Spieleveteranen
17Sep/191

#151: Dragon Quest XI

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 151 folgendes Programm:

Am 27. September erscheint die nicht nur musikalisch aufgebohrte Switch-Version von Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals. Schon 2018 wurde das angenehm altmodische Riesen-Rollenspiel für PC und PS4 veröffentlicht. Um den Charme der Serie und die Qualtäten ihres jüngsten Teils zu ergründen, gesellt sich JRPG-Connaisseur Michael Hengst in den Spieleveteranen-Podcast. Außerdem erwartet euch in dieser Episode eine weitere Runde mit Antworten auf höchst unterhaltsame Hörerfragen. Dazu gibt’s eine Portion Smalltalk über aktuelle Ereignisse und Spielerlebnisse.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns bei Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Michael Hengst.
Aufnahmedatum: 13.09.2019
Laufzeit: 2:37:37 Stunden

0:00:15  Smalltalk
04:27  Die Mysterien der selektiven Borderlands-3-Bemusterung.
12:24  Was haben wir zuletzt gespielt? Unter anderem WoW Classic, Gears 5 und Fantasy General 2.
27:48  Yakuza 7 - Like A Dragon tendiert weg vom Brawler und hin zum JRPG.
32:36  Gastveteran Michael Hengst gesellt sich in die Runde. Er spielt gerade Trails of Cold Steel und erzählt von seinem Projekt Das Schwarze Auge: Book of Heroes sowie seiner neuen Garten-Grillstation.

0:43:44  Das neue Spiel: Dragon Quest XI
0:51:30  Die Basics des Spiels erklärt – und wir verkneifen uns natürlich Story-Spoiler.
0:59:20  Witzig, warm und gutherzig: Wieso Dragon Quest 11 trotz seiner Größe ein entspannendes Feierabend-Spiel ist.
1:09:00  Der Schwierigkeitsgrad ist über weite Strecken sanft, nur bei den Bossen wird’s (relativ) fordernd.
1:21:10  Die Unterschiede zwischen PC/PS4-Versionen und neuer Switch-Fassung.
1:29:05  Pressespiegel und Spieleveteranen-Wertung.

1:37:45  Hörer fragen, Veteranen antworten
1:39:13  PrinzJohnny99 fragt: Wer ist mehr und wer minder würdig gealtert?
1:41:37  Steffen Görzig: Welche Eigenschaften schätzt ihr am jeweils anderen?
1:46:20  Lars Stintzing: Spieltet ihr im Büro, spielt ihr privat Multiplayer-Spiele?
1:49:20  Benjamin Schudrowicz: Ist schon mal bei einem eurer Interview-Partner der Geduldsfaden gerissen?
1:57:15  Christian Schneider: Seid ihr handwerklich begabt?
2:00:34  Jochen Baumberge: Warum dauern Heinrichs Magazin-Reports in Retro Gamer so lange?
2:02:36  Benjamin Schudrowicz: Wenn ihr Entwicklern Tipps fürs Design gegeben habt, gab es dann auch einen Eintrag in den Credits?
2:05:15  Daniel Kurek: Wann kommt der Gothic-1-Podcast?
2:05:36  BubbleBobbleHead: Wie habt ihr die Entwicklung der TV-Formate rund um Computerspiele erlebt?
2:08:04  BubbleBobbleHead: Habt ihr noch Erinnerungen an den Atari 800?
2:10:15  Milli Vanilli: Könnte Heinrich mehr über seine Zeit bei buffed erzählen?
2:11:41  Jochen Baumberge: Wie ging man 1999 mit dem Start der »Computer Bild Spiele« um?
2:15:44  Martin: Wann und wo war eure ersten Messe, privat oder beruflich?
2:21:59  timo: Besitzt ihr ein spezielles Spiele-Souvenir?
2:24:25  timo: Humor in Spielen – welche Beispiele sind gelungen?
2:26:37  timo: Welche historischen Abschnitte neben Rom interessieren euch?

2:31:19  Vorschau
2:31:36  Podcast 152 (für alle), Ende September.
2:33:38  Podcast 153 (für Patreon-Unterstützer), Mitte Oktober.

2:36:31  Abspann

Filed under: Patreon 1 Comment
6Sep/190

Spieleveteranen Off-Topic 09/2019

In diesem Sonderformat des Spieleveteranen-Podcasts plaudern Heinrich und Jörg über so ziemlich alles, was sie (außer Spielen) bewegt. Neue Off-Topic-Episoden werden exklusiv im Feed für Patreon-Unterstützer veröffentlicht. Schon mit $1 im Monat ist man dabei; auf https://www.patreon.com/spieleveteranen findet ihr alle Vorteile.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer
Aufnahmedatum: 29.8.2019
Laufzeit: 1:02:34 Stunden

00:11  Knurrt der Motor, weiß ich, dass ich schreien muss: Tipps zu Bärenwanderungen und Kfz-Reparaturen.
18:49  Musik-Ressort: Caretakers von Pete Yorn und Indiscreet von FM.
23:31  Buch-Ressort: „2“ von Hideo Yokoyama und One Wrong Turn (dt.: Liebesdienste) von Kate Atkinson.
31:34  Bühnen-Ressort: Fringe-Festival in Victoria inklusive How to be German.
37:57  Film-/Serien-Ressort: Green Frontier (Frontera Verde), The Terror, Dark und Der nackte Regisseur.

Filed under: Off-Topic, Patreon No Comments
31Aug/196

#150: World of Warcraft Classic

Veraltete Grafik, beschränkte Inhalte und mäßiger Komfort  – aber als Blizzard am 27.8. eine Oldie-Version seines MMOs World of Warcraft startete, kam es wegen des großen Andrangs zu (geradezu klassischen) Serverschlangen. Um die Faszination der Online-Welt damals und heute zu diskutieren, haben wir zwei geschätzte Helden eingeladen: Marcel Anacker und Benjamin Hirsch entwickelten einst die WoW-Datenbank BLASC, die dann 2006 zum Kern von buffed.de wurde. Wir plaudern über Gildengeschichten, Spielanekdoten und den Reiz des Gestrigen. Außerdem erwartet euch in unserer 150. Podcast-Episode eine einstündige Zeitreise durch Fachmagazine aus drei Jahrzehnten. Dazu gibt’s Gamescom-Geheimtipps, aktuelle Spielberichte und die Suche nach einem verschollenen musikalischen Kleinod.

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen die Stargäste Benjamin Hirsch und Marcel Anacker.
Aufnahmedatum: 26 . + 28.08.2019
Laufzeit: 2:40:40 Stunden

0:00:14  Smalltalk
0:06:30  Jörg meldet sich von der Gamescom zurück, wo ihm zwei Strategiespiele besonders aufgefallen sind.0:18:58  Was haben wir zuletzt gespielt? WoW Classic (mit Videobeweis), Dragon Quest XI, Man of Medan, Fire Emblem: Three Houses, Rebel Galaxy Outlaw und Brütal Legend.
0:38:17  Was haben Nicht-Unterstützer bei der letzten Episode versäumt?

0:40:46 Das neue alte Spiel: World of Warcraft Classic
0:41:07  Die »Vanilla«-Version 1.12 von World of Warcraft feiert in diesen Tagen ein Comeback. Aus diesem Anlass erinnern wir uns mit Marcel Anacker und Benjamin Hirsch an alte MMO-Zeiten.
0:49:18  Was machte die besondere Faszination der WoW-Anfangsjahre aus?
1:03:20  Bereits bei Dark Age of Camelot werteten Benjamin und Marcel Spielerdaten aus. Als dann WoW mit seiner Addon-Schnittstelle erschien, entstand die deutsche Datenbank BLASC.
1:09:24  Die Lieblingsklassen damals – und wie stark ist die Classic-Versuchung heute?
1:22:22  Zwei Wochen Urlaub für den Schurken und andere Bekenntnisse aus der WoW-Frühzeit.

1:33:25  Zeitreise: August 2009, 1999, 1989
1:34:07  PC Games 9/2009, u.a. mit Rage, Battlefield Heroes, Blood Bowl und Tales of Monkey Island.
1:48:52  GameStar 9/1999, u.a. mit Star Trek: New Worlds, Unreal Tournament, Kingpin-Zensur und einer Leserdiskussion mit der damaligen BpJM-Chefin Monssen-Engberding.
2:20:03  Power Play 9/1989, u.a. mit Indiana Jones and the Last Crusade, Ishido, Tiger Heli und einem neuen Nintendo-Gerät namens Game Boy.

2:35:05  Vorschau
2:35:31  Podcast 151 (für Patreon-Unterstützer), Mitte September.
2:37:40  Podcast 152 (für alle), Ende September.

2:39:35  Abspann

Filed under: Podcast 6 Comments
17Aug/19Off

SPV-Express 27: René Meyer zur Gamescom-Retro-Area

Bevor René Meyer den Sprinter vollpackt und nach Köln fährt, nimmt er kurz im Spieleveteranen-Express Platz. Der Journalist und Sammler organisiert auch dieses Jahr den Retro-Bereich auf der Gamescom, den ihr in Halle 10.2 findet. Wir plaudern ein halbes Stündchen über Schwerpunkte, Vorbereitungsstress und gute Retro-Laune. Eine ausführliche Übersicht der geplanten Präsentationen und Bühnenevents erscheint auf dieser Seite. Zum Thema »Computer in der DDR« hat René auch ein Buch verfasst, mehr Infos dazu hier.

Der Spieleveteranen-Express ist ein Bonusformat mit kurzen Podcasts zu aktuellen Ereignissen. Es wurde durch Erreichen eines Meilensteins unserer Patreon-Kampagne freigeschaltet. Wer am Mitmachen interessiert ist (und helfen will, unseren nächsten Meilenstein zu knacken), der besuche bitte https://www.patreon.com/spieleveteranen.

15Aug/19Off

#149: Railroad Tycoon

Zwischen den monatlichen Spieleveteranen-Podcasts erscheinen zusätzliche Folgen für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Die erwartet in Episode 149 folgendes Programm:

Das »alte Spiel« könnt ihr diesmal so richtig in vollen Zügen genießen, denn wir widmen uns dem Eisenbahn-Strategieklassiker Railroad Tycoon. Sid Meier designte das 1990 veröffentlichten Schienensuchtmittel gemeinsam mit Bruce Shelley. Jörg und Heinrich lösen erneut eine Fahrkarte und untersuchen, warum der Titel so motivierend war (und immer noch ist). Als dritten Veteranen begrüßen wir diesmal Roland Austinat in der Runde, der sich zum Smalltalk aus San Francisco meldet und auch bei der Beantwortung von Hörerfragen dabei ist. Wir schaffen bei der Fragestunde nur einen Teil eurer Beiträge, werden aber in einer späteren Sendung auf den Rest zurückkommen.

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren Zusatzepisoden interessiert seid, könnt Ihr uns bei Patreon unterstützen. Den kompletten Bonus-Content gibt es für alle Spieleveteranen-Backer ab der $5/Monat-Kategorie.  

Besetzung: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Roland Austinat
Aufnahmedatum: 13.08.2019
Laufzeit: 2:29:39 Stunden

0:00:15  Smalltalk
0:02:30  Wie geht es Gastveteran Roland Austinat in San Francisco und was machen seine Idle Champions?
0:12:14  Der eine Veteran hat sich von der E3 erholt, der andere rüstet sich für die Gamescom.
0:26:10  Was haben wir zuletzt sonst noch gespielt? Fire Emblem: Three Houses, The Division 2 und WoW Classic.

0:41:18  Hörer fragen, Veteranen antworten
0:41:24  Zu dritt stürzen wir uns auf einen Teil der frischen Fragen unserer Patreon-Unterstützer. Los geht’s mit Magazinnamen, Printkosten und Aberglauben.
0:59:17  Mini-Konsolen, die wir uns wünschen und hochgelobte Spiele, die uns kalt lassen.
1:14:22  Lieblingshandbücher, Soundtracks und unvollendete Spiele, die nie erschienen sind.
1:33:07  Was wurde bei prägenden historischen Ereignissen gespielt?

1:39:52  Das alte Spiel: Railroad Tycoon
1:40:16  Auf der Sid Meier’schen Eisenbahne nahmen wir 1990 Platz, um eine fesselnde Mischung aus Schienennetz-Expansion, Zugplanung und Wirtschaftssimulation zu erleben.
1:50:04  Einstellbarer Schwierigkeitsgrad, dynamische Spielwelt und Computerkonkurrenten sorgen immer wieder für Spannung.
2:04:26  Im Urlaub entsteht ein Prototyp, Agenten werden auf Eis gelegt und Bruce Shelley hat Brettspielideen: Die Entstehungsgeschichte von Railroad Tycoon.
2:13:32  Was sagten Spielezeitschriften damals zu Railroad Tycoon – und wie finden wir es aus heutiger Sicht?

2:21:57  Vorschau
2:22:38  Podcast 150 (für alle), Ende August.
2:26:16  Podcast 151 (für Patreon-Unterstützer), Mitte September.

2:28:35  Abspann

Filed under: Patreon No Comments

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, Mit dem Schließen dieses Fensters oder Klick auf „Annehmen“ stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Andernfalls können Sie spieleveteranen.de leider nicht nutzen. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Annehmen" below then you are consenting to this.

Schließen