zu hören und Microprose meldet sich mit drei Produktankündigungen zurück. Außerdem berichten wir darüber, was in der letzten Woche so alles gespielt wurde.

Spieleveteranen-Episode 18-2020 (#167)
Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 6.5.2020
Laufzeit: 1:28:58 Stunden

0:00:15 Smalltalk
0:00:24 Gemischte News: Die neue Xbox macht Geräusche, Assassin’s Creed macht die Wikinger offiziell, der neue Eigentümer der Microprose-Marke kündigt drei Spiele an, THQ Nordic und Koch Media tauschen Serienrechte aus.
0:13:30 Was haben wir zuletzt gespielt? Mount & Blade 2 - Bannerlord, Gears Tactics, SNK 40th Anniversary Collection.

0:30:30 Off-Topic
0:30:41 Abenteuer bei der Haarpflege und Krisenlockerungsübungen.
0:45:05 Film-Ressort: Ein geplanter Film über eSport-Senioren weckt Casting-Hoffnungen.
0:50:03 Buch-Ressort: Altered Carbon von Richard Morgan und Woody Allens Autobiographie Apropos of Nothing (dt.: »Ganz nebenbei«).
0:57:25 Serien-Ressort: Bosch, Servant, Upload, Ghost in the Shell: SAC 2045, Shogun und The Orville.
1:21:10 Musik-Ressort: Hermitage von Ron Sexsmith, Slow Train Coming von Bob Dylan und ein paar Single-Tipps (Kansas, Killers, FM).

1:27:52 Abspann

Filed under: Off-Topic, Patreon 1 Comment
15Apr/20Off

#165: Final Fantasy VII Remake & Animal Crossing

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 165 folgendes Programm:

Gleich zwei neue Spiele beschäftigen insgesamt vier Spieleveteranen. Verstärkt von Michael Hengst begutachten wir das Remake des Rollenspiel-Klassikers Final Fantasy VII und blicken auch auf das Original von 1997 zurück. Die Neuauflage ist grafisch beeindruckend und traut sich neue Wege zu gehen, doch nicht alle Aspekte stoßen auf Begeisterung. Danach ziehen wie auf die Insel von Stephan Freundorfer, der sich eingehend mit Animal Crossing: New Horizons beschäftigt hat. Wir diskutieren, warum der Spielrhythmus der heilen Welt gerade in Lockdown-Zeiten so entspannend wirkt und was bei Rüben-Spekulationen zu beachten ist. Dazu gibt es wieder eine Portion Smalltalk mit Kurzberichten von aktuellen Spielerlebnissen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns bei Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Gastveteranen Michael Hengst und Stephan Freundorfer.
Aufnahmedatum:
10. + 14.04.2020
Laufzeit: 2:32:41 Stunden

0:00:15  Smalltalk
0:00:50  Wir begrüßen mit Michael Hengst den ersten Gastveteran, der sich aus dem Land der geöffneten Baumärkte meldet.
0:08:51  Was haben wir zuletzt gespielt? Trails of Cold Steel 3, Patapon, Total War: Warhammer 2, Phoenix Point und Pandemic Legacy.

0:29:15  Das neue (alte) Spiel: Final Fantasy VII Remake
0:29:27  Final Fantasy VII 1997: Warum wechselte Square auf die Playstation, was machte das Rollenspiel damals so besonders?
0:48:21  Final Fantasy VII Remake 2020: Die Neuauflage bietet nicht die gesamte Story des Originals, jetzt ist schon nach Midgar Schluss. Dafür wurden vieles ausgebaut, vertieft und nicht immer überzeugend gestreckt.
1:06:16  Das neue Kampfsystem ist umstritten. Materia-System und Waffenausbau gefallen, doch Actionsteuerung, Mitstreiter-KI und Endlos-Bosskämpfe sorgen bei manchem Veteranen für Verdruss.
1:24:53  Pressespiegel und Spieleveteranen-Fazit.

1:34:18  Das neue Spiel: Animal Crossing – New Horizons
1:34:48  Wir begrüßen den zweiten Gastveteran Stephan Freundorfer, der sich im Lockdown um Heimunterricht und Inselpflege kümmert.
1:41:57  Um was geht es eigentlich bei Animal Crossing? Die Berücksichtigung von Systemuhr und Jahreszeiten sorgt für ein ganz besonderes Spielgefühl.
1:56:39  Expansion, Handwerk, Rübenbörse: Das harmlos wirkende Spiel hat erstaunlich viele Features und Mechanismen, die auch langfristig für Motivation sorgen.
2:10:50  Die Nintendo-Serie begann mit Animal Forrest, das ursprünglich fürs das Nintendo-64-Diskettenlaufwerk konzipiert wurde. Der große internationale Durchbruch kam dann 2005 auf dem Nintendo DS.
2:19:46  Pressespiegel und Spieleveteranen-Fazit.

2:28:33  Vorschau
2:29:06 Podcast 166 (für alle, Ende April).
2:31:00 Podcast 167 (für Patreon-Unterstützer), Mitte Mai.

2:31:37 Abspann

Filed under: Patreon, Podcast 3 Comments
7Apr/20Off

Spieleveteranen Off-Topic 4/2020

In diesem Sonderformat des Spieleveteranen-Podcasts plaudern Heinrich und Jörg über so ziemlich alles, was sie (außer Spielen) bewegt. Neue Off-Topic-Episoden werden exklusiv im Feed für Patreon-Unterstützer veröffentlicht. Schon mit $2 im Monat ist man dabei, auf https://www.patreon.com/spieleveteranen findet ihr alle Vorteile.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 6.4.2020
Laufzeit: 1:07:23 Stunden 

00:11 Mundschutz statt Osterhasi: Ausnahmezustands-Anekdoten aus Bayern und British-Columbia. Und wenn schon kein Eishockey gespielt wird, gibt’s wenigstens einen neuen deutschen Spieler bei den Canucks.

14:55 Buch-Ressort: The Glass Hotel von Emily St. John Mandel. Jörg erlebte Abenteuer mit dem Aboservice der New York Times.

23:00 Musik-Ressort: Are You In Love? von Basia Bulat und Gigaton von Pearl Jam. Der Classic-Tipp ist diesmal Welcome Interstate Managers von Fountains of Wayne, in Gedenken an Adam Schlesinger.

30:57 Serien-Ressort: Staffel 2 von Altered Carbon, Jörgs späte Entdeckung von Better Call Saul, der Hörer-Tipp Atypical, die Jesus-Frage in Messiah und Verständnisprobleme mit Freud.

54:08 Film-Ressort: Der deutsche One-Shot-Film Victoria, Toni Servillo und Jean Reno in Der Nebelmann und der philosophische  Ekelhorror von Der Schacht.

Filed under: Off-Topic, Patreon 2 Comments
14Mar/20Off

#163: Wasteland Remastered

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 163 folgendes Programm:

Weltuntergangsstimmung bei den Spieleveteranen, glücklicherweise nur in Zusammenhang mit dem Rollenspiel-Klassiker Wasteland. 1988 faszinierte Interplays Endzeitwelt mit spielerischen Freiheiten und einer ganz besonderen Atmosphäre. Die 2020-Neuauflage Wasteland Remastered versäumt es leider, überfällige Verbesserungen bei der Bedienung vorzunehmen. Zusammen mit Gastveteran Michael Hengst erinnern wir uns an das Original, diskutieren seine Stärken und meckern über das Remaster (dann schon lieber die »Classic«-Version). Was wir sonst so gespielt haben, verraten wir zu Beginn im Smalltalk-Segment. Am Ende der Sendung greifen wir dann in die Vorratskiste mit den unbeantworteten Hörerfragen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns bei Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Michael Hengst.
Aufnahmedatum:
12.03.2020
Laufzeit: 2:17:54 Stunden

0:00:15  Smalltalk
0:02:46  Das heutige Programm.
0:03:55  Wir begrüßen Gastveteran Michael Hengst, der noch auf der PAX East war und seine Gattin mit originellen Souvenirs erfreute.
0:11:28  Was haben wir zuletzt gespielt? Die Demo von Final Fantasy VII Remake, Langrisser I & II,  Iron Harvest, Ori and the Will of the Wisps und Yakuza 0.

0:39:57  Das neue (alte) Spiel: Wasteland Remastered
0:40:39  Bei Wasteland sind die Veteranen gedanklich erst einmal im Jahr 1988.
0:47:08  Heinrich hatte damals Wasteland auf Apple II getestet, welche Qualitäten bewogen Michael und Jörg zum Kauf des teuren Import-Titels?
0:52:13  Wird die kürzlich erschienene Remaster-Version dem Klassiker gerecht?
1:05:04  Tabletop-Personal, rote Handbuch-Heringe und Ärger mit EA: Ein Blick auf die Entwicklungsgeschichte des Originals.
1:16:42  Der krude Ableger Fountain of Dreams, die offiziellen Fortsetzungen Wasteland 2 und 3.
1:22:50  Pressespiegel zu Originalversion und Wasteland Remastered.

1:33:04  Hörer fragen, Veteranen antworten
1:33:09  Jörg und Heinrich haben noch immer einige Hörerfragen gehamstert, die sie diesmal beantworten. Dabei geht es zum Beispiel um Tipps für das frühere Ich, den direkten Draht zu Entwicklern, Maultaschen, die Veteranen-Aufnahmetechnik, Tiergeschichten und Lenhardts überfälliges Spielejahr.

2:11:58  Vorschau
2:12:18 Podcast 164 (für alle, Ende März).
2:14:23 Podcast 165 (für Patreon-Unterstützer), Mitte April.

2:16:48 Abspann

Filed under: Patreon 1 Comment
10Mar/20Off

Spieleveteranen Off-Topic 3/2020

In diesem Sonderformat des Spieleveteranen-Podcasts plaudern Heinrich und Jörg über so ziemlich alles, was sie (außer Spielen) bewegt. Neue Off-Topic-Episoden werden exklusiv im Feed für Patreon-Unterstützer veröffentlicht. Schon mit $1 im Monat ist man dabei, auf https://www.patreon.com/spieleveteranen findet ihr alle Vorteile.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 9.3.2020
Laufzeit: 54:41 Minuten

00:11  Heinrich hat in British-Columbia schon Sommerzeit, Jörg verhandelt noch mit dem Freistaat Bayern bezüglich einer Reform. Gemeinsam freuen sie sich auf die angekündigte The Last of Us-Serie.

07:58  Buch-Ressort: Station Eleven (Das Licht der letzten Tage) von Emily St. John Mandel. Bei den Musiker-Biografien hat Heinrich Pete Townshend beendet und Me („Ich“) von Elton John angefangen. Jörg empfiehlt Inside Out von Nick Mason.

15:43  Musik-Ressort: Weather von Huey Lewis & the News, Moving Walls von Matthew Good und It’s good to be here von Russ Ballard (hier übrigens der angesprochene Frida-Song: https://youtu.be/p98PjtSfNWo).

22:34  Film-Ressort: Keiner traute sich in den Sonic-Film, dafür gibt’s kurze Betrachtungen zu The Homesman und Rocketman.

28:11  Serien-Ressort: Mythic Quest, Altered Carbon, Locke & Key, I’m not okay with this.

51:47  Zum Abschluss ein kurzer Blick auf den nächsten Podcast.

Filed under: Off-Topic, Patreon No Comments
16Feb/20Off

#161: Sims & Asteroids

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 161 folgendes Programm:

Zwei besonders dicke Brocken feierten kürzlich runde Geburtstage: Asteroids schlug bereits 1979 in den Spielhallen ein, während die Weltherrschaft der Sims vor 20 Jahren begann. Zunächst begrüßen wir Gastveteran Winnie Forster, um Ataris steinaltes Arcade-Meisterwerk zu analysieren. Vom kalten Weltraum geht es bei unserem zweiten »alten Spiel« in die heimelige gute Stube (auch wenn herumliegender Müll und reparaturbedürftige Sanitäranlagen das häusliche Glück trüben). Will Wright bastelte in den Neunzigern gegen allerlei Widerstände an seiner Idee eines Architekturspiels. Heraus kam die Alltagssimulation The Sims, deren Mischung aus Echtzeittaktik, Konsumgut-Loot und Daily Soap-Charme ein unerwarteter Welterfolg wurde. Außerdem plaudern wir im Smalltalk-Segment über aktuelle Spieleerlebnisse und stellen fest, dass unser Budget nicht ganz ausreicht, um bei der Auktion des »Nintendo PlayStation«-Prototyps mitzubieten.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns bei Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Winnie Forster.
Aufnahmedatum:
13.02.2020
Laufzeit: 2:08:25 Stunden

0:00:15  Smalltalk
0:01:08  Das heutige Programm.
0:02:23  Wir plaudern mit Gastveteran Winnie Forster über die aktuelle »Nintendo PlayStation«-Auktion (deren Höchstgebot sich seit der Aufnahme dramatisch erhöht hat).
0:08:34  Was haben wir zuletzt gespielt? Stories Untold, Battle Brothers, Warcraft 3 Reforged und Slay the Spire.
0:29:13  Hörer fragen, Veteranen antworten.

0:43:30  Das uralte Spiel: Asteroids
0:43:44  Asteroids wurde kürzlich 40 –  da rühren sich Erinnerungen an den Spielautomaten mit dem beeindruckenden Vektorbildschirm.
0:52:50  Winnie zitiert einige Hintergrundinfos aus »Atari: Kunst und Design der Videospiele«.
0:56:58  Das Spielkonzept macht heute noch erstaunlich viel Spaß, auch wenn man »nur« eine Emulation des Automaten spielt (z.B. per Atari Vault).
1:02:41  Minestorm war ein gelungener Klon für die Vektorgrafik-Konsole Vectrex, Atari selber veröffentlichte offizielle Nachfolger wie Blasteroids.
1:11:23  Der historische Pressespiegel.

1:19:28  Das alte Spiel: The Sims
1:19:48  Auch mit 20 Jahren virtueller WG-Erfahrung gestaltet sich das Veteranen-Zusammenleben mitunter schwierig.
1:26:02  Hinter dem drolligen Alltagssimulator stecken einige clever verzahnte Spielsysteme.
1:40:24  Schon nach der Fertigstellung von SimAnt bastelte Will Wright an einem Architekturspiel. Da Fokusgruppen negativ auf seine »Dollhouse«-Idee reagierten, kam das Projekt zunächst nur langsam voran.
1:46:32  Nach der Veröffentlichung im Februar 2000 wurden die Sims zum internationalen Spielephänomen, da ließen die ersten Erweiterungen nicht lange auf sich warten.
1:56:08  Der historische Pressespiegel.

2:04:18  Vorschau
2:04:32  Podcast 162 (für alle), erscheint Ende Februar.
2:05:14  Podcast 163 (für Patreon-Unterstützer), Mitte März.

2:07:21  Abspann

Filed under: Patreon 4 Comments
15Jan/20Off

#159: Syndicate

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 159 folgendes Programm:

Chris Hülsbeck bekommt man eigentlich in jeder Episode zu hören, schließlich stammt unsere Titelmusik vom Maestro. Diesmal ist er auch mit voller Stimmkraft dabei, um als Gastveteran bei der Beantwortung neuer Hörerfragen zu helfen. Danach widmen wir uns einem Klassiker, der zunächst den Arbeitstitel Cyber Assault trug und 1993 schließlich als Syndicate veröffentlicht wurde. Bullfrog beeindruckte damals mit lebendiger Spielwelt, hochauflösende Grafik und ungewöhnlicher Genremischung. Die Agenten Langer und Lenhardt diskutieren über den Spielablauf, die Entstehungsgeschichte und ihre Impressionen vom erneuten Anspielen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns bei Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Chris Hülsbeck.
Aufnahmedatum:
10.01.2020
Laufzeit: 2:13:41 Stunden

0:00:15  Smalltalk
0:01:03  Wir begrüßen Gastveteran Chris Hülsbeck, der zuletzt in einem Lagerraum auf Schatzsuche ging und Bekanntschaft mit der Tierwelt von Arizona machte.
0:09:39  Was haben wir zuletzt gespielt? Diablo 3 auf Switch, Keep Talking and Nobody Explodes, Control und Colonization.

0:37:47  Hörer fragen, Veteranen antworten
0:37:52  Unterstützt von Chris beantworten wir die erste Ladung frischer Hörerfragen. Dabei geht es um Lieblingsgenres, Retro-Musik-Erstellung, Altersgrenzen für Spielejournalisten, erste Testberichte und vieles mehr.

1:26:44  Das alte Spiel: Syndicate
1:27:00  Bullfrog begeisterte 1993 mit einem ungewöhnlichen Taktik-Action-Mix, der Jörg lange an den Amiga fesseln konnte.
1:29:17  Was macht Syndicate so besonders, wie erleben die beiden Veteranen den Titel beim erneuten Spielen?
1:48:53  Die Entstehungsgeschichte von Syndicate und die Entwicklung der Serie, die zuletzt 2012 als Shooter wiederbelebt wurde.
1:56:28  Der historische Pressespiegel.

2:09:53  Vorschau
2:10:04  Podcast 160 (für alle), Ende Januar.

Filed under: Patreon 2 Comments

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen